Forum Allgemeine Themen Schwarzes Brett ALLES UMSONST Beim Artikelverfassen -Zeitüberschreitung

Schwarzes Brett ALLES UMSONST Beim Artikelverfassen -Zeitüberschreitung

heinzdieter
heinzdieter
Mitglied

ALLES UMSONST Beim Artikelverfassen -Zeitüberschreitung
geschrieben von heinzdieter
Und wieder einmal bin ich beim Online-schreiben automatisch abgemeldet worden und dann war alles UMSONST
Das macht Freude und dann kommt noch zusätzlich eine solche auf, wenn nach der erneuten Anmeldung nichts mehr da ist. Man hat umsonst gehirnt .
Und was lernt man noch im Alter dazu:
Na was ??
OFF-Line schreiben und dann reinkopieren.
das macht keinen Spaß
Oder gibt es sonst noch eine Alternative ???

--
heinzdieter
Linta †
Linta †
Mitglied

Re: ALLES UMSONST Beim Artikelverfassen -Zeitüberschreitung
geschrieben von Linta †
als Antwort auf heinzdieter vom 14.02.2009, 07:27:59

Wie oft denn noch?

Schreib doch den Artikel vor und kopier ihn hierher.

n.
Medea
Medea
Mitglied

Re: ALLES UMSONST Beim Artikelverfassen -Zeitüberschreitung
geschrieben von Medea
als Antwort auf heinzdieter vom 14.02.2009, 07:27:59
Leider ist es mir auch schon passiert -
ich gehöre zu der Spezies, die sofort von der "Feder" auf das "Papier" schreiben, weil meistens druckreif im Kopf vorhanden und nicht erst "vorformulieren" zu müssen.

Ich wiederhole meine Anregung an den Karl,
vielleicht so etwas wie einen Hinweis in rot erscheinen zu lassen, "noch fünf Minuten bis zum Zeitlimit" -
selbst der Webmaster hat davon berichtet, daß ein längeres posting von ihm auf Nimmerwiedersehen verschwand, weil die zum Schreiben vorgesehene Zeit im Eifer des Gefechts überschritten wurde.

M.


Anzeige

heinzdieter
heinzdieter
Mitglied

Re: ALLES UMSONST Beim Artikelverfassen -Zeitüberschreitung
geschrieben von heinzdieter
als Antwort auf heinzdieter vom 14.02.2009, 07:27:59
Also jetzt schnell schnell einen Vorschlag, der ja nur die wirkliche Oldies betrifft, denn die anderen schreiben schneller ...

Oben rechts im Bildschirm wird die Anmeldung angezeigt;
wenn diese Anzeige vor Ablauf der Zeit also kurz vor Zeitüberschreitung blinkt oder sich fgarblich verändert ( Ampalfarben), ware allem gedient, den Schnellschreibern, den Kurzverfassern, und den Langsamen.

Was meint ihr dazu ??

Allem Online-Schreibern werden mit zustmmen oder es bleibt dabei und wir kopieren, aber dann fehlt der Anreiz.

--
heinzdieter
karl
karl
Administrator

Re: ALLES UMSONST Beim Artikelverfassen -Zeitüberschreitung
geschrieben von karl
als Antwort auf Medea vom 14.02.2009, 07:47:04
Hallo zusammen,


warum läuft die Zeit des Angemeldetseins nach der letzten Aktivität ohne Abmeldung überhaupt nach 30 min ab? Ursache ist das Faktum, dass wir (ich denke auch ihr) wissen wollt, wer online ist; denn um z. B. im Privatchat jemanden antreffen zu können, sollten oben rechts unter "Zur Zeit sind online" keine Zombies aufgelistet sein (Menschen, die den Computer bereits wieder verlassen haben).

Auch ich schreibe meine Beiträge immer spontan und online. Bei langen Beiträgen habe ich mir angewöhnt vor dem Klicken von "Beitrag anlegen" den geschriebenen Text einmal zu kopieren. Meistens benötige ich das nicht, aber es ist tatsächlich schon vorgekommen, dass ich länger als 30 min an einem Beitrag geschrieben habe (besonders, wenn zwischenzeitlich ein Telefonat o.ä. dazwischen kam). Wenn man sich dann neu anmelden muss und alles ist weg, ist das ein Frust, den ich verstehe.

