Forum Allgemeine Themen Schwarzes Brett ūüĒī¬†Einladung zum Vortrag "Die Erbe-Umwelt Problematik am Beispiel der Intelligenzentwicklung"

Schwarzes Brett ūüĒī¬†Einladung zum Vortrag "Die Erbe-Umwelt Problematik am Beispiel der Intelligenzentwicklung"

Karl
Karl
Administrator

ūüĒī¬†Einladung zum Vortrag "Die Erbe-Umwelt Problematik am Beispiel der Intelligenzentwicklung"
geschrieben von Karl

Klavierspielen.jpeg
(Mutter lehrt Sohn Klavierspielen, KI generiertes Bild. Wer findet die Fehler?)


Liebe ST-Mitglieder, liebe Leser,

hiermit lade ich Euch alle herzlich ein:

ūüĒī¬†Freitag, den 7. 7. 2023¬†Karl-Friedrich Fischbach¬†und¬†Martin Niggeschmidt:¬† "Die Erbe - Umwelt Problematik am Beispiel der Intelligenzentwicklung" um 19 Uhr 30

"Was macht uns zum Menschen?" ist eine Frage, die Homo sapiens schon lange umtreibt. Welche Rolle spielen Erbe und Umwelt bei der Formung unserer Persönlichkeiten?

Diese Fragen sind es wert gestellt zu werden, aber leider werden sie oft v√∂llig falsch beantwortet, oft auch von selbst erkl√§rten Fachleuten. Wir werden verst√§ndlich versuchen zu erkl√§ren, warum bei dieser Problematik soviel Konfusion herrscht und deutlich machen, dass wir das Produkt von Erbe¬†und¬†Umwelt sind und dass deshalb Prozentangaben √ľber den Anteil von Erbe und Umwelt Unfug sind. Der wissenschaftliche Begriff der "Erblichkeit" wird in unserer Umgangssprache leider v√∂llig falsch verstanden und deshalb f√ľhren Angaben, dass die Intelligenz zum √ľberwiegenden Anteil erblich bedingt sei, in die Irre.

Wir werden √ľber unser B√ľchlein "Erblichkeit der Intelligenz. Eine Klarstellung aus biologischer Sicht" hinausgehend auch auf die Entwicklung k√ľnstlicher Intelligenz eingehen und der Frage nachgehen, ob sich die "Erbe - Umwelt" Problematik nicht auch hier stellt. Wie stark ist die Performance einer KI durch ihre Lehrer beeinflussbar?

Wir freuen uns auf eine lebhafte Diskussion mit den Teilnehmern.
 
----------
Mindestens einmal pro Monat abends um 19 Uhr 30 bieten wir Vorträge zu interessanten Themen an. Mitglieder werden ermutigt, auch Freunde und Bekannte darauf hinzuweisen, die Veranstaltungen sind öffentlich!

√Ėffentlicher und konstanter Einladungslink f√ľr die Vortr√§ge ist:¬†

https://seniorenportal-de.zoom.us/j/81599616039

Falls Du von der ZOOM-App aus startest, gib die Raum-ID ein. Ein Passwort wird nicht verlangt. Zuhörer sind bis zu Beginn der Diskussion stummgeschaltet.


Raum ID: 81599616039

Du wirst von einer Warteposition aus rechtzeitig in den Vortragsraum hineingelassen.

Es ist auch möglich ohne eigene Videokamera zuzuhören und zuzusehen.

_______________________

Bewerbungen um eigene Vorträge bitte an KFF per E-Mail.
Karl
Karl
Administrator

RE: ūüĒī¬†Einladung zum Vortrag "Die Erbe-Umwelt Problematik am Beispiel der Intelligenzentwicklung"
geschrieben von Karl
als Antwort auf Karl vom 13.06.2023, 19:01:13

Oh, jetzt wird es Zeit. Ich habe nur noch 1 Woche Zeit mich vorzubereiten. Bei diesem schw√ľlen Wetter und meinem derzeitigen Arbeitstempo muss ich mich ran halten.

