Forum Allgemeine Themen Schwarzes Brett DVD oder bald Blu-ray?

Schwarzes Brett DVD oder bald Blu-ray?

mulde1
mulde1
Mitglied

DVD oder bald Blu-ray?
geschrieben von mulde1
Durch Presse auch in der seriösen geistert
Die Meldung:
Die gute alte HD-DVD läuft aus.
Toschiba hätte die
Produktion bereits eingestellt!
Man stelle sich um auf ein neues System mit höhere
Speicherkapazität "Blu - ray!
Heißt das :--- wir müssen uns in absehbarer Zeit
Umrüsten d.h. Neue Laufwerke,Software, Brenner?
Wer ist gut informiert und könnte hier an diesen
Platz eventuell was neues beitragen.

Oder werden wiedermal aus Geschäfts gründen
von den Großen der PC -Branche die "Schweine wild gemacht!"
--
mulde
hafel
hafel
Mitglied

Re: DVD oder bald Blu-ray?
geschrieben von hafel
als Antwort auf mulde1 vom 21.02.2008, 15:19:51
Um hochauflösende Filme zu kopieren hatte das "alte DVD HD-System nicht genügend Speicherplatz. Blu-ray lief als Lösung nebenher.

Ich denke mal, langfristig werden wir alle auf das neue System umrüsten müssen, da es in Zukunft wohl PC-Neuware nur mit Blu-ray geben wird. Schaue aber selber den Link an.
--
hafel
mulde1
mulde1
Mitglied

Re: DVD oder bald Blu-ray?
geschrieben von mulde1
als Antwort auf hafel vom 21.02.2008, 15:50:03
Hafel
erst mal Danke- der link sagt ja einiges mehr!!
warten wir es ab
Denke aber doch allein durch die Um oder Aufrüstung unserer PC das die Grossen der Branche uns kleinen
gewaltig in die Tasche greifen werden.
Danke
--
mulde

Anzeige

eko †
eko †
Mitglied

Re: DVD oder bald Blu-ray?
geschrieben von eko †
als Antwort auf mulde1 vom 21.02.2008, 17:42:28
@ mulde:

DVD und Blue Ray sind zwei konkurrierende Systeme. Solange es keine hochauflösenden Fernseher gab, genügte DVD. Blue Ray kann aber mehr Daten auf einer Scheibe unterbringen, sodass hochauflösende Filme besser draufpassen.

Irgendeine Filmgesellschaft hat beschlossen, ihre Filme nur noch auf Blue Ray zu vertreiben. Damit wäre aber DVD die Geschäftsgrundlage entzogen gewesen. Daraufhin hat die Firma, die DVD herstellt, beschlossen, sich aus dem DVD-Geschäft zurückzuziehen.

Blue Ray ist zukunftssicherer, weil technisch besser. Allerdings ist es bislang nur so nebenher im Geschäft mitgelaufen.

Diese Umstellung wird natürlich - wenn man es so sehen will - auf dem Rücken derjenigen ausgetragen, die sich die DVD Technik angeschafft haben. Das muss man aber pragmatisch sehen, so ist es eben mal in der freien Wirtschaft. Fressen und gefressen werden.

Vor ca. 20 oder noch mehr Jahren gabs schon einmal so eine technische Konkurrenzsituation, damals obsiegte das VHS System und wer sich Geräte für das andere System angeschafft hatte, der guckte in die Röhre.

Ich würde das aber nicht als gezielte Geschäftemacherei ansehen, sondern als technischen Fortschritt, wennsgleich auch für manche schmerzlich sein wird. Man kann ein Produkt nicht nur deshalb weiterproduzieren, weil sonst ein paar Leute in den Mond schauen. Der Absatz, also der Verkauf, muss gewährleistet sein, sonst ist die Firma schnell bankrott.

--
eko
dutchweepee
dutchweepee
Mitglied

Re: DVD oder bald Blu-ray?
geschrieben von dutchweepee
als Antwort auf eko † vom 21.02.2008, 18:30:08
ich glaube ihr verwechselt da was. die HD-DVD hat nix mit eurem DVD-laufwerk zu tun. keiner von euch wird wohl nen HD-brenner oder laufwerk im rechner haben. das system wurde nämlich paralell zum blue-ray system entwickelt und ist auch relativ neu und teuer wie sau und kann ca. 20 GB speichern. unter tausend euro war bei HD-DVD nix zu machen. nun wird das system nicht weiter entwickelt. pech für die voreiligen käufer.

der kampf zwischen blue-ray und HD-DVD tobt seit zweidrei jahren ähnlich dem markteinführungskampf zwischen betamax und VHS bei den video-cassetten. damals haben die porno-filme (die auf VHS erschienen) den kampf entschieden. diesmal waren es die warner und paramount studios, die ihre filme auf blue ray rausbringen.

im übrigen sind auch diese systeme schon wieder veraltet. britischen technikern ist es gelungen das HUNDERTFACHE der speicherkapazität einer blue-ray-dvd zu erreichen (ca. 2.500 GB !!!!!!). trotzdem werden wir nun wohl erstmal alle auf blue-ray umstellen, da die konzerne ihre entwicklungskosten wieder reinholen wollen.

p.s.: meine symphatie hatte immer blue-ray ...weil ich den namen cooler finde *lol*
schorsch
schorsch
Mitglied

Re: DVD oder bald Blu-ray?
geschrieben von schorsch
als Antwort auf eko † vom 21.02.2008, 18:30:08
Nun habe ich also in meinem Leben schon

- Normal- und Super 8-Filme auf VHS überspielt....

