Forum Politik und Gesellschaft Religionen-Weltanschauungen Kirchentag Dortmund - Ich fasse es nicht!

Religionen-Weltanschauungen Kirchentag Dortmund - Ich fasse es nicht!

WoSchi
WoSchi
Mitglied

RE: Kirchentag Dortmund - Ich fasse es nicht!
geschrieben von WoSchi
als Antwort auf marina vom 27.06.2019, 14:10:10

warum sollte ich etwas "zugeben" marina, nur weil DU und Deine freundin edita das unbedingt wollen?
Ich muss niemanden etwas nachweisen, ich wiederhole mich - zur Befriedigung Deines Hasse, ruf doch mal bei den Direktvertriebsfirmen an, oder lass einfach weiter Deine schmutzige Phantasie toben, ok?

ich wundere mich nur, dass gerade DU es hingenommen hast, wie das Thema mit der Messerstecherei hier von einigen Männern ins Lächerliche gezogen wurde. Stell mir gerade vor ICH hätte das gemacht, wahrscheinlich hättest Du mich schon zur Hexenverbrennung verraten?
Man kann nur den Kopf schütteln über so viel Selbstherrlichkeit

Edita
Edita
Mitglied

RE: Kirchentag Dortmund - Ich fasse es nicht!
geschrieben von Edita
als Antwort auf WoSchi vom 27.06.2019, 14:28:17
 was bist Du nur für ein unzufriedener Mensch, liebe edita. Irgendwie tust Du mir leid.
Liebste Woschi - warum muß ich mir wegen solch dummer Bemerkungen keinen Kopp machen?
Richtich - ich weiß von wem sie kommen!

Edita     Lachender Teufel
WoSchi
WoSchi
Mitglied

RE: Kirchentag Dortmund - Ich fasse es nicht!
geschrieben von WoSchi
als Antwort auf Edita vom 27.06.2019, 14:33:40
 was bist Du nur für ein unzufriedener Mensch, liebe edita. Irgendwie tust Du mir leid.
Liebste Woschi - warum muß ich mir wegen solch dummer Bemerkungen keinen Kopp machen?
Richtich - ich weiß von wem sie kommen!

Edita     Lachender Teufel
jaja , darum beantwortest Du so etwas Minderwertiges auch gar nicht erst.
Versenkt.

Anzeige

marina
marina
Mitglied

RE: Kirchentag Dortmund - Ich fasse es nicht!
geschrieben von marina
als Antwort auf novella vom 27.06.2019, 14:31:25

Novella, du hast aus Versehen mir geantwortet, nicht Woschi. Aber sonst hast du völlig recht. Ich bin jetzt hier weg, auf einem solchen Niveau diskutiere ich nicht mehr. Das ist unterste Schublade, was Woschi hier nun abliefert, vor allem in ihrem letzten Beitrag an mich.
Soll sie sich kloppen, mit wem sie wll, mit mir nicht.

karl
karl
Administrator

RE: Kirchentag Dortmund - Ich fasse es nicht!
geschrieben von karl
als Antwort auf WoSchi vom 27.06.2019, 13:14:47
... es ist nicht frei erfunden, jedoch bin ich dir und deinen Krawalltanten keine Rechenschaft schuldig. Weise Du nach, dass es das absolut nicht gibt und meine Erfindung ist, dann reden wir, oder auch nicht.
 
Boah, ist es so warm draußen? Ich gebe zu, ich finde es ist heiß und die Hitze inaktiviert mich.

Trotzdem fällt mir auf, dass es doch nicht sein kann, eine Behauptung aufzustellen und dann von anderen zu verlangen zu beweisen, dass es das nicht gibt.

Wie ist das noch einmal mit dem unsichtbarem Wolpertinger auf dem Dachboden der Münchnener Staatskanzlei? Beweise, dass es den nicht gibt. Oder das massenlose Spagettimonster, das die Erde umkreist? @woschi, bitte bei der Formulierung des Begriffs "Krawalltante" auch einmal selbstkritisch sein und Dich fragen, warum fast in jedem Thread, in dem Du schreibst, Streit ausbricht?