Allerdings habe ich sehr interessante Lekt√ľre zur Thematik gefunden und ich denke, auch die Ausweitung des Themas auf "angeborene" (festverdrahtete Strukturen) in k√ľnstlichen neuronalen Netzen und deren Lernumwelten im Vergleich zu unserer Intelligenzentwicklung d√ľrfte Interesse wecken.

Ich werde √ľbrigens jedem dankbar sein, der noch Freunde und Bekannte auf diesen Online-Vortrag n√§chsten Freitag¬†um 19 Uhr 30 aufmerksam macht.

Es ist nicht notwendig, sich mit eigener Videokamera zu zeigen, um zuhören und zusehen zu können. Nur bei der aktiven Diskussionsteilnahme nach dem Vortrag wäre es nett, sein Gesicht zu zeigen.

Karl

Karl
Karl
Administrator

RE: ūüĒī¬†Einladung zum Vortrag "Die Erbe-Umwelt Problematik am Beispiel der Intelligenzentwicklung"
geschrieben von Karl
als Antwort auf Karl vom 30.06.2023, 17:20:17

Ich habe das Startbild f√ľr den Vortrag am Freitag umgestellt, denn meine arme Kaspar-Hauser KI kam nicht gut an¬†ūüėĀ

Das neue Bild "Mutter lehrt Sohn das Klavierspielen" soll das Zusammenwirken von Erbe und Umwelt symbolisieren.

Karl

P.S.: Das Bild ist KI generiert. Wer findet die Fehler?

 


Anzeige

Karl
Karl
Administrator

RE: ūüĒī¬†Einladung zum Vortrag "Die Erbe-Umwelt Problematik am Beispiel der Intelligenzentwicklung"
geschrieben von Karl
als Antwort auf Karl vom 05.07.2023, 08:47:20

Jetzt ist die Vorbereitung abgeschlossen und ich werde bis 19 Uhr 28 noch entspannen¬†ūüėĀ

Karl

Lorena
Lorena
Mitglied

RE: ūüĒī¬†Einladung zum Vortrag "Die Erbe-Umwelt Problematik am Beispiel der Intelligenzentwicklung"
geschrieben von Lorena
als Antwort auf Karl vom 07.07.2023, 19:12:19
Jetzt ist die Vorbereitung abgeschlossen und ich werde bis 19 Uhr 28 noch entspannen¬†ūüėĀ

Karl
geschrieben von Karl

super @Karl

dass Du das gerade schreibst.... ich hätt's verschwitzt...
und mich erst wieder um 22 h erinnert.....¬†ūüėČ

Danke und einen guten Sommerabend w√ľnscht

Lorena 
Karl
Karl
Administrator

RE: ūüĒī¬†Einladung zum Vortrag "Die Erbe-Umwelt Problematik am Beispiel der Intelligenzentwicklung"
geschrieben von Karl
als Antwort auf Lorena vom 07.07.2023, 19:21:50

Die Aufzeichnung des Vortrags hat funktioniert. Ich werde wie immer versuchen, das Video √ľber das Wochenende (von den kleinen Pannen bereinigt) nach seniorentreff.tv hochzuladen.

Danke allen, die trotz der auch am Abend noch hohen Temperaturen (bei uns war es um 19 Uhr noch 31 Grad warm) teilgenommen haben.

Diese auf meinen Wunsch hin generierte Erz√§hlung von ChatGPT-4 (vorgelesen vom ST-Avatar "Anna") habe ich aus Zeitgr√ľnden nicht gezeigt.

Die Geschichte ist auch in meinem Blog unter¬†Gedankensplitter III: "Kaspar Hauser, die Bedeutung der Umwelt f√ľr die Intelligenzentwicklung"¬†nachzulesen.

