Schwarzes Brett Ende der Sommerzeit

Re: Ende der Sommerzeit
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf minu vom 25.10.2008, 09:24:51
Um eine Eingangsfrage zu beantworten.
Soweit ich Meinungen in den letzten Jahren bzgl. Energieeinsparung durch die Zeitumstellung gelesen habe, war das immer negativ.
Es wird offensichtlich nichts eingespart, zumindest nicht nennenswert.

Das manche Menschen schon bei dieser einen Stunde Umstellungsprobleme haben, ist wohl bekannt.
In der Nutztierhaltung wird es auch beobachtet.
Milchkühe mögen es gar nicht, wenn die kalten Melkerhände plötzlich zu einer anderen Zeit kommen.

Im zeitgebundenem Verkehr zu Lande, zu Wasser und in der Luft wird das sicher auch immer eine arbeitsreiche Nacht wegen der Fahrpläne.

Also eigentlich braucht man das nicht, die Umstellung der Zeit.
Es sei denn, daß man abends etwas länger Tageslicht hat.

Aber da erinnere ich mich an meine Lehrzeit.
Wir haben zu den verschiedenen Jahreszeiträumen die Beginnzeit verändert.
Im Sommer früher, im Winter später.
Damit war das Thema durch, ohne alle oben beschriebenen Aufwände treiben zu müssen.

Die Funkuhrenindustrie mag ja ein paar Uhren mehr verkaufen, aber ich weiß nicht, ob es nur wegen der Zeitumstellung ist.
Den Langwellensender gab es wohl schon vorher, der das Zeitsignal sendet.
Und es ist ja auch angenehm, daß einmal pro Nacht, je nach Uhrentyp, die Uhrzeit korrigiert werden kann.
Ansonsten laufen die meisten Uhren ja normal mit Quarzwerk, wie alle Uhren.

Also unterm Strich würde ich auf die Umstellung verzichten können.


--
Gruß, clabauterman
schorsch
schorsch
Mitglied

Re: Ende der Sommerzeit
geschrieben von schorsch
als Antwort auf nachtigall vom 25.10.2008, 09:53:40
Beispiel eines Nachteils gefällig?:

Ein Nachbar hat Hühner. Um sich das Schliessen des Türschiebers (Eingang der Hühner in den Stall) sparen zu können, bastelte er mit einem Timer eine automatische Schliessanlage und richtete diese so ein, dass - nach seiner Erfahrung - alle Hühner im Stall sind, wenn der Schieber runter geht.

Nun kam das erste Mal die Umstellung. Der Nachbar stellte auch den Timer auf eine Stunde früher.....

.....und alle Hühner waren noch draussen, als der Schieber runter fuhr.....

.....und am Morgen waren alle Hühner weg.....

.....und auf der Wiese sah es aus wie nach dem ersten Schneefall, so weiss von Federn!

Dabei hatte doch der Fuchs bestimmt keine Ahnung von Sommer- und Winterzeit!

--
schorsch
heijes
heijes
Mitglied

Re: Ende der Sommerzeit
geschrieben von heijes
als Antwort auf schorsch vom 25.10.2008, 09:54:34
Hallo Schorsch, wenn du meinst, ich würde eure Kirchturmuhren verstellen *g*, muss ich dich enttäuschen. Ist mir viel zu hoch und ich bin nicht schwindelfrei
wünsche dir ein schönes Wochenende.
--
heijes

Anzeige

Britt
Britt
Mitglied

Re: Ende der Sommerzeit
geschrieben von Britt
als Antwort auf schorsch vom 25.10.2008, 09:56:23
Tipp:

Zieh doch einfach an der Uhr
und halte dieses Rädchen nur!

--
schorsch


--
Ja, lieber Schorsch -
dein Spruch ist gut, aber die Fingernägel nicht mehr...
britt
nachtigall
nachtigall
Mitglied

Re: Ende der Sommerzeit
geschrieben von nachtigall
als Antwort auf schorsch vom 25.10.2008, 10:03:31

Schorsch
Hätte dein Nachbar nicht nur den Timer, sondern auch sein Hirn eingeschaltet, wäre das nicht passiert. Aber nicht jeder der Tiere (Hühner) hat versteht auch was von deren Haltung.
Schönes Wochenende
Larissa
dancelady
dancelady
Mitglied

Re: Ende der Sommerzeit
geschrieben von dancelady
als Antwort auf nachtigall vom 25.10.2008, 09:53:40
Ich schliesse mich nachtigall an. Ich freue mich immer auf die schönen, langen Sommerabende während der Sommerzeit. Als ich in den USA lebte, fand ich das herrlich und ich war sehr glücklich, dass die Sommerzeit auch in Europa eingeführt wurde.
--
dancelady

Anzeige

miriam
miriam
Mitglied

Re: Ende der Sommerzeit
geschrieben von miriam
als Antwort auf dancelady vom 25.10.2008, 10:28:26
Liebe Lady,

ich wünsche dir, dass du mit der gewohnten Eleganz heute Nacht in die Winterzeit hineintanzen sollst.

Liebe Grüße et bisou

Miriam

Meine Wunsch ganzjährige Sommerzeit
geschrieben von ehemaliges Mitglied_84475
als Antwort auf nachtigall vom 25.10.2008, 09:53:40
Wenn es nach mir ginge, gäbe es die ganzjährige Sommerzeit! Also Abschaffung der Zeitumstellung bei Beibehaltung der Sommerzeit!
Aber mich fragt ja leider niemand ... (
--
ursula
lars
lars
Mitglied

Re: Ende der Sommerzeit
geschrieben von lars
als Antwort auf schorsch vom 25.10.2008, 10:03:31
Tolle Geschichte lieber Landsmann! Also ich persönlich mag die Umstellung der Uhrzeit, ist doch kein Problem? Und die Tiere gewöhnen sich schnell daran. Bin froh, dass ich nun weiss, das diese Nacht die Uhren zurückgestellt werden müssen, mache ich aber, bevor ich ins Bett gehe.
--
lars
rolf †
rolf †
Mitglied

Re: Ende der Sommerzeit
geschrieben von rolf †
als Antwort auf heijes vom 25.10.2008, 06:41:46
Jetzt weiß ich endlich was das S bei MESZ auf meiner Uhr bedeutet.
Ich dachte bisher, das steht für Schwachsinn.
--
rolf

Anzeige