Religionen-Weltanschauungen Meine Weltanschauung

Gerdd
Gerdd
Mitglied

Meine Weltanschauung
geschrieben von Gerdd
Ich habe lange "gesucht" und endlich "entdeckt" - meine Weltanschauung.

Ich kann es nicht besser beschreiben, wie es Schmidt-Salomon auf der letzten Seite seines neuesten Buches ausgedrückt hat:

abgeschrieben
aus dem Buch:

HOFFNUNG MENSCH
von Schmidt-Salomon

Ich glaube an den Menschen
Den Schöpfer der Kunst
Und Entdecker unbekannter Welten.

Ich glaube an die Evolution
Des Wissens und des Mitgefühls
Der Weisheit und des Humors.
Ich glaube an den Sieg
Der Wahrheit über die Lüge
Der Erkenntnis über die Unwissenheit
Der Phantasie über die Engstirnigkeit
Und des Mitleids über die Gewalt.

Ich verschließe nicht die Augen
Vor den Schrecken der Vergangenheit
Dem Elend der Gegenwart
Den Herausforderungen der Zukunft
Aber ich glaube
Dass wir bessere Wege finden werden
Um das Leid zu vermindern
Die Freude zu vermehren
Und das Leben zu bewahren.

Ich glaube an den Menschen
Der die Hoffnung der Erde ist
Nicht in alle Ewigkeit
Doch für Jahrmillionen

------------------------------------------
mit hzl Grüßen und einer Handvoll
Sternenstaub
G.L.
karl
karl
Administrator

Re: Meine Weltanschauung
geschrieben von karl
als Antwort auf Gerdd vom 04.09.2014, 21:01:45
Ein interessantes Bekenntnis, voller Optimismus. Ich schließe mich gerne an, wenn ich darf. Karl
dutchweepee
dutchweepee
Mitglied

Re: Meine Weltanschauung
geschrieben von dutchweepee
als Antwort auf Gerdd vom 04.09.2014, 21:01:45
Dieses Motto könnte auch auf dem Klappentext meines Lebens stehen.

Anzeige

Tina1
Tina1
Mitglied

Re: Meine Weltanschauung
geschrieben von Tina1
als Antwort auf Gerdd vom 04.09.2014, 21:01:45
In dem Text ist alles beinhaltet was einen
Menschen ausmacht. Ich kann dem Text von
Schmidt-Salomon nur zustimmen.
LG Tina

JuergenS
JuergenS
Mitglied

Re: Meine Weltanschauung
geschrieben von JuergenS
Solche Träume hören sich immer schön an, jeder kann sich anschliessen. Aber was tut jeder konkret dafür.

Da sind wir alle voller Defizite, oder täusche ich mich da?
mane
mane
Mitglied

Re: Meine Weltanschauung
geschrieben von mane
als Antwort auf JuergenS vom 05.09.2014, 09:18:32
Tja, jeder ist aufgerufen, seinen Teil dazu beizutragen. Fraglich ist, ob die Menschheit noch genügend Zeit für ein Umdenken und zum "Ruder umlenken" hat.

Trotzden ist eine optimistische Sicht auf die Menschen sinnvoller als umgekehrt. Denn, wer sowieso nicht damit rechnet, dass sich die Verhältnisse zum Besseren ändern, wird auch wenig dafür tun, dass dies geschieht.

LG Mane

Anzeige

JuergenS
JuergenS
Mitglied

Re: Meine Weltanschauung
geschrieben von JuergenS
Das ist es ja, was ich meine, die Welt scheitert nicht an positiven Sichtweisen, aber sehen und handeln sind getrennte Vorgänge.

Oft scheitert sogar ein lupenreiner Optimist daran, dass er nicht mal erkennt, wenn er persönlich handeln könnte, ja müßte, weil ihm in diesem Augenblick entweder der richtige Spruch fehlt oder er schlicht und ergreifend gerade an was anderem "dran" ist.
hema
hema
Mitglied

Re: Meine Weltanschauung
geschrieben von hema
als Antwort auf Gerdd vom 04.09.2014, 21:01:45
Dem habe ich nur hinzuzufügen mit Gottes Hilfe wird es uns gelingen.
Ich glaube auch daran!

Danke
LG Hema
karl
karl
Administrator

Re: Meine Weltanschauung
geschrieben von karl
als Antwort auf hema vom 06.11.2014, 11:14:07
Dem wird nun wahrscheinlich Schmidt-Salomon nicht zustimmen

Karl
hema
hema
Mitglied

Re: Meine Weltanschauung
geschrieben von hema
als Antwort auf karl vom 06.11.2014, 11:54:10
Ich brauche seine Zustimmung nicht.
LG Hema

Anzeige