Forum Allgemeine Themen Schwarzes Brett Alter ist keine Krankheit!

Schwarzes Brett Alter ist keine Krankheit!

zeitlose
zeitlose
Mitglied

RE: Alter ist keine Krankheit!
geschrieben von zeitlose
als Antwort auf olga64 vom 30.08.2017, 17:48:35


War sie geschieden, ist es noch schlimmer, da der VErsorgungsausgleich nur ein kleiner Tropfen auf den heissen Stein ist und wenn er irgendwann stirbt und seine Rentenansprüche mit ihm, bleibt diese Zahlung logischerweise auch weg.

 
Robin1
Robin1
Mitglied

RE: Alter ist keine Krankheit!
geschrieben von Robin1
als Antwort auf zeitlose vom 30.10.2017, 10:41:38

Das Alter.
Ab wann ist man alt, - betagt oder hochbetagt.

Wenn der Sohnemann zu seinem Schulkollegen sagt:
"mein Papa ist ja schon alt"  - wenn der doch erst knapp über dreißig ist?
 
Oder der User, der sich auf einer Senioren-website mit 50 anmeldet, weil
er von den 40ern schon "ausgezählt" wird? Aber seinerseits meint,  jetzt die
sechzigjährigen auszählen zu müssen?

Kann man dieses Altsein tatsächlich jahresmäßig einteilen?

Ich betreue (nicht pflege) meinen alleinstehenden Nachbarn, der fast auf den Tag
gleich alt ist wie ich.
Er kann nurmehr mit Gehhilfe gehen und keine Zahlscheine mehr ausfüllen obwohl
er kein erkennbares Leiden hat. Ihm tut halt alles weh und der Geist mag halt nimmer so.

Die Definition von alt ist gar nicht so einfach.

 

Elisa77
Elisa77
Mitglied

RE: Alter ist keine Krankheit!
geschrieben von Elisa77
als Antwort auf Honigfee vom 25.07.2017, 08:14:01
Alles, was wir im Leben erworben haben, kann rückgängig gemacht werden!

Gesundheit beginnt immer bei Körperreinigung auf Zellebene. Wir sind nicht krank, sondern vergiftet durch Umwelt, Ernährung und Stress. 
Eine Frage habe ich dazu. Weshalb sterben wir dann und weshalb altert der Körper?

Anzeige

Robin1
Robin1
Mitglied

RE: Alter ist keine Krankheit!
geschrieben von Robin1
als Antwort auf Elisa77 vom 31.10.2017, 08:06:41

Nun, warum sollte die Zeit altern, - die Erde altern aber wir Menschen nicht?

Nichts bleibt so, wie es einst war!
Und wenn ich die Menschheit so betrachte -    also schad' ist um sie nicht.

 

olga64
olga64
Mitglied

RE: Alter ist keine Krankheit!
geschrieben von olga64
als Antwort auf Robin1 vom 31.10.2017, 11:52:44
 
Nichts bleibt so, wie es einst war!
Und wenn ich die Menschheit so betrachte -    also schad' ist um sie nicht.
 

geschrieben von Robin1

Stimmt.
ABer zu der "bösen" Menschheit - zählen Sie sich selbst dazu oder beurteilen Sie sich als rühmliche Ausnahme?
Oder sind Sie ehrlich genug, dass Sie anerkennen, dass Menschen im höheren Alter auch proportional dazu immer mehr Fehler mach(t)en? Olga

Robin1
Robin1
Mitglied

RE: Alter ist keine Krankheit!
geschrieben von Robin1
als Antwort auf olga64 vom 31.10.2017, 16:31:38

Ich würde an Überheblichkeit nicht zu übertreffen sein, wenn ich mich von
der, von mir kritisierten Menschheit ausschließen würde.
Die Frage nach der rühmlichen Ausnahme, nenne ich zumindest provokant.

Da ich ihre Beiträge ohnedies immer lese, bin ich über diese Art der
Fragestellung bzw. Formulierung nicht erstaunt. 