Karl

 


Anzeige

Lorena
Lorena
Mitglied

RE: ūüĒī¬†Einladung zum Vortrag "Die Erbe-Umwelt Problematik am Beispiel der Intelligenzentwicklung"
geschrieben von Lorena
als Antwort auf Karl vom 08.07.2023, 09:22:16
Lieber @Karl

das war ein sehr guter Vortrag, auch wenn ich wenig Ahnung von der Materie hatte bez√ľglich der KI. Der Vortrag hatte mich jedoch dazu animiert, mich mehr mit dieser Zukunft zu besch√§ftigen, obwohl es mir Angst macht. Aber ohne viele Kenntnisse und Hintergr√ľnde wird man vielleicht noch √§ngstlicher. Ich glaube, es ist die Schnelligkeit, die auf uns Menschen zukommt, was unser Geist nicht so locker¬† verarbeiten kann. Nur in der Theorie. Der erste Teil des Vortrages war mir ziemlich bekannt und doch gab es wieder Neues dazu. Alles sehr interessant.¬†

Vielen Dank, @Karl - die kleineren Pannen haben mich nicht gestört. Es war ja in der ST-Familie, lach.....

Gottseidank, heute Nacht hat es hier in Freiburg geregnet und etwas abgek√ľhlt, jetzt ist es bei 19 Grad um halb 10 h angenehm. Aber es werden wohl wieder √ľber 30 Grad werden und dann kommt noch die Schw√ľle dazu. Da m√ľssen wir alle durch.¬†

Lieber Gruß  Lorena 

 
chris33
chris33
Mitglied

RE: ūüĒī¬†Einladung zum Vortrag "Die Erbe-Umwelt Problematik am Beispiel der Intelligenzentwicklung"
geschrieben von chris33

Hallo Karl, 

ein kurzer Dank fuer deinen interessanten Vortrag gestern. 

Interessant fand ich u. a. auch die Bedeutung der menschlichen Zusammenarbeit mit KI.

Also nicht als Ersatz fuer menschliche Intelligenz, sondern Werkzeuge, um unsere Fähigkeiten zu erweitern, so habe ich 's verstanden.. 

Dein Vortrag hat mein Interesse an KI weiter verstärkt. 

Chris33 

Karl
Karl
Administrator

RE: ūüĒī¬†Einladung zum Vortrag "Die Erbe-Umwelt Problematik am Beispiel der Intelligenzentwicklung"
geschrieben von Karl

Das Video ist jetzt verf√ľgbar:
 


Karl
Karl
Karl
Administrator

RE: ūüĒī¬†Einladung zum Vortrag "Die Erbe-Umwelt Problematik am Beispiel der Intelligenzentwicklung"
geschrieben von Karl
als Antwort auf Karl vom 09.07.2023, 16:23:05

Ich habe jetzt beim Video ermöglicht, dass man zu Unterpunkten des Videos springen kann.

Einleitung 00:00

Kaspar Hauser 05:18

Noam Chomsky "Spracherlernungsgerät" 13:54

Begriffsklärungen Erbe, Umwelt, Intelligenz 14:58

Erbe - Umwelt Interaktionen 24:27

Erblichkeit der Intelligenz 32:17

Gute Gene 37:24

Zusammenfassung erster Teil 47:16

√Ąhnlichkeiten nat√ľrlicher und k√ľnstlicher Neuronennetze 52:28

"Erbe" und "Umwelt" bei KI? 59:19

Interview mit ChatGTP-4 √ľber Selbstoptimierung, Superintelligenz und Bewusstsein 1:07:48

Diskussion 1:19:46

Das hilft vielleicht denjenigen, die nicht die Zeit oder die Lust haben, sich 2 Stunden mit diesem Thema zu beschäftigen

Upps, ich habe jetzt gar nicht mitgekriegt, dass es drau√üen 36 Grad sind. Da war es wahrscheinlich gut, im Arbeitszimmer zu hocken¬†ūüėČ

Karl

Anzeige