Religionen-Weltanschauungen Was geschieht nach dem Tod?

RE: Was geschieht nach dem Tod?
geschrieben von kunvivanto
als Antwort auf qilin vom 21.09.2017, 21:39:21
Ohne Erinnerung wäre also Wiedergeburt sinnlos. Darum kann ich auch nicht an sie glauben. 
geschrieben von kunvivanto

Kann man nur an das glauben was sinnvoll ist? Dann dürfte ich an Vieles nicht glauben was ich sehe emoji_wink
 
Wenn es um Tatsachen geht (Dinge, die man sehen kann), ist es keine Glaubensfrage.
Für die Reinkarnation dagegen gibt es keinen Beweis.
 
Daran hat ja auch niemand gezweifelt - meine Frage war, warum man an etwas Sinnloses nicht glauben können sollte -
Ich habe geschrieben, dass ich nicht daran (bzw. an etwas sinnloses) glauben kann. 
Dass es andere können, ist mir klar, dafür gibt es unzählige Beispiele. Und wenn es den Leuten gut tut, spricht ja auch nichts dagegen.
hema
hema
Mitglied

RE: Was geschieht nach dem Tod?
geschrieben von hema
als Antwort auf kunvivanto vom 22.09.2017, 06:45:55

Darum kann ich auch nicht an sie glauben. 
geschrieben von kunvivanto

Das Unterbewußtsein vergißt nichts. Deshalb ist dein Satz von "ohne Erinnerung ware Wiedergeburt sinnlos" falsch.

Früher war die Reinkarnation auch Lehre der Kathol. Kirche und wurde dann gestrichten.

Ich habe gelesen und im TV gesehen, wie indische Kinder in einem fremden Dorf in ein Haus gegangen sind und in einer versteckten Nische etwas hervor geholt haben, das sie als etwas bezeichnet haben, das ihr Eigentum ist/war. Das Kind hat im früheren Leben bei dieser Familie gelebt. Es erkannte die Familie wieder. Solche Berichte gibt es mehrfach.

Die Inder sind sehr mystische Menschen. Bei ihnen gibt es auch nicht 4 Elemente, sondern 5. Ich war ganz erstaunt, als der Reiseleiter das erwähnte und erhob sofort Einsruch. Er erklärte mir dann: das 5. Element ist DER ÄTHER! Er hat recht.

justus39 †
justus39 †
Mitglied

RE: Was geschieht nach dem Tod?
geschrieben von justus39 †
als Antwort auf kunvivanto vom 22.09.2017, 06:45:55

Sinnlos erscheint uns etwas, dessen Sinn wir nicht verstehen.
Das muss aber doch deswegen nicht bedeuten, dass es nicht doch eine Aufgabe zu erfüllen hat, und dass es der Bestandteil eines Programms sein könnte, von dem wir weder den Anfang noch das Ende kennen.
Mancher kann ja auch in seinem ganzen Leben keinen Sinn erkennen, und so gesehen wäre es ja auch sinnlos, nur geboren zu werden um eines Tages zu sterben.

Ich sehe ja auch keinen rechten Sinn darin wenn eine hochgelehrte Persönlichkeit wieder hilflos auf die Welt kommt, um erneut sprechen und laufen zu lernen.

Aber ich verstehe ja Vieles nicht.                                      justus
 

Anzeige

qilin
qilin
Mitglied

RE: Was geschieht nach dem Tod?
geschrieben von qilin
als Antwort auf kunvivanto vom 22.09.2017, 06:45:55

"Nothing is totally senseless,
but mosquitoes come near."   [Quelle weiß ich nicht mehr]

An die zumindest muss man wohl glauben...  emoji_wink

Pucette
Pucette
Mitglied

RE: Was geschieht nach dem Tod?
geschrieben von Pucette
als Antwort auf mane vom 20.09.2017, 19:41:57

Hallo und entschuldige bitte, dass ich erst jetzt antworte. Ich habe immer so viel zu tun.

