Religionen-Weltanschauungen Feiern Atheisten auch Weihnachten

gerd54
gerd54
Mitglied

Feiern Atheisten auch Weihnachten
geschrieben von gerd54
Ich frage mich ob Atheisten auch Weihnachten feiern. Es gibt hier so viel geschimpfe über Gläubige Christen dass ich davon ausgehe, dass viele keinen christlichen Glauben haben. Also dürften sie auch kein Weihnachten feiern. Was machen denn Atheisten und andersgläubige an Weichnachten?
ehemaligesMitglied29
ehemaligesMitglied29
Mitglied

Re: Feiern Atheisten auch Weihnachten
geschrieben von ehemaligesMitglied29
als Antwort auf gerd54 vom 11.12.2016, 16:12:55
klar feiern atheisten auch weihnachten, wieso nicht?

wer feiert denn weihnachten überhaupt noch so, wie es einst gedacht
war? und - wie soll/kann/muss/ man denn deiner meinung nach weihnachten
feiern?

einmal im jahr in die kirche gehen, das macht keinen christen aus.

aber wie viele menschen handeln so?

freunde treffen, familie sitzt zusammen - ist das weihnachten?

oder sind's nur geschenke, geschenke, geschenke?
Femmefatale
Femmefatale
Mitglied

Re: Feiern Atheisten auch Weihnachten
geschrieben von Femmefatale
als Antwort auf ehemaligesMitglied29 vom 11.12.2016, 16:36:09
Ich feiere ja auch nicht das Zuckerfest der Muslime nach dem Ramadan. Weshalb sollten dann Muslime Weihnachten feiern oder Nichtchristen?
Allerdings nehme ich an, dass es ja nur noch ums Feiern geht, nicht mehr um den Ursprung des Festes.
Sehr schade.

ff

Anzeige

hobbyradler
hobbyradler
Mitglied

Re: Feiern Atheisten auch Weihnachten
geschrieben von hobbyradler
als Antwort auf gerd54 vom 11.12.2016, 16:12:55
..Es gibt hier so viel geschimpfe über Gläubige Christen dass ich davon ausgehe, dass viele keinen christlichen Glauben haben. Also dürften sie auch kein Weihnachten feiern. ..

Bist du dir ganz sicher, dass du gläubig bist?

Ich kann mir keinen gläubigen Christen vorstellen, der andere Menschen ausschließt. Würde ich deiner Logik folgen, müsste ich allen Religionskritikern unbesehen recht geben.

Die Kritiker dürfen auch nicht in deine Kirchenbauten – oder?

Selbst die katholische Kirche verehelicht Paare deren einer Partner katholisch ist, der andere Partner jedoch keiner Religionsgemeinschaft angehört..

Ciao
Hobbyradler
Edita
Edita
Mitglied

Re: Feiern Atheisten auch Weihnachten
geschrieben von Edita
als Antwort auf gerd54 vom 11.12.2016, 16:12:55
Ich frage mich ob Atheisten auch Weihnachten feiern. Es gibt hier so viel geschimpfe über Gläubige Christen dass ich davon ausgehe, dass viele keinen christlichen Glauben haben. Also dürften sie auch kein Weihnachten feiern.


Und .... dürften nicht Sophia - Maria - Mia - Emma - Johanna - Christine - Eva - Paula und Adam - Alexander - Paul - Christian - Lukas - Ben - Louis - Peter - Franz - heißen?

Edita
karl
karl
Administrator

Re: Feiern Atheisten auch Weihnachten
geschrieben von karl
als Antwort auf ehemaligesMitglied29 vom 11.12.2016, 16:36:09
wer feiert denn weihnachten überhaupt noch so, wie es einst gedacht war?
geschrieben von eponine
Ja, wie war es denn ursprünglich gedacht? Die Sonnenwendfeiern haben ihren Ursprung darin, dass es einen Grund zum Feiern gab, wenn die Tage wieder länger wurden. Die Geburt Christi wurde deshalb strategisch auf solch einen Zeitpunkt gelegt und das "Heidenfest" der Sonnenwende umfunktioniert.

Das gehört eigentlich zum Allgemeinwissen, aber nachlesbar ist es z. B. hier: http://www.srf.ch/sendungen/einstein/einstein/wo-liegt-der-ursprung-von-weihnachten

Jährlich feiern Menschen rund um den Globus am 25. Dezember den Geburtstag von Jesus. Das Fest ist aber viel älter als das Christentum.
geschrieben von ebd.


