Schwarzes Brett Engel/ Schutzengel

Engel/ Schutzengel
geschrieben von nita
Hallo Ihr Lieben
glaubt jemand von euch noch an einen Engel?

Lacht mich nicht aus, aber ich tu es.
Manche sagten schon zu mir das sei doch pure Spinnerei. An so einen Mumpitz zu glauben sei schon nicht mehr normal.

Aber was ist denn schon normal?!

Gerade deshalb wünsche ich euch einen Engel
der jeden Tag an eurer Seite sei.

Herzlichst Anita
--
nita
ingo
ingo
Mitglied

Re: Engel/ Schutzengel
geschrieben von ingo
als Antwort auf nita vom 10.07.2008, 10:15:08
Ich glaube schon dran, beschäftige mich aber nicht ständig damit. Für Interessenten gibt's dazu ein schönes Büchlein von Anselm Grün (s.u.)
--
kreuzkampus
nasti
nasti
Mitglied

Re: Engel/ Schutzengel
geschrieben von nasti
als Antwort auf nita vom 10.07.2008, 10:15:08

Ja, Anita,

mach sich keine Sorgen, ich glaube auch an verschiedene Elemente in Luft /andere Dimensionen/, bei mir immer gibt genügend Wunder.
Das letzte Wunder.
Meine Vorliebe für Nomadisierungen hatte verhindert mein Haus wo ich wohne so echt genießen. Zuletzt widmete mich mit einem Wunsch zu dem verborgenen Welt vollen Geister, sollten meine Augen öffnen.
Seit gestern ist das Wunder passiert!!!! Nach vielen Jahre erste mal bewunderte ich das schönen Blick an Donau von meinem Fenster, das herrliche grüne so wild wachsende in meinen Garten, die gelben und roten Lichter an Flur und Zimmern, und ich fühle das ich Zuhause bin.
Dieses einfaches Gefühl, welcher alle Menschen besitzen und kennen, / sich Zuhause fühlen/ war mein Defizit.
Und von linken Seite meines Zimmer in die Nacht eine nicht sehbare „Person“ / fühlte meine verstorbene Mutter/ lächelte zu mir. Sie war damals die Ursache dafür dass ich mich nirgendwo Zuhause fühlte, sie wechselte die Häuser und Wohnungen fast jährlich, das war Ihr Hobby.
Vielleicht ist Sie jetzt ein Schutzengel? Alles ist möglich.

Nasti


Anzeige

angelottchen
angelottchen
Mitglied

Re: Engel/ Schutzengel
geschrieben von angelottchen
als Antwort auf nita vom 10.07.2008, 10:15:08
nun, wer das glauben möchte, dem soll es recht sein. suspekt wirds nur immer, wenn Leute versuchen, es "wissenschaftlich" nachzuweisen Da sind mir die Isländer mit ihren Trollen schon sympathischer

Bei meinem sprichwörtlich und sehr häufigem Glück im Unglück, bei dem ich wirklich schon ziemlichen Gefahren ausgesetzt war, hab ich aber eher oft gedacht, dass da so eine höhere Macht nicht richtig zielen kann und immer danebenhaut, was für ein Glück
--
angelottchen
mulde1
mulde1
Mitglied

Re: Engel/ Schutzengel
geschrieben von mulde1
als Antwort auf nita vom 10.07.2008, 10:15:08
Wenn es so etwas wirklich gäbe, wo sind die Engelchen
bei den vielen Verkehrstoten, wo sind sie auf den
Arbeitsstätten?
Warum sind sie nie da wenn man sie braucht?
Macht der zuständige Engel gerade seine Gewerkschaftliche
Pause?
Hat er seine Jahresurlaub?
Ist er vielleicht gerade zur Sitzung im Himmlischen
Parlament?
Wo sind die Engel bei Naturkatastrophen- wo sind
bei den Unzähligen Kriegstoten egal auf welcher Seite?

Oder gar zu einer Sitzung um uns ein "Mistwetter" zu bereiten?

