Forum Politik und Gesellschaft Religionen-Weltanschauungen Warum musste ein Mädchen schon mit 18 Jahren sterben

Religionen-Weltanschauungen Warum musste ein Mädchen schon mit 18 Jahren sterben

olga64
olga64
Mitglied

RE: Warum musste ein Mädchen schon mit 18 Jahren sterben
geschrieben von olga64
als Antwort auf Der-Waldler vom 06.10.2020, 14:09:25

Ich denke, auch das Sterben ist eine sehr individuelle Angelegenheit.
Da gibt es die, die schon zu Lebzeiten ihr Grab oder Urne aussuchen und den Platz am Friedhof sowie den Text der Todesanzeige festlegen.
Dann gibt es andere, die so lebenssatt sind, dass sie z.B. Mitglied in Sterbevereinen werden und dann gibt es die (ich denke es ist die Mehrheit), die grosse Angst vor diesem so unbekannten Sterben und dem Tod haben und auch wissen ,dass es für das Leben keine wirklich gute Alternative gibt (wozu ich gehöre).
DAnn gibt es auch so Abarten, wo Lebende ihrem Umfeld drohen, "man würde sie ins Grab bringen, wenn man sich nicht so und so verhält" und natürlich auch Menschen, die per Suizid aus dem Leben gehen und ihre Mitmenschen für deren restliches Leben grosse Traumata bescheren, die diese nie überwinden können.

Unheimlich ist das Sterben, weil wir nicht wissen, ob und was uns erwartet, auch wenn es immer wieder Leute mit sog. Nahtoderfahrungen gibt, die von hellen Lichtern usw. erzählen. Oder andere, die bedingt durch Religionen von Paradiesen schwärmen u.ä.
Aber wo sollen denn diese vielen Milliarden Menschen ,die den Weg schon gegangen sind, "deponiert" sein, die uns dann auch noch freudestrahlend erwarten?

Es ist mehr das letzte, grosse Abenteuer, das uns erwartet, aber ultimativ und vor allem müssen wir es ganz allein bewerkstelligen  - so wie die Geburt und Erinnerungen an diese Augenblicke gibt es nicht.
Lasst uns lieber gut und fröhlich leben, solange es uns noch ermöglicht wird. Olga

WurzelFluegel
WurzelFluegel
Mitglied

RE: Warum musste ein Mädchen schon mit 18 Jahren sterben
geschrieben von WurzelFluegel
als Antwort auf Uli68 vom 06.10.2020, 11:01:49
Zu deiner Frage, was ich mit diesem Thread bezwecken würde: Das verstorbene Mädchen hat mich gelehrt, das Leben zu genießen, so gut es geht und sich an den kleinen Dinge des Alltags zu erfreuen. (Für mich fängt zum Beispiel die erste Freude des Tages mit meinem Morgenkaffee an! :-)  )


Liebe Grüße!
danke für deine ausführliche Antwort
wenn ich es richtig verstanden habe, dann war die Predigt ja doch nicht unnütz 😉

ganz verstehe ich immer noch nicht, warum du diesen Titel gewählt hast, wenn du bezwecken willst, dass wir das Leben genießen - aber das macht nichts

wünsche dir jedenfalls viele schöne Momente, die so etwas wie Glück in dir wachrufen

WurzelFluegel
 
RE: Warum musste ein Mädchen schon mit 18 Jahren sterben
geschrieben von Uli68
als Antwort auf WurzelFluegel vom 06.10.2020, 18:58:30

@WurzelFluegel:

Vielen Dank für die lieben Wünsche. -

Gerade hat sich am Oberkiefer vorn meine Brücke ganz friedlich gelöst, so dass ich morgen früh nach dem Morgenkaffee erst einmal meine Zahnärztin anrufen muss. :-(

Liebe Grüße! 


Anzeige

schorsch
schorsch
Mitglied

RE: Warum musste ein Mädchen schon mit 18 Jahren sterben
geschrieben von schorsch
als Antwort auf olga64 vom 06.10.2020, 17:29:34

Grübel: 

- Es gibt den Probekauf;

- es gibt das Probe-Abo;

- es gibt die Probe-Ehe;

- es gibt das Probe-Essen vor der Heirat;

- es gibt das Probe-Liegen in den Bettengeschäften....

Warum gibt`s eigentlich kein Probe-Sterben? 

):-(((

Der-Waldler
Der-Waldler
Mitglied

RE: Warum musste ein Mädchen schon mit 18 Jahren sterben
geschrieben von Der-Waldler
als Antwort auf Uli68 vom 06.10.2020, 19:02:39
Gute Besserung, Uli.
Der-Waldler
Der-Waldler
Mitglied

RE: Warum musste ein Mädchen schon mit 18 Jahren sterben
geschrieben von Der-Waldler
als Antwort auf schorsch vom 07.10.2020, 09:37:47
Grübel: 

[...]
Warum gibt`s eigentlich kein Probe-Sterben? 

):-(((
 

Weil es kein Probe-Leben gibt, Schorsch...

DW

Anzeige

freddy-2015
freddy-2015
Mitglied

RE: Warum musste ein Mädchen schon mit 18 Jahren sterben
geschrieben von freddy-2015
als Antwort auf schorsch vom 07.10.2020, 09:37:47
Warum gibt`s eigentlich kein Probe-Sterben? 

):-(((
Natürlich gibt es das Probesterben Schorsch.
Klinischer Tod und wiederbeleben.
Corgy
Corgy
Mitglied

RE: Warum musste ein Mädchen schon mit 18 Jahren sterben
geschrieben von Corgy
als Antwort auf schorsch vom 07.10.2020, 09:37:47
Grübel: 


Warum gibt`s eigentlich kein Probe-Sterben? 

):-(((

Ein Mann in Deinem Alter ist noch niemals den "kleinen Tod" oder La petite mort gestorben? 
Oh Schorsch, da bist Du ein bedauernswerter Mann :-) 
freddy-2015
freddy-2015
Mitglied

RE: Warum musste ein Mädchen schon mit 18 Jahren sterben
geschrieben von freddy-2015
Warum musste ein Mädchen schon mit 18 Jahren sterben.???

Weil sie Krebs hatte

alles andere ist Spekulation.
RE: Warum musste ein Mädchen schon mit 18 Jahren sterben
geschrieben von Uli68
als Antwort auf schorsch vom 07.10.2020, 09:37:47

Seit wann gibt´s die Probeehe? Wen man geheiratet hat, das  weis man doch leider immer erst hinterher......-...!? 


Anzeige