Und zu dem Punkt " Fehler im höheren Alter" -
das war ja meine Frage!
Was mit "Alter, höherem Alter usw."  gemeint sein will.

Ich erachte aber ihre Antwort als genügend oder unter Bedachtnahme auf,
nicht näher zu bezeichnende Umstände, als hinreichend!


  


Anzeige

Bruny
Bruny
Mitglied

RE: Alter ist keine Krankheit!
geschrieben von Bruny
als Antwort auf Robin1 vom 30.10.2017, 17:19:45
Kann man dieses Altsein tatsächlich jahresmäßig einteilen?


Die Definition von alt ist gar nicht so einfach.

 
Das ist in der Tat ein interessantes Thema.
Ich meine Altsein ist unabhängig vom jahresmäßigen Alter. Ich kenne Menschen die jahresmäßig deutlich jünger sind als ich, aber sie geben sich alt, im Erscheinungsbild, auch in der Lebenseinstellung.

Richtig, die Definition von alt ist wirklich nicht einfach. Ich, z.B, fühle mich nicht alt, bin ich dann so alt wie ich mich fühle, was allerdings auch wieder von meiner Tagesform abhängt. Ich fühle mich mehr oder weniger „jung“ aber nie alt.
Bruny
 
Robin1
Robin1
Mitglied

RE: Alter ist keine Krankheit!
geschrieben von Robin1
als Antwort auf Bruny vom 31.10.2017, 20:53:59

Bruny, du triffts den Nagel auf den Kopf.
Aus deiner Antwort spricht ein hohes Maß an Lebenserfahrung.

Dabei fängt das Altsein ja beim geringesten kleinen Nenner an.
Wieder mal zu den Kindern; - "... ich bin älter als du..."
Also, eine harmlose Zeitangabe wird viel später zum schlecht oder
schwer definierbaren Begriff.

Sonst kann ich deinem Beitrag nichts hinzufügen, denn er ist
sehr treffend.

lg robin

JuergenS
JuergenS
Mitglied

RE: Alter ist keine Krankheit!
geschrieben von JuergenS
als Antwort auf Robin1 vom 01.11.2017, 07:15:08
Bruny, du triffts den Nagel auf den Kopf.
Aus deiner Antwort spricht ein hohes Maß an Lebenserfahrung.
 
 
Jeder von uns hat diese Erfahrung, nur die Erkenntnisse sind sehr unterschiedlich.
Es gibt nur die Natur selbst, die dem Zählwerk Zeit, das ja der Mensch angelegt hat, nicht entrinnen kann, Philosophie hin oder her.

Viele Menschen achten auch sehr darauf, dass man sie für wesentlich jünger  hält, manche haben einen genetischen Vorsprung dabei, andere bedienen sich der geschickten Anwendung aller Massnahmen, die einen "jünger" erscheinen lassen.

Manche haben aber auch beide Möglichkeiten im Werkzeugkasten: Gene plus individuelle Masnahmen.

emoji_grinning
Edita
Edita
Mitglied

RE: Alter ist keine Krankheit!
geschrieben von Edita
als Antwort auf Bruny vom 31.10.2017, 20:53:59
Kann man dieses Altsein tatsächlich jahresmäßig einteilen?


Die Definition von alt ist gar nicht so einfach.

 


Richtig, die Definition von alt ist wirklich nicht einfach. Ich, z.B, fühle mich nicht alt, bin ich dann so alt wie ich mich fühle, was allerdings auch wieder von meiner Tagesform abhängt. Ich fühle mich mehr oder weniger „jung“ aber nie alt.
Bruny
 
Und ich fühle mich nicht so alt, d.h. mental bin ich bei 30 oder 32 stehengeblieben, weil mein Leben, so erkläre ich mir das, immer noch von den gleichen Aufgaben bestimmt wird, die auch damals auch zu verrichten waren, aber hin und wieder zwickt mich mein Körper und erinnert mich an mein wahres Alter und stellt mich auf den Boden der Tatsachen,  abba nie lange, dann bin ich scho wieder wech!    emoji_laughing

Edita

Anzeige