Forum Allgemeine Themen Schwarzes Brett Achtung: Neue Masche der Telefonbetrüger

Schwarzes Brett Achtung: Neue Masche der Telefonbetrüger

margit
margit
Administrator

Achtung: Neue Masche der Telefonbetrüger
geschrieben von margit

Diese Tricks kennt jeder:

Enkel
Polizisten
Staatsanwälte
Ärzte
usw.

mit denen versucht wird, betagten Menschen ihr Erspartes abzunehmen.

Neu ist die Masche, sich als Beauftragter der Pflegeversicherung auszugeben und 480 € für Pflegehilfsmittel zu versprechen. 

Zufällig hatte ich mich heute am Telefon meiner Mutter gemeldet, wohlwissend, dass keiner ihrer Verwandten oder Freunde um 13 Uhr bei ihr anrufen würde.

Das Pech des Herrn am Telefon war allerdings, dass er keine genaueren Auskünfte geben konnte, um welchen Pflegebedürftigen, welche Versicherung oder welchen Auftraggeber es sich handeln sollte: "das sei alles im System gespeichert". 

Er wollte dann aber gleich Daten zur Weitergabe an den "Experten", der sich persönlich um alles kümmern würde.

Klar war, dass es sich um einen Betrugsversuch gehandelt hat,

  • weil Kranken- oder Pflegeversicherungen nie Kunden-Daten weitergeben und auch nie ungebeten anrufen,
  • weil meine Mutter trotz ihres hohen Alters noch nie Pflege beantragt oder in Anspruch genommen hat,
  • weil ungebetene Telefonwerbung strafbar ist.

Inzwischen habe ich die Polizei informiert, die auch von einem Betrugsversuch ausgeht.

Margit

 
chris
chris
Mitglied

RE: Achtung: Neue Masche der Telefonbetrüger
geschrieben von chris
als Antwort auf margit vom 14.06.2021, 15:19:08


Heute neu erlebt:

Anruf bei meiner Nachbarin: 

"ich bin ihr neuer Nachbar!"


Dabei ist niemand in der Nachbarschaft eingezogen!

Bei solchen Anrufen sollte man sofort auflegen.

Ich werde die Nachbarin bitten, die Tel. Nr. notieren und im Wiederholungsfall Anzeige bei 
der Polizei.



Chris

 
margit
margit
Administrator

RE: Achtung: Neue Masche der Telefonbetrüger
geschrieben von margit
als Antwort auf chris vom 14.06.2021, 18:55:40

Liebe @chris,

vielen Dank für Deinen Hinweis!

Einen ähnlichen Anruf hatte meine Mutter neulich auch als ich bei ihr war. Da gab sich jemand, den weder sie noch ich kannten, als ehemaliger Nachbar aus und tat sehr vertraut. Als ich dann das Gespräch übernahm, konnte er nicht genau sagen, in welchem Haus er nun gewohnt hatte. Der Vorname, den er nannte, passte zu einem Nachbarn, der schon  vor drei Jahren weggezogen und bereits vor einem Jahr verstorben ist.

Ich hatte dem Anruf keine weitere Bedeutung zugemessen, denke jetzt aber nach Deinem Bericht anders darüber. Da hätte ich wohl auch die Polizei verständigen sollen.

Margit


Anzeige

Juttchen
Juttchen
Mitglied

RE: Achtung: Neue Masche der Telefonbetrüger
geschrieben von Juttchen
als Antwort auf margit vom 14.06.2021, 15:19:08

Liebe Margit,
danke für den Hinweis. Es ist doch immer wieder überraschend, mit welchen Maschen die Menschen abgezockt werden. Ich werde weiterhin vorsichtig bleiben.
Einen lieben Gruß von
Jutta

Simiya
Simiya
Mitglied

RE: Achtung: Neue Masche der Telefonbetrüger
geschrieben von Simiya
als Antwort auf Juttchen vom 14.06.2021, 22:10:07

Und noch ein kleiner Tipp: Früher habe ich mich immer gemeldet mit: "Ja?" anstatt meinen Namen zu sagen. Grund war, dass ich die stillgelegte Tel.-Nr. von einer Firma erwischt hatte und ständig wer was von mir geliefert haben wollte.
Dann habe ich erfahren, dass es Leute mit Abo- oder anderen Abzockambitionen gerade auf dieses JA abgesehen haben. Die schneiden dann den Sprachverlauf zusammen und schon hat man angeblich irgendwas telefonisch abgeschlossen. Also, bitte aufpassen mit dem Wörtchen JA!
Simiya

rehse
rehse
Mitglied

RE: Achtung: Neue Masche der Telefonbetrüger
geschrieben von rehse
als Antwort auf margit vom 14.06.2021, 20:30:37

Ja, die Polizei hätte sich gefreut. Denn mit diesen Ganoven hat sie es besonders schwer. Gut wäre dann, diese so lange wie möglich am Telefon zu haben, damit weitere Angaben gemacht werden können. Aber vorteilhaft wäre ja schon, wenn die Angerufenen nichts von ihren Wertsachen verraten würden.


