Forum Allgemeine Themen Schwarzes Brett Ankündigung Forschungsprojekt – mit der Bitte um Kenntnisnahme

Schwarzes Brett Ankündigung Forschungsprojekt – mit der Bitte um Kenntnisnahme

erfurterin
erfurterin
Mitglied

Ankündigung Forschungsprojekt – mit der Bitte um Kenntnisnahme
geschrieben von erfurterin
Sehr geehrte Nutzer, liebe Community,

wir, Claudia Junge, Franziska Marquart und Franziska Beetz, sind drei Studentinnen im Master-Studiengang der Kommunikationswissenschaft an der Universität Erfurt. Im Rahmen dieses Studiums haben wir die Aufgabe, ein Forschungsprojekt durchzuführen; im Mittelpunkt steht dabei eine Online-Community unserer Wahl, die wir näher betrachten möchten. Seniorentreff.de spricht eine Zielgruppe an, die aus wissenschaftlicher Sicht für uns sehr spannend ist und auch in der Internetnutzung immer wichtiger wird, deshalb würden wir uns mit Ihrer Community gern eingehender beschäftigen.

Im Rahmen unseres Projektes geht es konkret darum, den Umgang mit zwei kommunikationswissenschaftlichen Forschungsmethoden zu erlernen bzw. zu festigen. Die Ergebnisse dieser Übung werden nur ansatzweise ausgewertet und nicht veröffentlicht. Wir planen, Seniorentreff.de bis ca. zur Mitte des Sommers zu beobachten, d.h. aktiv an den Funktionen Ihrer Community teilzunehmen, uns etwa im Forum und im Chat zu beteiligen, um so die Funktionsweise der Seite selbst zu erfahren.
Darüber hinaus würden wir gern ein bis zwei Interviews (evtl. auch über den Chat) mit Ihnen, den Nutzern von Seniorentreff.de, durchführen und sind dabei natürlich auf Ihre Unterstützung – als Experten in diesem Bereich – angewiesen, um Einblicke in Ihre persönlichen Nutzungsmotive für das Portal erhalten zu können. Für Ihre Hilfe wären wir Ihnen sehr dankbar; interessierte Nutzer, die bereit wären, uns in den kommenden Tagen ein kurzes Interview zu geben, können sich gern über unser Profil (erfurterin) an uns wenden oder aber uns eine Privatnachricht schicken. Die Interviews können gern telefonisch oder über ein Chatprogramm geführt werden.

Natürlich werden wir im Kontext der Interviews keine personenbezogenen oder personenbeziehbaren Daten für unsere Auswertung erheben und Sie als unsere Gesprächspartner selbstverständlich anonymisieren. Wenn Sie es wünschen, können Sie uns jederzeit auf unser Projekt ansprechen. Bei Interesse haben sie weiterhin die Möglichkeit, sich unter http://www.uni-erfurt.de/kommunikationswissenschaft/ über unseren Studiengang kundig machen.

Mit freundlichen Grüßen
Franziska Beetz, Franziska Marquart, Claudia Junge

--
erfurterin
peter25
peter25
Mitglied

Re: Ankündigung Forschungsprojekt – mit der Bitte um Kenntnisnahme
geschrieben von peter25
als Antwort auf erfurterin vom 26.05.2009, 21:48:41
Na,dann mal viel Erfolg.

Aber bitte Sicherheitsschuhe anziehen.......es könnte passieren das euch jemand auf die Füße tritt?

Ein Schutzhelm wäre auch angebracht........es könnte was auf den "Deckel"(Kopf)geben.?

Eine Schutzbrille wäre evtl.auch nötig..........wegen der Giftspritzerei?

)))))))


schnee_ente
schnee_ente
Mitglied

Re: Ankündigung Forschungsprojekt – mit der Bitte um Kenntnisnahme
geschrieben von schnee_ente
als Antwort auf erfurterin vom 26.05.2009, 21:48:41
Hallo liebe Nutzer,

auch ich (Franziska) bin Teil dieser Forschungsgruppe, und unter dem Nutzernamen schnee_ente hier im Seniorentreff unterwegs. Das dritte Mitglied unseres Teams, Claudia, hat ebenfalls einen eigenen Loginnamen: claudi.
Mit dem einen oder anderen von euch hatten wir ja bereits regen Kontakt und haben viele interessante Dinge lernen können! Wir hoffen, dass es so spannend weitergeht. Wenn ihr Fragen habt, könnt ihr euch gerne an einen von uns wenden. Wir freuen uns auf die Gespräche mit euch!

Franziska
--
schnee_ente

Anzeige

peter25
peter25
Mitglied

Re: Ankündigung Forschungsprojekt – mit der Bitte um Kenntnisnahme
geschrieben von peter25
als Antwort auf schnee_ente vom 24.06.2009, 11:14:46
Hallo,
möchte mich bei Euch bedanken das ich Teil des Projektes war und eure Fragen gerne beantwortet habe.Ich hoffe meine Beiträge im Forum haben Euch gezeigt,wie reagiert(DU/Sie Anrede),Wortwahl, Beantwortung von Fragen, Gruppenbildung,Austritt/ Eintritt usw.
Habe mir echt Mühe gegeben so eine Palette von Situationen in so kurzer Zeit aufzuzeigen.
Ich hoffe beim durchlesen der Beiträge und der GB könnt Ihr positive wie negative Erkenntnisse gewinnen und für euer Projekt verwerten.
Falls noch Fragen auftauchen,dann per PN fragen.
Ich wünsche viel Erfolg für euer Projekt und für euren Lebensweg.
Gruß
Peter-------Take it Easy

Siehe auch Linktipp von mir................
schorsch
schorsch
Mitglied

Re: Ankündigung Forschungsprojekt – mit der Bitte um Kenntnisnahme
geschrieben von schorsch
als Antwort auf erfurterin vom 26.05.2009, 21:48:41
Ein sehr löbliches Unterfangen.