Du solltest einmal das Tibetanische Buch vom Leben und vom Sterben von Soygal Rinpoche lesen, denn darin sind auch die Phasen des Sterbens sehr gut beschrieben und wie man mit dem Sterbenden umgehen soll. Ist wirklich sehr interessant und auch für einen Nichtbuddhisten leicht zu verstehen.
Die Phasen nach dem Tod sind im Bardo Thödröl zu lesen und dieses Buch ist auch für die eingefleischtesten tibetanischen Buddhisten nur schwer zu verstehen. Leider...

Sei mir lieb Gegrüsst
Pucette

mane
mane
Mitglied

RE: Was geschieht nach dem Tod?
geschrieben von mane
als Antwort auf Pucette vom 22.09.2017, 15:29:26

Liebe Pucette,

danke für die Buchempfehlungen. Bei amazon habe ich mir die Beschreibung und einige Kundenbewertungen des "Tibetischen Totenbuchs"  von Sogyal Rinpoche durchgelesen:

Der tibetische Meditationsmeister Sogyal Rinpoche führt an eine Lebenspraxis heran, die den Tod als Teil des Lebens begreift und -damit den Alltag reicher und erfüllter werden lässt. Seine zeitgemäße Auslegung der buddhistischen-Lehren des berühmten "Tibetischen Totenbuchs" hat weltweit vielen Menschen ein neues Verständnis vom Leben und Sterben gelehrt und sich auch als unentbehrliche Hilfe in der Krankenbetreuung und Sterbebegleitung erwiesen.

Es scheint ein sehr lesenswertes Buch zu sein und werde es wahrscheinlich kaufen.
Irritiert hat mich eine Rezension, die besagt, dass der Autor nicht lebe, was er verkünde, so dass ich etwas recherchiert habe und auf diesen Artikel gestoßen bin:
Buddhismus Aktuell

Weißt du von den Vorwürfen des Missbrauchs, der Gewalt usw., die Schülerinnen und Schüler gegen Sogyal Ripoche erheben?
Gruß Mane

 

Anzeige

qilin
qilin
Mitglied

RE: Was geschieht nach dem Tod?
geschrieben von qilin
als Antwort auf mane vom 22.09.2017, 19:33:18

Ohne Pucette vorgreifen zu wollen - hier ein Link zu einer 'innerbuddhistischen' kritischen Website zum Thema Sogyal Rinpoche:

'Buddhistische Sekten'

() qilin

Pucette
Pucette
Mitglied

RE: Was geschieht nach dem Tod?
geschrieben von Pucette
als Antwort auf qilin vom 22.09.2017, 21:42:15

Danke schön für Deine Antwort an mani, lieber qilin. Du hast da nicht vorgegriffen und ich bin Dir dankbar für den interessanten Link. Mir ist leider nichts bekannt, über sexuelle Übergriffe und so weiter bzgl. Sogyal Rinpoche., aber man kann ja bei keinem der Meister sicher sein, dass sie nicht doch Dreck am Stecken haben, wie man so schön in deutsch sagt.

Liebe Grüße
Pucette

arno
arno
Mitglied

RE: Was geschieht nach dem Tod?
geschrieben von arno
als Antwort auf umanitad vom 20.09.2017, 18:45:09
Deine Vermutung,"  Am Ende ist  alles nichts", daran kann ich wirklich nicht glauben.
Weisst Du... ob nicht eventuell...was vorher war ?
 Sag mir, was hätte dann ...das Leben für einen Sinn? Etwa nur ...Friede,Freude, Eierkuchen?
 
Moin, umanitad,

die Antwort auf Deine Frage lautet:

"Der Sinn allen Lebens ist die Weitergabe von Information in Form von Genen und/oder in Form
von Wissen."


Das hat nichts mit religiösem Murks zu tun.

Gruß
arno
qilin
qilin
Mitglied

RE: Was geschieht nach dem Tod?
geschrieben von qilin
als Antwort auf arno vom 23.09.2017, 19:11:32

Einen Sinn von irgendetwas gibt's erst dann, wenn jemand da ist, der den Sinn von 'Sinn' begreift;
d.h. eine Sinngebung erfolgt immer a posteriori - außer natürlich es ist jemand da, der bewusst
etwas Sinnvolles macht (was für Dich, wenn es um 'Alles' geht, eben 'religiöser Murks' ist emoji_wink)

() qilin
 


Anzeige