- dann diese auf DVD gebrannt....

- und nun muss ich mich mit dem Gedanken befassen, dass ich all diese DVDs irgendmal auf nochmals ein neues Medium überspielen muss!

Na bravo!!!

Trost: Ich denke, findige Köpfe werden wohl Kombigeräte erfinden, um beide Systeme abzuspielen zu ermöglichen. Auf diesen wird es dann wohl auch möglich sein, DVDs direkt auf Blu-ray zu überspielen.

--
schorsch

Anzeige

dutchweepee
dutchweepee
Mitglied

Re: DVD oder bald Blu-ray?
geschrieben von dutchweepee
als Antwort auf schorsch vom 22.02.2008, 09:36:49
mir ist das medium DVD/CD sowieso zu unsicher. deshalb habe ich mir einen 750 GB Festplatten-Mediaplayer/Recorder zugelegt. da gehen über 1000 Filme drauf und ich kann ihn direkt übers netzwerk vom PC aus bestücken. man kann auch direkt vom TV aufnehmen damit.

kein brennen, keine rohlinge, keine kratzer!
bei ebay für ca. 60 €





Aufnahme-Funktion One Touch Recording Funktion
direkte Aufnahme vom TV-Programm auf die Festplatte
zeitprogrammierte Aufnahme vom TV-Programm auf die Festplatte

TV: NTSC/PAL/Automatisch
Audio-Formate: MP3, WMA, CD
Video-Formate: DVD, MPEG 1/2/4, DIVX, XVID,
Grafik-Formate: JPEG, BMP, Kodak Picture CD
Daten-Formate: AVI, ASF, VOB, DAT, MPG, WAV, LPCM, AAC
DC-Ausgang: 5V 2A, 12 V 2A
Betriebssystem: unterstützt MS Windows, Mac OS und Linux
Menüsprachen: Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch, Holländisch, Russisch
Gehäusefarbe: schwarz oder silber
Abmessungen 45 x 126 x 224 mm, 360g (ohne HDD)
mackie
mackie
Mitglied

Re: DVD oder bald Blu-ray?
geschrieben von mackie
als Antwort auf dutchweepee vom 22.02.2008, 11:59:25
das hauptproblem bei der speicherung von video/musikdateien und bildern ist doch die lebensdauer. dvd halten kaum länger als 6 jahre. von festplatten ist mir nichts bekannt es wird aber kaum länger sein. man muss also festplatten immer wieder umkopieren. hoffentlich haben blue ray disks eine längere lebensdauer. es ist schon bedrückend: 30 jahre alte Farbfotos und dias sind kaum mehr zu anschauen. bei modernen datenträgern habe ich angst, dass es in einigen jahren keine geeigneten laufwerke mehr gibt und wahrscheinlich auch keine software, die dann alte formate wie jpg, mp3, wav, mov, mpg abspielen kann. dabei möchte ich meinen enkeln so gerne eine erinnerung an mich hinterlassen.
--
mackie
rolf †
rolf †
Mitglied

DVD ist nicht HD-DVD
geschrieben von rolf †
als Antwort auf mulde1 vom 21.02.2008, 15:19:51
Die DVD soll so wenig durch die Blue-Ray ersetzt werden, wie die CD-ROM durch die DVD ersetzt wurde.
Der Giga-Liner soll ja auch nicht den Kleintransporter ersetzen.

Es geht nur um die für hochauflösende Videos nötige HD-Technik, da hat sich Blue-Ray gegen HD-DVD durchgesetzt.
--
rolf
schorsch
schorsch
Mitglied

Re: DVD oder bald Blu-ray?
geschrieben von schorsch
als Antwort auf dutchweepee vom 22.02.2008, 11:59:25
Natürlich speichere ich meine Fotos und Filme (zusätzlich) auch auf externe Festplatten. Gewöhnlich mache ich aber Kopien auf DVDs für meine Verwandten.

Aber: Wo auch immer gespeichert wird: Elektronische Speicher haben nun mal die schlechte Eigenschaft, mit den Jahren Daten zu verlieren. Ich hoffe nur, dass ich bis dann weg vom Fenster bin und somit nicht mehr hören muss, wie unsere Kinder und Enkel fluchen?

--
schorsch

Anzeige