Anzeige

olga64
olga64
Mitglied

RE: Achtung: Neue Masche der Telefonbetrüger
geschrieben von olga64
als Antwort auf margit vom 14.06.2021, 20:30:37
Liebe @chris,

vielen Dank für Deinen Hinweis!

Einen ähnlichen Anruf hatte meine Mutter neulich auch als ich bei ihr war. Da gab sich jemand, den weder sie noch ich kannten, als ehemaliger Nachbar aus und tat sehr vertraut. Als ich dann das Gespräch übernahm, konnte er nicht genau sagen, in welchem Haus er nun gewohnt hatte. Der Vorname, den er nannte, passte zu einem Nachbarn, der schon  vor drei Jahren weggezogen und bereits vor einem Jahr verstorben ist.

Ich hatte dem Anruf keine weitere Bedeutung zugemessen, denke jetzt aber nach Deinem Bericht anders darüber. Da hätte ich wohl auch die Polizei verständigen sollen.

Margit
Liebe Margit und Chris,

wie soll das gehen, dass die Polizei in solchen Fällen einschreitet? Da ruft jemand an (sicher nicht unter seinem richtigen Namen) lügt etwas vor usw.
Und die Telefonnummer, die evtl .gezeigt wird, stimmt natürlich auch nicht.

Das wissen die ja auch, wie ungefährlich das alles für sie ist.
Aber vielleicht sollte man länger amTelefon bleiben, um rauszufinden ,welches Gaunerstück die nun wieder im Programm haben; denn einfach anrufen ist ja letztendlich nicht strafbar, oder?
Sind ja eine Menge Wahnsinniger unterwegs so den ganzen Tag über und vielevon denen telefonieren dann auch noch gerne. LG Olga
margit
margit
Administrator

RE: Achtung: Neue Masche der Telefonbetrüger
geschrieben von margit
als Antwort auf olga64 vom 15.06.2021, 20:05:20

Liebe @Olga,

die Polizei ist an solchen Meldungen aus mehreren Gründen interessiert.

Einmal, weil sie dann wieder vor den neuen Tricks warnen kann, zum anderen, weil sie so auch feststellen kann, wo sich derartige Anrufe häufen und so wohl doch eine Chance sieht, die Gauner zu erwischen.

Natürlich bringt die einzelne Anzeige eines betrügerischen Anrufs nichts, da diese meist von versteckten oder gefälschten Telefonnummern ausgehen. Aber ich denke die Summe von Mitteilungen/Anzeigen kann schon etwas bewirken.

Margit

Globetrotter
Globetrotter
Mitglied

RE: Achtung: Neue Masche der Telefonbetrüger
geschrieben von Globetrotter

Wenn mir ein Anruf unseriös vorkommt versuche ich es erstmal über die Telefonnummer Rückverfolgung, oft kann man dann schon sehen ob es sich um einen betrügerischen Anruf handelt.

Ganz dreist fand ich einmal eine Anruferin die sich  bei mir, mit den Worten, vorstellte, sie wäre von der Lotto Stelle und alle Menschen, die ein Abonnement haben und bislang noch nicht im Lotto gewonnen haben, würden eine kleine Entschädigung erhalten.
Ich gebe zu das mein Herz im ersten Moment einen kleinen Hüpfer gemacht hatte.😊

olga64
olga64
Mitglied

RE: Achtung: Neue Masche der Telefonbetrüger
geschrieben von olga64
als Antwort auf margit vom 15.06.2021, 20:13:23

DAnke Margit.

Ich bekam und bekomme relativ oft Anrufe von Microsoft und zwar von Leuten ,die mit asiatischem Akzent Englisch sprechen.
Da ein guter Freund von mir reingelegt wurde und den das Geld und viele Unbequemlichkeiten kostete (neues Bankkonto, neue E-Mail-Adresse, Telefonnummer usw.) meldete ich irgendwann diese Anrufe meinem zuständigen Polizeirevier.
Dort wurde mir auf gut bayrisch erklärt, "da hätten wir viel zu tun, wenn wir dem alles nachgehen müssten - da rufen täglich Leute an und melden uns das".

Ich habe mir seitdem angewöhnt, wenn so ein asiatischer Fake-Microsoft Mensch anruft, auf Englisch derbste Schimpfwörter ins TElefon zu brüllen und aufzuhängen. Scheint die aber nicht abzuschrecken.... Olga


Anzeige