Forum Politik und Gesellschaft Religionen-Weltanschauungen Entweder siegen die gerechten Ideen – oder es siegt die Katastrophe

Religionen-Weltanschauungen Entweder siegen die gerechten Ideen – oder es siegt die Katastrophe

sittingbull
sittingbull
Mitglied

Entweder siegen die gerechten Ideen – oder es siegt die Katastrophe
geschrieben von sittingbull
" Wenn es heutzutage möglich ist, das Leben, die Gesundheit und die nutzbringende Lebenszeit der Menschen zu verlängern, wenn es vollkommen möglich ist, die Bevölkerungsentwicklung im Zuge der wachsenden Produktivität, der Kultur und der Entwicklung der menschlichen Werte zu planen, worauf wartet man, um es zu tun?

Entweder die gerechten Ideen siegen oder es siegt die Katastrophe. "

ein brief von :

Fidel Castro Ruz

sitting bull
hema
hema
Mitglied

Re: Entweder siegen die gerechten Ideen – oder es siegt die Katastrophe
geschrieben von hema
als Antwort auf sittingbull vom 02.09.2014, 12:12:21
Was hättest du denn gerne?

Im Augenblick sieht es aus als ob die Katastrophen siegen würden.
Ich weiß aber, dass die guten und gerechten Ideen siegen werden.
Wir leben in einer Zeit der Bereinigungen.

LG Hema
hisun
hisun
Mitglied

Re: Entweder siegen die gerechten Ideen – oder es siegt die Katastrophe
geschrieben von hisun
als Antwort auf sittingbull vom 02.09.2014, 12:12:21
" Wenn es heutzutage möglich ist, das Leben, die Gesundheit und die nutzbringende Lebenszeit der Menschen zu verlängern, wenn es vollkommen möglich ist, die Bevölkerungsentwicklung im Zuge der wachsenden Produktivität, der Kultur und der Entwicklung der menschlichen Werte zu planen, worauf wartet man, um es zu tun?
Entweder die gerechten Ideen siegen oder es siegt die Katastrophe. "
ein brief von : Fidel Castro Ruz
Lieber sitting bull,

ich warte und hoffe schon lange auf eine Bewusstseinsänderung des Imperiums,
denn nur dann könnte gemeinsam weltweit darum gekämpft werden, mehr
Nahrungsmittel und Industrieerzeugnisse herzustellen, Krankenhäuser
und Schulen für die Milliarden Menschen zu bauen, die diese verzweifelt
brauchen, Kunst und Kultur zu fördern, gegen massive Krankheiten zu
kämpfen, durch die mehr als die Hälfte der Kranken sterben.

In der momentanen Lage scheint eher die Katastrophe zu siegen

hisun
.*.

Anzeige

hema
hema
Mitglied

Re: Entweder siegen die gerechten Ideen – oder es siegt die Katastrophe
geschrieben von hema
Im Augenblick sieht es leider aus als ob die Katastrophen siegen würden.
Vielleicht sollten wir wieder beginnen zu Gott zu beten. Nur ER kann abwenden alles Unheil.
olga64
olga64
Mitglied

Re: Entweder siegen die gerechten Ideen – oder es siegt die Katastrophe
geschrieben von olga64
als Antwort auf hema vom 06.11.2014, 11:10:14
Zu welchem Gott soll gebetet werden? Zu Allah? Oder zu dem Gott, der Auschwitz zugelassen hat? Olga
Bruny
Bruny
Mitglied

Re: Entweder siegen die gerechten Ideen – oder es siegt die Katastrophe
geschrieben von Bruny
als Antwort auf hema vom 06.11.2014, 11:10:14
Oh nein, nur der Mensch kann abwenden alles Unheil, denn er hat es auch gestiftet.
Bruny

Anzeige

Re: Entweder siegen die gerechten Ideen – oder es siegt die Katastrophe
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf Bruny vom 06.11.2014, 17:35:05
Zu welchem Gott soll gebetet werden? Zu Allah? Oder zu dem Gott, der Auschwitz zugelassen hat? Olga
geschrieben von olga


dein gott, namens allah, hat auch unendlich viel zugelassen,
immer noch.
warum siehst du alles so krass und einseitig?

m./.
.
karl
karl
Administrator

Re: Entweder siegen die gerechten Ideen – oder es siegt die Katastrophe
geschrieben von karl
als Antwort auf hema vom 06.11.2014, 11:10:14
Vielleicht sollten wir wieder beginnen zu Gott zu beten. Nur ER kann abwenden alles Unheil.
geschrieben von hema
Das ist nicht die Lösung, sondern das Problem. Die Welt krankt an der fehlenden Rationalität. Karl
hafel
hafel
Mitglied

Re: Entweder siegen die gerechten Ideen – oder es siegt die Katastrophe
geschrieben von hafel
als Antwort auf hema vom 06.11.2014, 11:10:14
Selten so einen Unsinn gelesen.

Dein Gott hat bisher keine Kriege und Hungersnöte und Elend auf dieser Welt verhindert. Wie kann man/frau nur so verblendet sein?

Hafel
dutchweepee
dutchweepee
Mitglied

Re: Entweder siegen die gerechten Ideen – oder es siegt die Katastrophe
geschrieben von dutchweepee
als Antwort auf hafel vom 07.11.2014, 15:59:23
Ich bin hundertprozentig Deiner Meinung hafel, denn es ist noch schlimmer. Diejenigen Menschen die vorgeben im Namen eines "Gottes" zu handeln oder auf Kreuzzüge zu gehen, sind die Hauptschuldigen an Krieg, Elend und Massenmord.

Anzeige