Religionen-Weltanschauungen Die Hexen von Salem

sittingbull
sittingbull
Mitglied

Die Hexen von Salem
geschrieben von sittingbull

heute abend um 21.50 uhr , ganz grosses Kino auf arte : 

"Die Hexen von Salem" (ot . Les sorcières de Salem)

eine Co-Produktion der DDR und Frankreichs von 1957 , gedreht in den DEFA-Studios zu Babelsberg , basierend auf dem Stück "Hexenjagd" von Arthur Miller .

zu lesen als eine Allegorie auf die hysterische Kommunistenjagd des US-Amerikanischen Senators Joseph McCarthy .

Drehbuch : Jean Paul Sartre
Kamera : Claude Renoir
Musik : Hanns Eisler

Cast : Yves Montand
           Simone Signoret
           Michel Piccoli
           Sabine Thalbach
           et.al.

mehr geht nicht .

ein , in wunderschönen schwarz / weiss Bildern fotografierter Film ... Beispielhaft für die kulturelle Schaffenskraft des Sozialismus und ihm verbundener , sozialistischer Interlektueller aus dem Westen .

sitting bull













 

wandersmann_1
wandersmann_1
Mitglied

RE: Die Hexen von Salem
geschrieben von wandersmann_1
als Antwort auf sittingbull vom 04.06.2018, 14:04:44

@sb

Danke für den Filmtipp.
Ich habe es aufgenommen, und mir heute angeschaut.
Ganz großes Kino.
Auch in seiner Grundaussage.
Und aktuell wie ehedem.
Sollten sich die Russophoben mal genau ansehen, und ihre irrige Ansicht hernach reiflich überdenken.

karl
karl
Administrator

RE: Die Hexen von Salem
geschrieben von karl
als Antwort auf wandersmann_1 vom 05.06.2018, 21:42:16
wandersmann_1
Sollten sich die Russophoben mal genau ansehen, und ihre irrige Ansicht hernach reiflich überdenken.
Ich habe jetzt gleich mehrere Verständnisprobleme.

1. Diese Hexenjagd fand im 17 Jahrhundert statt, es gibt Querbezüge zur Kommunistenjagd der McCarthy Ära.
2. Was hat das mit Russenphobie zu tun?
3. Offenbar ist dieser Satz ein Querbezug zu Putin kritischen Äußerungen im Forum.
4. Was haben Putin kritische Äußerungen mit Russenphobie zu tun?
5. Dieser Film wurde von sozialistischen Künstlern produziert.
6. Was hat das heutige Russland mit Sozialismus zu tun?

Österreichs FPÖ hat einen Freundschaftsvertrag mit Putins Partei. Ist das "Sozialismus"?

Wie gesagt, wandersman_1, ich verstehe deshalb deine Assoziationen nicht.

Karl
wandersmann_1
wandersmann_1
Mitglied

RE: Die Hexen von Salem
geschrieben von wandersmann_1
als Antwort auf karl vom 05.06.2018, 22:25:13

Ach karl.
Das Denunzieren aufgrund von fakenews ist nichts neues, sondern hat Tradition.
Nur hieß es früher anders.
Mal Hexenverfolgung.
Mal Judenverfolgung.
Mal Kommunistenverfolgung.
"Enten - Agenten -Granaten - Potentaten" ist der heutige chronologische Werdegang.
Das Russia-Bashing ist nichts weiter, als mobbing auf internationaler Ebene.
 

kompass
kompass
Mitglied

RE: Die Hexen von Salem
geschrieben von kompass
als Antwort auf sittingbull vom 04.06.2018, 14:04:44

Das war einer der Filme, der mich in meiner "Sturm und Drangzeit" mächtig beeindruckt hat.
Find ich gut, das sowasTolles ab und zu mal wieder gesendet wird.


Anzeige