Karl

Anzeige

ehemaligesMitglied29
ehemaligesMitglied29
Mitglied

Re: Feiern Atheisten auch Weihnachten
geschrieben von ehemaligesMitglied29
als Antwort auf karl vom 11.12.2016, 17:04:21
Wie feiert man eigentlich richtig Weihnachten?

Das ist keine blöde Frage, sondern eine wichtige Sache. Denn Jahr für Jahr gibt es Frust am Heiligen Abend: Manche Leute sind furchtbar einsam. Andere überfressen sich. Die einen streiten sich, daß die Christbaumkugeln auf dem Teppichboden zerplatzen, die anderen flüchten und fliegen ins Ausland. Irgendwie ist Weihnachten schwierig geworden:

Manche Leute hetzen wochenlang nach Geschenken durch die Kaufhäuser und das Internet. Andere werden mit Bratpfannen, Rasierwasser und Kunstblumensträußen beglückt (oder auch nicht). Die einen liegen besoffen auf dem Teppich. Die anderen feiern fröhlich und still im Kreis ihrer Familie. Andere knabbern allein am Marzipanbrot und sind dennoch vergnügt und froh.

Wie feiert man eigentlich richtig Weihnachten?
Wenn Weihnachten ein Geschenkefest ist, dann feiert man entweder mit vielen Geschenken oder man hat Frust, daß das Geld nicht reicht.

#(gefunden im internet von einer gemeinde in marzahn)#

p.s.

Weihnachten feiern wir, weil Jesus Christus vor 2005 Jahren in einem Dörfchen in Israel geboren wurde. Weihnachten ist ein Jesus-Christus-Geburtstagsfest. Wir feiern das Baby in der Krippe, den Sohn Gottes in einem Futtertrog, den Heiland der Welt in Windeln. Darum geht´s!

(ebenso aus dem artikel s.o.)
gerd54
gerd54
Mitglied

Re: Feiern Atheisten auch Weihnachten
geschrieben von gerd54
als Antwort auf ehemaligesMitglied29 vom 11.12.2016, 17:21:37
Liebe Eponine, was du unter P.S. Beschrieben hast ist genau das was ich auch unter Weihnachten verstehe. Daraus resultiert meine Frage was feiern andere die garnicht an Jesus Christus glauben der für uns auf die Welt gekommen ist.
Alle wollen Feiern aber viele glauben ja garnicht an Weihnachten .
Elmos
Elmos
Mitglied

Re: Feiern Atheisten auch Weihnachten
geschrieben von Elmos
Hallo,
ich feiere seit Jahren Weihnachten, obwohl ich schon seit meiner Kindheit Atheistin bin. Ich feiere das nicht zu Hause (und hier wird man, seit meine Kinder nicht mehr hier wohnen auch keine Weihnachtsdeko finden) sondern bei einem Familienagehörigen. Dort trifft sich traditionell die ganze Familie, also meine Mutter, meine Geschwister, unsere Kinder und neuerdings Enkelkinder.
Es wird gequatscht, gegessen, ein wenige getrunken, gelacht, getratscht, der gemeinsame Campingurlaub im Frühsommer geplant und es ist überhaupt sehr schön. Für mich hat dieses Fest einfach die Bedeutung dass wir uns alle treffen. Es ist nicht das einzige Fest im Jahr bei dem wir zusammenkommen aber eben ein fester Termin.
Der religiöse Kram ist mir ganz egal dabei, da könnte auch die Auferstehung des Beelzebubs gefeiert werden, wichtig ist es mir mit den Leuten zusammen zu sein die ich mag.

Von daher - ja Atheisten feiern durchaus auch Weihnachten.

Liebe Grüße
Andrea
Femmefatale
Femmefatale
Mitglied

Re: Feiern Atheisten auch Weihnachten
geschrieben von Femmefatale
als Antwort auf Elmos vom 11.12.2016, 18:57:29
Seh ich nicht so, Andrea; ihr feiert ein Familientreffen, das hat aber mit Weihnachten nichts zu tun. Fällt nur zufällig auf dieses Datum, weil da wohl alle frei haben.

ff

Anzeige