Forum Allgemeine Themen Schwarzes Brett Der Ton macht die Musik

Schwarzes Brett Der Ton macht die Musik

schorsch
schorsch
Mitglied

Re: Der Ton macht die Musik
geschrieben von schorsch
als Antwort auf wanda vom 25.04.2009, 08:09:54
Es gibt aber bestimmt auch Menschen, die nicht mehr bei uns reinschauen würden, gäbe es da nicht sooo feurige Diskussionen (

--
schorsch
navallo
navallo
Mitglied

Re: Der Ton macht die Musik
geschrieben von navallo
als Antwort auf wanda vom 25.04.2009, 08:09:54
Jeden Morgen komme ich kurz hier vorbei - und immer wieder stelle ich fest, dass teilweise sehr aggressiv argumentiert wird - vielleicht klicke ich die falchen Theman an, auf jeden Fall wird dieses ständige Gezicke um Nichtigkeiten keine gute Werbung für den ST sein.


Genau deswegen ist es gut, daß Leute wie Du dem ST treu geblieben sind. Als du nach einiger Abwesenheitszeit doch wieder aufgetaucht bist, habe ich mich wirklich gefreut. Es hat immer schon Lieblingsfeindschaften hier gegeben, aber stets auch weitaus mehr sympathische Diskutanten, die weise genug sind, sich weder auf Verbalinjurien noch auf Ja-aber-Spiele einzulassen. Das Pendel schwingt halt mal so mal so. Ich denke, das ist in den meisten Foren so??? Wenn man viel erlebt hat, wird einen diese virtuelle Welt nicht vom Hocker werfen können.
)

--
Liebe Grüße
navallo
peter25
peter25
Mitglied

Re: Der Ton macht die Musik
geschrieben von peter25
als Antwort auf schorsch vom 25.04.2009, 19:01:40
Es gibt aber bestimmt auch Menschen, die nicht mehr bei uns reinschauen würden, gäbe es da nicht sooo feurige Diskussionen (

--
schorsch


.................und wenn eine "feurige Diskussion" mal zu einem ST-Forums-Hausbrand wird,da weis doch sicherlich jeder wo der Feuerlöscher hängt.?? Falls nicht, gibt es eine Notrufnummer(im ST) und der WM löscht dann...............immer alles.............. ))))

Anzeige

morgensonne
morgensonne
Mitglied

Re: Der Ton macht die Musik
geschrieben von morgensonne
als Antwort auf wanda vom 25.04.2009, 08:09:54
hallo wanda, seh das nicht so eng. Die User, die sich nicht riechen können, kristallisieren sich doch heraus. Wenn z.B. Pilli hier etwas schreibt, so weiß man doch schon von vornherein, wer ihr eins auf den Deckel gibt und umgekehrt. Jeder einzelne User/in ist doch eigentlich recht nett und was die Streithähne betrifft.. solange sie Dich und mich in Ruhe lassen gehts doch oder? Bei Diskussionen geht`s nun mal oft heiß her. Grobe Beleigigungen sind mir allerdings auch ein Greul.
Wünsche Dir ein schönes Wochenende
Gruß Morgensonne
wanda
wanda
Mitglied

Re: Der Ton macht die Musik
geschrieben von wanda
als Antwort auf morgensonne vom 25.04.2009, 19:53:16
Ein "schwarzes Brett" benutze ich für Anschläge, also, um etwas public zu machen. Mir war nicht klar, dass es dafür auch geheime schwarze Bretter gibt. Und schließlich ist es doch nichts Unwahres oder Beleidigendes, wenn man sich einen etwas moderateren Umgangston wünscht.
--
wanda
ehemaligesMitglied65
ehemaligesMitglied65
Mitglied

Re: Der Ton macht die Musik
geschrieben von ehemaligesMitglied65
als Antwort auf karl vom 25.04.2009, 09:34:05


Vielleicht lasse ich das Gezänke als Webmaster auch oft zu frei laufen, aber es ist ja der schmale Grad zwischen Meinungszensur, die ich nicht ausüben möchte, und Störung des Forenfriedens durch unfaire persönliche Anmache, die ich als Webmaster schon unterbinden sollte. Leicht ist diese Aufgabe nicht, denn du kannst sicher sein, egal, was ich tue, meine Handlungen werden kritisiert, von den Betroffenen sowieso, aber auch die Leserschaft ist immer gespalten.
--
karl
geschrieben von karl


--
Für mich ist es absolut spitze, wenn vom Webmaster mitgelesen wir, dann kann er, wenn es denn wirklich Not tut, eingreifen. Andererseits finde ich es auch sehr gut, wenn nicht aus allem gleich eine Staatsaktion gemacht wird!
Insofern finde ich Deine Art des Handhabens völlig ok, WENN, ja wenn Dein Eingreifen nicht manchmal ein wenig parteiisch erschiene

Gut, damit kann man auch leben. Ist halt so, dass Deine Weltanschauung manchmal mit der anderer kollidiert. Ist für mich nicht so schlimm. Denn, das muss ich doch betonen, Du bist nicht der große Rausschmeißer.

