Forum Politik und Gesellschaft Religionen-Weltanschauungen Kann man der Bibel heute noch glauben?

Religionen-Weltanschauungen Kann man der Bibel heute noch glauben?

Clematis
Clematis
Mitglied

RE: Kann man der Bibel heute noch glauben?
geschrieben von Clematis
als Antwort auf Inge_MA vom 13.08.2019, 14:32:21
Lächeln Clematis, Goethe hat ja auch nur ein 'Märchen' vom Lachender Teufel erzählt.
Nein, Inge, vom Faust.
DAS ist der Unterschied, wird aber schon im "Prolog im Himmel". zwischen Gott und Mephi. klar ausgedrückt.
Mephi bekommt die Erlaubnis, Faust zu verführen, weil Gott dem Faust vertraut, Mephi  steht also auch unter der göttlihen Gnade.

Da kommt der Zeitfaktor dazu. denn - am Ende siegt nicht der Belzebub.

Aber jetzt nicht noch Faust-Erklärungen, obwohl es seinen Reiz hätte.

Grüssle
Clematis
die Beide studiert hat und daher sehr zuversichtlich ist. Lächeln

 
Inge_MA
Inge_MA
Mitglied

RE: Kann man der Bibel heute noch glauben?
geschrieben von Inge_MA
als Antwort auf Clematis vom 13.08.2019, 16:09:02

Ja, wir lassen die 'Gretchenfrage' offen um der 'Tragödie xten Teil' zu verhindern - und das ist gut so. Tränen lachen


 

lupus
lupus
Mitglied

RE: Kann man der Bibel heute noch glauben?
geschrieben von lupus
als Antwort auf schorsch vom 13.08.2019, 10:28:13
Der Glaube ist das Morphium, das einem die Angst vor dem Tod nimmt.....
"nehmen soll" ist wohl genauer
lupus

Anzeige

lupus
lupus
Mitglied

RE: Kann man der Bibel heute noch glauben?
geschrieben von lupus
als Antwort auf Clematis vom 13.08.2019, 16:09:02

Clematis ich möchte hier ein Goethezitat einfügen:

Nur allein der Mensch
vermag das Unmögliche
Er unterscheidet,
wählet und richtet;
er kann dem Augenblick
Dauer verleihen

aus
Das Göttliche

lupus

kahate64
kahate64
Mitglied

RE: Kann man der Bibel heute noch glauben?
geschrieben von kahate64
als Antwort auf dutchweepee vom 13.08.2019, 11:24:12

Hallo dutchweepee,

was geschieht mit Dir, wenn Dein Leben endet? Du gehst wieder ein in den "Circle Of Life", also in den Kreislauf des Lebens??? Das konntest Du wohl so deutsch nicht schreiben, denn dann hättest Du für Dich selbst ja wohl erklären müssen, was das Leben ist und vor allem woher es kommt.

Und, die Naturgesetze bestimmen unsere Welt? Na, dann erkläre mir doch bitte einmal woher die Naturgesetze kommen. Ob sie sich rein zufällig ergeben haben (das kannst Du ja wohl selbst nicht glauben) oder ob sie nicht vielleicht doch mit/aus/voll Sinn und Geist entstanden sind.

Und, dutchweepee, ich finde auch, dass kein Gott notwendig ist, das Universum zu beschreiben.
Für mich IST Gott die Gesamtheit aller Existenz, also die Gesamtheit von Materie, Energie und allem darum und darin enthaltenen Sinn und Geist. Das Vorhandensein der spirituellen Welt einschließlich der Seele jedes einzelnen Geschöpfes kannst auch Du als Atheist nicht leugnen, selbst wenn es der Wissenschaft bisher noch nicht gelungen ist, Geist und Sinn zu messen und "in den Griff" zu bekommen.

Grüße von kahte64
 
arno
arno
Mitglied

RE: Kann man der Bibel heute noch glauben?
geschrieben von arno
als Antwort auf kahate64 vom 14.08.2019, 19:25:48

Moin, kahate64,

wie wir lesen, hast Du Dir Deine eigene Religion gebastelt.
Hast Du schon Glaubensanhänger?

Gruß arno


Anzeige

kahate64
kahate64
Mitglied

RE: Kann man der Bibel heute noch glauben?
geschrieben von kahate64
als Antwort auf arno vom 19.08.2019, 21:23:22

Und, lieber arno,

kannst Du bzw. könnt Ihr meine Gedanken nachvollziehen und meine Erkenntnisse teilen?
Gehörst Du selbst evtl. schon zu meinen "Glaubensanhängern"?
Eine ernstgemeinte Äußerung zu diesem Thema würde mich schon sehr freuen...
LG von kahate64
 
digizar
digizar
Mitglied

RE: Kann man der Bibel heute noch glauben?
geschrieben von digizar

Mir ist nicht nur die Bibel supekt, sondern vor allen Dingen die, die daran glauben.

kahate64
kahate64
Mitglied

RE: Kann man der Bibel heute noch glauben?
geschrieben von kahate64
als Antwort auf digizar vom 19.08.2019, 22:49:21

Hallo digizar,

was an der Bibel erscheint Dir verdächtig? Ich finde, man muss sie nehmen als das, was sie wirklich ist, eine Sammlung von Büchern und Aufzeichnungen von Menschen vieler Generationen, die sich in ihrer Zeit Gedanken gemacht haben über das Woher und Wohin und zu ihrer Existenz. Nicht mehr und nicht weniger.

Was macht Menschen, die auf ihre eigene individuelle Art an die Bibel "glauben", verdächtig? Ich finde, da wäre schon ein wenig mehr Kommentar angebracht als nur eine einzige Totschlag-Zeile...

LG von kahate64
 
schorsch
schorsch
Mitglied

RE: Kann man der Bibel heute noch glauben?
geschrieben von schorsch
Das gehört auch zur Biblischen Geschichte:

Ich glaube nämlich jetzt dann bald, wir müssen uns auf biblische Zeiten gefasst machen: Die 7 mageren und 7 fetten Jahre wegen den 7 Plagen (oder war es anders?). Die eine davon waren ja die Wanderheuschrecken, die alles kahl frassen. Der gezeigte Heugümper (er hatte sich auf den Haaren der Puppe bequem eingerichtet) ist nun schon der 3. in kurzer Zeit. den wir in unserem Haus begrüssen "dürfen"!

Heugümper an Puppe kurz Gif.GIF

Anzeige