Ich selber glaube nicht daran , benutze jedoch oft
unbewusst diese Formulierung- habe es ja von Kindheit
oft genug vorgesagt bekommen !
Ist der "Schutzengel" nicht eher die Summe der Erfahrungen,die erlernten Kenntnisse zur Vermeidung gefährlicher Situationen?
Ich weis es nicht,kommt der Begriff nicht aus den Urzeiten des Christentums und unerklärliches dem
unaufgeklärten Untertanen verständlich zu machen ?

--
mulde
astrid
astrid
Mitglied

Re: Engel/ Schutzengel
geschrieben von astrid
als Antwort auf nita vom 10.07.2008, 10:15:08
Anita hallo,
man sagt nicht umsonst,Glaube versetzt Berge.
Egal an WAS Du glaubst,
so hilft es Dir auch.Der Glaube daran allein
bewirkt es ja schon,bestärkt Dich in Deinem
tun und denken. Im Endeffekt glaubt man an
sich selber und das gibt einem Kraft um Situationen
zu bewältigen. Nur wenn man denkt,da ist Jemand,
der EINEM zur Seite steht,DER für mich da ist,
dann klappt ALLES viel besser.

Früher glaubte man an die Sonne und verehrte Sie.
Warum braucht man den Glauben eigentlich?
Um sich an WAS festzuhalten??? So jedenfalls scheint
es mir.

Lieben Gruß,Astrid

Anzeige

simba
simba
Mitglied

Re: Engel/ Schutzengel
geschrieben von simba
als Antwort auf astrid vom 10.07.2008, 11:12:41
Es gibt Menschen die den Glauben nicht brauchen und es gibt solche die ihn brauchen, und solche die ihn verloren haben. Wer immer will soll glauben, wenns ihm dann besser geht - auch an Schutzengel. Ich weiss dass die Wissenschaft bislang noch keine Seele gefunden hat und vieles gegen Gott spricht, aber was solls - ich glaub auch an ihn und manchmal, wenn ich besonderes Glück hatte, auch an einen Schutzengel


simba
nasti
nasti
Mitglied

Re: Engel/ Schutzengel
geschrieben von nasti
als Antwort auf astrid vom 10.07.2008, 11:12:41


Hallo Astrid,

ist das auch egal wie das funktioniert, Hauptsache es funktioniert.
Die linke Seite meines Körpers war IMMER leicht betroffen mit verschiedene Attacken /schmerzen im Bauch, Rippenfell Entzündung, Kälte, in Kindheit Rachitis bis jetzt an linken Arm sichtbar/, und, und. /
Ich träumte x Mal mit einem schwarzen Mann, /Ungeheuer/ welcher befiel meine linke Seite. Die Türen von meinem Schlafzimmer sind auch an linker Seite, wo ich die Gefahr auch spürte.
Jetzt, wie ich auch beschrieben hatte, befindet sich ein guten Geist an linken Seite welcher mich wärmt, die Albträume sind weg, ich schlafe durch wie eine junge Frau die ganze Nächte.
Das ganze hat mit die Realität nichts zu tun, es ist nichts Bewegendes passiert so real, alles bei altem Muster, keine neuen Medikamente, keine Verbesserungen oder verschleterungen in Familienkreis,
ich habe die höhere Intelligenz angesprochen und die Biete gehabt, sollten diesen schwarzen Man /ungeheuer/ abschaffen von meiner Träumen. Es ist passiert.

Nasti


astrid
astrid
Mitglied

Re: Engel/ Schutzengel
geschrieben von astrid
als Antwort auf simba vom 10.07.2008, 11:31:05
Klar Simba,auch die Ungläubigen,glauben ja,
auch wenn es an nichts ist. Doch was ist NICHTS???
Sie sind doch überzeugt,das es so nicht ist oder?

Lieben Gruß,Astrid
astrid
astrid
Mitglied

Re: Engel/ Schutzengel
geschrieben von astrid
als Antwort auf nasti vom 10.07.2008, 11:39:40
Hallo Nasti,
ich bete sogar,lach.
Oft wird mir das gegeben,um was ich bat.
Oder Probleme lösen sich von alleine.

Lieben Gruß,Astrid

Anzeige