Ich komme von einer Plattform, die voll kommerziell ist. Wo sich von der "Oberleitung" niemand die Mühe macht mitzulesen und damit die Entwicklung eines Konflikts nach Ursache und Wirkung erkennen kann. Vielmehr wird im speziellen Politischen Forum -immer eine Quelle des Konflikts, gg- dazu explizit aufgefordert, Verstöße gegen die AGB zu melden. Was zur Folge hat, dass eine rege Denunziationskultur entstanden ist, dahingehend, dass meistens die, die erste Attacke geritten hatten, bei der Retoure petzten. Und schon hatte man eine Abmahnung, wobei der Hinweis, man habe nur geantwortet deswegen nichts hilft, weil nicht nachgelesen wird und lediglich auf die Möglichkeit, selber zu denunzieren, verwiesen wird. Wer das nun für sich ablehnt, ist bald weg vom Fenster. Es sei denn, er zieht von sich aus die Konsequenzen und hält ganz das Maul. Oder geht von sich aus.
Dem Vernehmen nach hat sich das wohl so hochgeschaukelt, dass ein Massenexodus stattgefunden hat. Was wiederum schlecht fürs Geschäft ist.

Übrigens glaube ich auch, dass die Themen, bei denen es hoch hergeht, sehr gerne gelesen werden Ich gebe es jedenfalls zu, dass ich jetzt nicht in eine Sinnkrise falle, wenn ich manchen nicht unamüsanten Dialog lese. Wem tut es denn weh, wenn sich Lieblingsfeinde angiften?
Anders ist es nur, wenn jemand angegriffen und beleidigt wird, der a) unschuldig und b) wehrlos ist.


meritaton

Anzeige

gila
gila
Mitglied

Re: Der Ton macht die Musik
geschrieben von gila
als Antwort auf ehemaligesMitglied65 vom 26.04.2009, 13:01:42
Ganz Deiner Meinung.
Jedoch,
Angiftungen jeglicher Art finde ich geschmacklos, und wenn dies das Niveau des ST sein soll, daß Mitleser sich regelrecht "hochziehen" beim Mitleses solcher Meinungsäußerungen, dann gebe ich Wanda Recht.
Schreiben hier pubertierende Halbwüchsige, oder Menschen, die viel Erfahrung haben???
Alles, was Recht ist,
denkt
--
gila

P.S.:
Meinungsaustausch, Aufeinander zugehen usw. wäre schöner.
ehemaligesMitglied65
ehemaligesMitglied65
Mitglied

Re: Der Ton macht die Musik
geschrieben von ehemaligesMitglied65
als Antwort auf gila vom 30.04.2009, 21:03:21

Alter schützt vor Torheit nicht Und die wenigsten werden weiser und ruhiger.

Allerdings ist es jedem unbenommen, der sich von den Giftereien abgestoßen fühlt, diese zu überlesen und sich mit seiner positiven Diskussionskultur einzubringen. Wenn das jeder täte, würde das Giften, das ein geneigtes Publikum mit den entsprechenden Kommentaren braucht, an "Unterernährung" eingehen.

Finde ich.

Ich war immer schon sehr ratlos ob der sich kurz von "außen" tadelnd Einschaltenden, die es bei ihrem moralischen Statement beließen und die Aufforderung, doch bitte zu bleiben und mit den entsprechenden Beiträgen das beklagte Niveau zu heben, ignorierten.


meritaton
Re: Der Ton macht die Musik
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf ehemaligesMitglied65 vom 01.05.2009, 11:26:05
wie wahr, wie wahr!
--
plumpudding
pilli †
pilli †
Mitglied

Re: Der Ton macht die Musik
geschrieben von pilli †
als Antwort auf gila vom 30.04.2009, 21:03:21
Meinungsaustausch, Aufeinander zugehen usw. wäre schöner.

geschrieben von gila


nun ja, gute gila

wer oder was hindert dich daran, deine meinung auszutauschen und das "Aufeinander zugehen"? zu praktizieren? komm' jetzt mal virtuell jaaanz, jaaanz nah zu mir ran...


siehste mal, so schnell könnte es gehen!?


--
pilli


Anzeige