Karl, zu faul zum Streiten

 
teri
teri
Mitglied

RE: Kirchentag Dortmund - Ich fasse es nicht!
geschrieben von teri

Wow......

Eigentlich ist Sex völlig normal. Also warum nicht bei religiösen Menschen?????

Im Buddhismus geht man sogar so weit, daß es bei einigen Rel.- und phil.- Formen im Tantra praktiziert wird  - bei dem der Orgasmus bis zur höchsten Extase gesteigert wird. Das empfindet man als eine Art Auflösung des Selbst - ein zeitweiliges Nirwana, wie es in der Praxis heißt. (Ist schwer in Worte zu fassen - aber das Gefühl ist berauschend, ohne berauscht zu sein)Lächeln

Wenn man das öfter praktiziert, wird der Sex mit der Zeit nicht mehr so wichtig, weil dann das geistige Gefühl des Nirwanas in Erinnerung bleibt und auch ohne Sex möglich ist.

teri


Anzeige

WoSchi
WoSchi
Mitglied

RE: Kirchentag Dortmund - Ich fasse es nicht!
geschrieben von WoSchi
als Antwort auf karl vom 27.06.2019, 16:12:39

Ja, nä? Ist heiss draussen - sonst hättest Du, Karl, ja vielleicht ein wenig objektiver und bedachter gelesen?

Nur kurz zur Erinnerung:

Ich antwortete auf den offenbar für Dich völlig politisch korrekten Beitrag von marina, der da lautete:

RE: Kirchentag Dortmund - Ich fasse es nicht!
geschrieben von marina vor 10 Stunden
 
 
 
Tja! Wir sind eben hier in einem Seniorenforum, man merkt‘s! Noch bigotter geht es wohl kaum noch. Aber wenn dann sexistische Bildchen mit halbnackten, sich räkelnden Damen hier gepostet werden, dann finden das alle cool.
Was ist der Unterschied? Die sexistischen Bildchen werden von Männern eingestellt, diese kleine, unbedeutende Miniaktion hier, die man genauso gut ignorieren könnte, von feministischen Frauen.
O Gott o Gott, wie gar förchterlich! Vielleicht wissen die sich Empörenden hier nicht einmal, dass sie selber eine Vulva haben? Und haben sie ihren Kinderchen früher mal erklärt, dass sie sie vom Klapperstorch empfangen haben? Sofern sie welche haben, natürlich. Lächeln
Im Übrigen ist der Kirchentag längst vorbei, aber es tut natürlich gut, sich noch wochenlang danach weiter über so ein Aktiönchen aufzuregen. Man gönnt sich ja sonst nix!  Unschuldig

 

völlig korrekt , jaja , ich verstehe ..

daraufhin habe ich eigentlich nur die Randbemerkung geschrieben, den völlig harmlosen Satz
... Verkaufspartys für Sexspielzeug in Evangelischen Gemeidezentren bzw als Programmpunkt des Gemeindeprogramms erfreuen sich übrigens immer grösserer Beliebtheit, gerade auf dem Lande..

 

daraufhin fragt marina mich nicht etwa in einem freundlicherem Ton nach der Quelle der Info  sondern wie die selbsternannte Kommissarin haut sie mir um die Ohren:

Von diesen "Verkaufspartys" habe ich noch nie etwas gehört. Und das glaube ich auch nicht. Es sei denn, du könntest das mit einem Artikel darüber belegen.

ZACK! es wird also sofort unterstellt, dass ich lüge - ganz grosses Kino!