Aber wäre dies nicht auch gegangen ohne unser Wissen?

--
schorsch
peter25
peter25
Mitglied

Re: Ankündigung Forschungsprojekt – mit der Bitte um Kenntnisnahme
geschrieben von peter25
als Antwort auf schorsch vom 17.07.2009, 14:21:30
@erfurterin
Vieleicht wäre es für den ein und den anderen interessant mal Eure Eindrücke die Ihr gewonnen habt, hier zu lesen?Da ihr ja wesentlich jünger seid und mit etwas anderen Augen seht.?
Peter

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
zitiere:
Wir hoffen, dass es so spannend weitergeht. Wenn ihr Fragen habt, könnt ihr euch gerne an einen von uns wenden. Wir freuen uns auf die Gespräche mit euch!

Franziska
--
schnee_ente
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Na dann tragt mal was zur Unterhaltung bei, damit es weiterhin spannend bleibt.
Peter

Anzeige

erfurterin
erfurterin
Mitglied

Re: Ankündigung Forschungsprojekt – mit der Bitte um Kenntnisnahme
geschrieben von erfurterin
als Antwort auf peter25 vom 17.07.2009, 14:44:25
Hallo,

vielen Dank für die Kommentare hier. Unser Projekt läuft noch. Wir sind dabei, unsere eigenen Erfahrungen hier zusammenzutragen und würden gerne noch ein weiteres Interview mit einer Nutzerin oder einem Nutzer führen. Falls jemand sich dazu berufen fühlt, freuen wir uns sehr über eine PN.

Weil wir noch nicht fertig sind, können wir leider im Moment noch keine Ergebnisse anbieten, wir kommen aber auf diesen Thread hier zurück, wenn wir soweit sind.

Vielen Dank schonmal an Peter und alle die anderen, die uns bisher unterstützt haben. Wir finden es sehr interessant, hier mitmachen zu können und freuen uns, dass wir hier so positiv aufgenommen worden sind.

An Schorsch: Wir haben uns ganz bewusst dafür entschieden, unser Projekt hier "anzumelden", um in unserem Tun hier transparent zu bleiben und euch als Nutzern die Möglichkeit zu bieten, auch mit Fragen zu uns zu kommen.

--
erfurterin
dutchweepee
dutchweepee
Mitglied

Re: Ankündigung Forschungsprojekt – mit der Bitte um Kenntnisnahme
geschrieben von dutchweepee
als Antwort auf erfurterin vom 17.07.2009, 18:36:48
@erfurterin

Natürlich findet ich es toll, daß sich Irgendjemand für unsere Meinungen interessiert. Ich werde in Zukunft mehr auf meine Rechtschreibung achten. *grins*

Ich hoffe nur, daß ihr nicht vom wahren Glauben abfallt, wenn ihr hier lest, wie sich die "Ollen" benehmen.

GLÜCK AUF!

dor dutch
pilli †
pilli †
Mitglied

Re: Ankündigung Forschungsprojekt – mit der Bitte um Kenntnisnahme
geschrieben von pilli †
als Antwort auf schnee_ente vom 24.06.2009, 11:14:46
na dann...

"gute nacht, Marie"

wenn ihr tatsächlich den breitgefächerten nonsense der foren zum anlass nehmen solltet, das wort "forschen" auch nur anzudenken?

wenn ich mir vorstelle, das sollte die basis sein, wissenschaftlich zu arbeiten...meinen glauben würde ich verlieren an jegliches wissenschaftliches tun!

hihi...welche kommunikationsfördernden kriterien sind wohl anzunehmen, wenn es schon junge leutz in den foren hat, die bereits nach fünf jahren sich nicht mehr erinnern können oder vielleicht nur die vergangenheit erinnernd, sich manches schönbasteln?

gelogen & betrogen wird in den foren von manchen, dass es nur so kracht im forengerüst; aber für euch sind das unterlagen zu seriösem tun?

schämen würde ich mich für die tochter, hätte sie jemals derart unseriöse ansätze gebraucht, sich fortzubilden!

--
pilli
Drachenmutter
Drachenmutter
Mitglied

Re: Ankündigung Forschungsprojekt – mit der Bitte um Kenntnisnahme
geschrieben von Drachenmutter
als Antwort auf pilli † vom 17.07.2009, 18:55:54
*Ironie an* Ach Pilli, es gibt hier gewiss genügend bereitwillige Helferlein, die den Forschenden gerne erklären, wer hier im ST zu den Guten und wer zu den Bösen gehört, so dass sie sich ein Bild machen können, wem sie glauben können und wem nicht? *Ironie aus*

LG,
--
woelfin

Anzeige