Schwarzes Brett es reicht!

Paula51
Paula51
Mitglied

es reicht!
geschrieben von Paula51
Ich gehe!All die Kritiker(die eigentlich gar nicht kritisch sind)können jetzt wieder ihre Krallen einziehen.
Mobbing ist nicht mein Ding!
Es wird hier neuen Usern wirklich schwer gemacht und warum?
Werden da Strukturen unterbrochen,die eigentlich gar nicht vorhanden sein sollten?
Ich hatte sehr viel Elan und Lust,leider wurde mir dies genommen.
Ich habe keine akademische Ausbildung und mache auch hin und wieder Schreibfehler.
Ist das ein Grund mich zu "belehren"?und meine Meinung in Frage zu stellen.
Meiner Meinung nach nicht!Ich befinde mich hier in einem Forum,dass sehr gemischt ist und gerade das fand ich gut.
Es wurde geschrieben,dass alle Meinungen gelten und das ein Jeder ein Recht hat auf seine Meinung.
Das funktioniert hier aber nicht,weil es nur eine Handvoll User gibt,die meinen immer im Recht zu sein.
Interessant dabei ist,dass es die Frauen hier sind,die weibliche User hier nicht akzeptieren,speziell solche,die neue Ideen haben.
Gefragt sind offendsichtlich nur Userinen und User,die sich erstmal einfädeln und keine eigene Meinung vertreten,geschweige denn einen eigenen(oder mehrere Themen eröffnen.
Man kann 6000 mal auf einem Thema geantwortet haben und man kann gerade 3 mal was wirklich interessantes gesagt haben.
Weiter empfehlen kann ich dieses Forum nicht.
Entweder man hält seine Klappe oder man fädelt sich so ein,wie es gerade den alten Usern passt.

Ich bin Forumserfahren und ich habe sowas noch nicht erlebt!
Fazit für mich:
Neue User haben es schwer und müssen sich erst der Rangordnung von alten Usern unterordnen.

Einen herzlichen Dank für all die Sympathiepunkte,die ich bekommen habe.
Einen herzlichen Dank auch den Usern,die mich immer wieder ermuntert haben weiter zu machen.
Ich mag nicht mehr und finde es auch sehr schade.
Klara39
Klara39
Mitglied

Re: es reicht!
geschrieben von Klara39
als Antwort auf Paula51 vom 04.12.2012, 19:49:01
Na, das verstehe ich ja nun gar nicht! Dir sind doch unentwegt Brücken gebaut worden? Ich bin auch "neu", aber meine Erfahrungen sind gänzlich andere. (Vielleicht sollte man sich selber nicht so wichtig nehmen?)
Dir weiterhin alles Gute und dass Du findest, was Du suchst!
Klara
Re: es reicht!
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf Paula51 vom 04.12.2012, 19:49:01
neue ideen hattest du? welche denn?

sollen nun alle hinter dir herjammern?

mit getöse gekommen - mit getöse gegangen. (noch nicht)

machst du das immer so?

Anzeige

FrauOberschlau
FrauOberschlau
Mitglied

Re: es reicht!
geschrieben von FrauOberschlau
als Antwort auf Paula51 vom 04.12.2012, 19:49:01
du siehst das ein wenig falsch...

es gibt hier die ewigen stänkerer und besserwisser, das habe ich auch erfahren müssen als ich neu hier war...

warum übersiehst du nicht einfach dies userinnen und ziehst dein eigens ding durch... einfach ignorieren und gut iss... wozu sich aufregen über leute die du nicht kennst...

ich bin jetzt mal ehrlich, was deine themen angeht... ich habe den eindruck du stürzt dich förmlich auf diese anthropologie-seiten... jeden tag ein neues thema von dir, wenn nicht gar zwei an einem tag...

ich finde das ein wenig to much... das erschlägt einen ja förmlich... nicht dass dieses thema mich nicht interessiert, im gegenteil ich finde es gut, dass es jetzt diese seite gibt, aber eben nicht jeden tag ein neues thema dazu, man kommt ja gar nicht mehr hinterher mit lesen und antworten, wenn man wie ich nicht dauernd anwesend ist...

aber das ist mein empfinden und soll hier nicht der maßstab sein...

überlegs dir doch nochmal so übel ist es hier gar nicht
Drachenmutter
Drachenmutter
Mitglied

Re: es reicht!
geschrieben von Drachenmutter
Paula, der Webmaster hat auf Deine Bitte hin dieses Brett Anthropologie - Psychologie ins Leben gerufen und nun willst Du gehen? Das kannst Du jetzt nicht ernst meinen? Da fehlen mir die Worte.

woelfin
myrja
myrja
Mitglied

Re: es reicht!
geschrieben von myrja
Mein erster Gedanke war, nachdem ich diesen anklangenden Abschiedsbeitrag hier gelesen habe: "Oh je, schon wieder eine, die mit Getöse geht, damit ihr alle nachjammern!

Dieses Verhalten geht mir auf den Keks. Was glaubst Du Paula, wie oft ich da schon hätte gehen müssen.

Bye bye Paula. Ich hoffe, Du findest ein Forum wo es täglich heißt "Wir haben uns alle ja sooo lieb!.

Myrja

Anzeige

Re: es reicht!
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf myrja vom 04.12.2012, 20:26:07
... ich schließe mich mal an

meine güte, manche nehmen sich wichtig

keiner ist der nabel der welt.
karl
karl
Administrator

Re: es reicht!
geschrieben von karl
als Antwort auf Drachenmutter vom 04.12.2012, 20:17:41
Nun ja, auch wenn Du gehst, Paula, die Rubrik "Anthropologie/Psychologie" bleibt. Ich bedanke mich deshalb als Webmaster für diese Anregung! So konfliktscheu schienst Du mir gar nicht zu sein, aber offensichtlich bist Du besser im Austeilen als im Einstecken? Schade, aber ein wenig Stehvermögen braucht man schon.

Karl
loretta †
loretta †
Mitglied

Re: es reicht!
geschrieben von loretta †
als Antwort auf Paula51 vom 04.12.2012, 19:49:01
Ich gehe!


Paula, du weißt aber schon, dass du gar nicht gehen kannst. Du kannst nur schweigen ……

Und wenn du das 500 Tage durchgehalten hast (was ich bezweifle) dann kannst du einer Löschung entgegen sehen.

Alles Gute
loretta
astrid
astrid
Mitglied

Re: es reicht!
geschrieben von astrid
als Antwort auf Paula51 vom 04.12.2012, 19:49:01
Hallo Paula51,
mir kommt es vor, wie wenn Du nun
Dein eigenes Opfer geworden bist.
Du kannst nicht mit Kritik umgehen.
Du hast ja Angst vor Konflikten.

Ich empfand es so genau wie der Webmaster,
austeilen kannst Du, nur nichts einstecken.

Auch im realen Leben ist es so, daß einem
nicht nur nach dem Mund geredet wird und
das ist auch gut so. Sonst würde man
ja meinen, man hat immerzu Recht, was aber
bei weitem nicht so ist.

Es hat hier Niemand gesagt, daß ER/Sie
Dich nicht mag, überschlafe mal alles.
Vielleicht denkst Du dann anders?

Es ist aber Deine Entscheidung zu gehen
oder zu bleiben.

Astrid

Anzeige