Also: Entweder lange Beiträge offline schreiben oder zur Sicherheit den online geschriebenen Text wenigstens durch kopieren in die Zwischenablage übernehmen bevor der Beitrag angelegt wird.

Ich werde mich aber trotzdem kundig machen, ob an die Stelle des Warnhinweises, den ich gleich vor "Beitrag anlegen setzen werde" eine Uhr geschaltet werden kann. Das müsste ich programmieren lassen und es würde sicherlich erst beim nächsten größeren Update eingespielt werden.

Ansonsten danke ich euch für die Geduld und jedem Schreiber für seine Beiträge.

Ein schönes Wochenende, Karl


--
karl
karl
karl
Administrator

Hinweis eingebaut
geschrieben von karl
als Antwort auf heinzdieter vom 14.02.2009, 07:27:59
Hallo heinzdieter,


ich habe jetzt einen Hinweis vor dem "Beitrag anlegen" angebracht. Danke für deine Kritik.
--
karl

Anzeige

baerliner
baerliner
Mitglied

Re: Hinweis eingebaut
geschrieben von baerliner
als Antwort auf karl vom 14.02.2009, 09:22:41
Karl,

allzu viel bringt das natürlich nicht, denn wenn du ans Telefon gerufen wirst und die Warnung erscheint, dann nützt sie herzlich wenig.

Ich habe dir mal ein Video gedreht, dass dir zeigt, dass bei Nutzung der Standardsoftware vBulletin solche Fälle vorbildlich gelöst sind. Es gehen ja auch hier die Eingaben verloren, wenn man versehentlich im selben Fenster oder Tag etwas recherchiert, weil man einen Link in den Beitrag einfügen will. Dort geht man einfach mit der Browserfunktion "Zurück" auf die entsprechende Antwortenseite zurück und kann weiterschreiben; nichts geht dort verloren. Die Forenseiten sind dort auch vorbildlich mit Namen versehen, so dass eine Navigation leicht möglich ist.

Vielleicht kommst du ja doch noch mal zur Überzeugung (insbesondere im Hinblick auf die vorgesehene Implementierung von Interessengruppen), dass Standardsoftware gegenüber individuellen Lösungen nicht nur preiswerter ist, sondern auch weniger Arbeit macht.

Demo einer verlustfreien Texteingabe trotz Unterbrechung beim Schreiben (Zwangslogout oder Benutzerfehler)
--
baerliner
susannchen
susannchen
Mitglied

Re: Hinweis eingebaut
geschrieben von susannchen
als Antwort auf baerliner vom 14.02.2009, 09:54:52
Finde dich doch bitte endlich damit ab dass die Standardsoftware vBulletin hier nicht eingesetzt wird.
Da nutzen doch alle penetranten Hinweise nichts, selbst als Anregung nicht weil hier die Forensoftware ganz anders programmiert ist!

Karl scheut keine Zeit und Geld um uns eine bestmöglichste Forenplattform kostenlos zur Verfügung zu stellen,da sind Vergleiche zur Standardsoftware vBulletin einfach völlig daneben!

Ich bin sicher dass Karl auch eine Lösung findet damit User entsprechend gewarnt werden wenn die Zeit knapp wird, die beste Variante bei langen Texten ist eben den Text offline vorzuschreiben.

Als Anmerkung: Der selbe Fehler sollte einem eigentlich nur einmal passieren!
--
susannchen
rolf †
rolf †
Mitglied

Toll
geschrieben von rolf †
als Antwort auf baerliner vom 14.02.2009, 09:54:52
Ich habe auch schon festgestellt, daß in einen Möbelwagen mehr paßt, als in meinen Kofferraum.
Allerdings wurde es dann verdammt eng vor der Garage, er paßte einfach nicht rein, und die anderen Garagen waren blockiert.
--
rolf
heinzdieter
heinzdieter
Mitglied

Re: Hinweis eingebaut
geschrieben von heinzdieter
als Antwort auf karl vom 14.02.2009, 09:22:41
Danke karl für diesen Hinweis.

Als nächste Verbesserung sehe ich deinen 2. Vorschlag:
-die Zeitanzeige-
zu verwirklichen.

Vielleicht klapps es.



Schönes schneereiches Wochenende

heinzdieter

Anzeige