Forum Allgemeine Themen Schwarzes Brett Betrügereien über GEZ

Schwarzes Brett Betrügereien über GEZ

digi
digi
Mitglied

Betrügereien über GEZ
geschrieben von digi
Es würden von angeblichen Mitarbeitern der GEZ vorzugsweise Ältere (Renter) angerufen.

Die GEZ-Gebühren hätten sich geändert,
und man wolle die zu viel gezahlte Gebühr erstatten.
Dazu brauche man die Kontoverbindung.

DAS IST REINE BETRÜGEREI,
nicht darauf reinfallen !


Wer darauf reingefallen sein sollte,
der kann die Buchung rückgänging machen -
sowohl am Bankschalter als auch beim Internetbanking.



digizar
peter25
peter25
Mitglied

Re: Betrügereien über GEZ
geschrieben von peter25
als Antwort auf digi vom 13.10.2009, 15:10:03
[size=20][font=comic sans ms]Es würden von angeblichen Mitarbeitern der GEZ vorzugsweise Ältere (Renter) angerufen.

Die GEZ-Gebühren hätten sich geändert,
und man wolle die zu viel gezahlte Gebühr erstatten.
Dazu brauche man die Kontoverbindung.
digizar




Na, so lange die GEZ?? was aufs Konto überweisen will??

........(und nicht abbuchen?)


Oder wie sollte man dein Beitrag verstehen??
benny
benny
Mitglied

Re: Betrügereien über GEZ
geschrieben von benny
als Antwort auf peter25 vom 13.10.2009, 17:53:55
Sei nicht so naiv, abbuchen wollen die natürlich!

Die Banken prüfen in der Regel nicht ob eine Einzugsermächtigung vorliegt!
Der Kunde hat aber die Möglichkeit die Abbuchung zu widerrufen.

Der Hinweis zu dem GEZ-Trick steht übrigens im Videotext der ARD.
--
benny

Anzeige

margrit
margrit
Mitglied

Re: Betrügereien über GEZ
geschrieben von margrit
als Antwort auf digi vom 13.10.2009, 15:10:03
Vielen Dank für Deinen Hinweis und für die Warnung!
Ich würde z.B. NIEMALS jemanden am Telefon meine
Bankverbindung mitteilen.
--
margrit
peter25
peter25
Mitglied

Re: Betrügereien über GEZ
geschrieben von peter25
als Antwort auf margrit vom 13.10.2009, 19:13:30
Hoffentlich auch keine PIN und TAN- Nummer.
--
peter25
margrit
margrit
Mitglied

Re: Betrügereien über GEZ
geschrieben von margrit
als Antwort auf peter25 vom 13.10.2009, 19:15:40
Hihi,,, für wie naiv hältst Du mich denn? *g*
Würde doch auch nie eine Pin- oder Tan-Nummer
angeben. Laaaach!
--
margrit

Anzeige

peter25
peter25
Mitglied

Re: Betrügereien über GEZ
geschrieben von peter25
als Antwort auf margrit vom 13.10.2009, 19:25:23
Würde doch auch nie eine Pin- oder Tan-Nummer
angeben. Laaaach!
--
margrit


Das glaube ich Dir..............kommst ja aus Braun-Schweig......und die können schweigen *g*
peter25
rello
rello
Mitglied

Re: Betrügereien über GEZ
geschrieben von rello
als Antwort auf peter25 vom 13.10.2009, 19:39:40
In den meisten Fällen liegt der GEZ wohl eine Einzugsermächtigung vor, somit kennt sie die Kontendaten des Kunden und kann zurück überweisen. Wer das nicht mehr überblickt und zudem noch Pin- und Tan-Nummern preisgibt, ist nicht mehr voll geschäftsfähig und bräuchte eigentlich einen Betreuer. Wenn er den für überflüssig hält, muss er mit Schwund auf dem Konto rechnen.

--
rello
peter25
peter25
Mitglied

Re: Betrügereien über GEZ
geschrieben von peter25
als Antwort auf rello vom 13.10.2009, 19:47:47
In den meisten Fällen liegt der GEZ wohl eine Einzugsermächtigung vor, somit kennt sie die Kontendaten des Kunden und kann zurück überweisen. Wer das nicht mehr überblickt und zudem noch Pin- und Tan-Nummern preisgibt, ist nicht mehr voll geschäftsfähig und bräuchte eigentlich einen Betreuer. Wenn er den für überflüssig hält, muss er mit Schwund auf dem Konto rechnen.

--
rello


.......und wenn ich von der GEZ angerufen werde,dann lasse ich mir erstmal meine GEZ-Nummer nennen und alle Daten die ich dort hinterlegt habe.(Bei Anmeldung)
.......und dann sieht man weiter.
peter25
benny
benny
Mitglied

Re: Betrügereien über GEZ
geschrieben von benny
als Antwort auf rello vom 13.10.2009, 19:47:47
Deine Überheblichkeit scheint grenzenlos zu sein, wegen Gutgläubigkeit einen Teil der Mitmenschen als "nicht geschäftsfähig" zu titulieren ist schon anmaßend!
Immerhin ist es einigen TV-Sendern wichtig genug Bürger davor zu warnen.

Sei froh wenn Betrüger bei dir arbeitslos werden.hoffentlich bleibt das auch so!
--
benny

Anzeige