Nachfolgend habe ich erwähnt, dass es in der letzten Zeit einige Beiträge im TV gab - meistens nachts - da gibg es immer wieder um solche im kleinen Rahmen ehaltenen Verkaufs- und Info-Party, ich habe nie von einer MESSE geschrieben, das wurde mir angedichtet - wie so manches. Ich hätte auch noch dazuschreiben können, dass es so eine Miniveranstaltung auch im Nachbarort im Gemeindehaus vor einigen Wochen hab , aber wozu? Soll ich auch noch Uhrzeit und Namen es Dorfes sagen? Ich denke ja nicht dran.


Edita suchte dann auch eifrig und postet umgehend was von einem Christlichen Online Sexshop und widerlegt damit natürlich meine harmlose Wortmelung. Nochmals ZACK - denn was Edita und marina schreiben, wiegt natürlich schwerer als alles, was ich "behaupte" -

Wo käme das Forum denn wohl hin, wenn hier jede und jeder erst Beweise erbringen müsste für das, was er gesehen, gemacht oder gelesen hat? 
Dass Du es immer wieder zulässt, dass gerade diese beiden ach so gescheiten Damen hier Hetzjagd auf mich machen, mit keinem anderen Ziel , als mich zu diskreditieren und möglichst wegzuekeln, das, Karl, das finde ich ziemlich bescheiden.

Ich selbst nehme auch kein Blatt vor den Mund, Karl, und da stehe ich zu -  nur stelle ich mir gerade vor, was hier wohl losgewesen wäre, wenn ich den Satz von marina geschrieben hätte - nämlich den hier:

Vielleicht wissen die sich Empörenden hier nicht einmal, dass sie selber eine Vulva haben?

bei marina ist das natürlich ein pseudointellektuelles Witzchen, hahahaha -
bei mir wäre es der endgültige Rausschmiss gewesen ...

Jaja, zweierlei Maß ...
 
jacare4
jacare4
Mitglied

RE: Kirchentag Dortmund - Ich fasse es nicht!
geschrieben von jacare4
als Antwort auf WoSchi vom 27.06.2019, 20:35:59
Hallo WoSchi, ich lese hier mit steigender Verwunderung und begreife  nicht, worum es Dir eigentlich geht. Warst Du auf dem Kirchentag und willst davon berichten?

jacaré4 
Tine1948
Tine1948
Mitglied

RE: Kirchentag Dortmund - Ich fasse es nicht!
geschrieben von Tine1948
als Antwort auf jacare4 vom 28.06.2019, 08:02:15

Hallo Jacare, ich habe mir den ganzen Verlauf angeschaut und ich frage mich, war überhaupt eine der Personen, die sich hier ereifern, auf dem Kirchentag? Schau mal, womit der Faden anfängt, und wie er weitergeht, da sieht man doch verschiedenste Geister, die sich über Verschiedenstes ereifern. Von Austausch ist hier schon lange keine Rede mehr und warum jetzt nur Woschi von dir in Frage gestellt wird, erschliesst sich mir nicht. Ich war auch nicht auf dem Kirchentag. Dass es einen Workshop zum Vulvamalen gab, scheint zu sitmmen, aber dass er hier für ellenlange Diskussionen ausreicht, finde ich einigermassen verwunderlich. Tine1948

chris33
chris33
Mitglied

RE: Kirchentag Dortmund - Ich fasse es nicht!
geschrieben von chris33
als Antwort auf Tine1948 vom 28.06.2019, 10:13:13

jau,  tine 1948.. und hier geht´s weiter... Zwinkern

man muss ja nicht vor ort gewesen sein, um über den kirchentag und die geschehnisse dort, zu diskutieren.

 es blieb allerdings nicht beim diskutieren, schwupps ging´s um bigotterie, rechthaberei und besserwisserei ganz nach dem motto: es kann nur eine wahrheit und eine richtige einschätzung dieser ganzen sache geben und das ist meine.. Unschuldig

der umgang mit den schreibern  kann dann unangenehm, belastend und anstrengend werden.

gruss Chris33

 


Anzeige