Schwarzes Brett esther01

ehemaligesMitglied47
ehemaligesMitglied47
Mitglied

Re: :-)
geschrieben von ehemaligesMitglied47
als Antwort auf pilli † vom 25.06.2009, 12:23:17
was erwartest Du denn auch von jemandem , der sich brüstet, wie Don Quijote zu sein und wahrscheinlich weder den Inhalt noch die Charakterbeschreibung des guten Quichote kennt Der hielt immerhin harmlose Windmühlen für Riesen und eine verbeulte Barbierschüssel für den goldenen Helm eines edlen Ritters namens Mambrin )

Dabei liegen die Charaktere nasti und Quijote soweit nicht auseinander ..

kleine Leseprobe?


Bald darauf erspähte Don Quijote einen berittenen Mann, der etwas auf dem Kopf trug, das glänzte, als wäre es aus Gold, und kaum hatte er ihn erblickt, wandte er sich schon zu Sancho und sprach: »Wie wahr sind doch die Sprichwörter, Sancho, alle entstammen sie der Erfahrung, der Mutter aller Wissenschaften, vor allem jenes, das da heißt: Wenn eine Tür sich schließt, tut eine andere sich auf. Hat das Glück uns letzte Nacht die Tür zu dem gesuchten Abenteuer verschlossen und uns mit den Walken hinters Licht geführt, öffnet es nun sperrangelweit eine andere zu einem besseren, gewisseren, und gelingt es mir nicht, dort einzuziehen, soll es allein meine Schuld sein, weder auf meine spärliche Kunde von Walkmühlen noch auf die finstere Nacht werde ich sie schieben können. Der nämlich, der uns entgegenkommt, trägt, wenn mich nicht alles trügt, den Helm des Mambrin auf dem Kopf, um dessentwillen ich, wie du weißt, den Eid geleistet habe.«

»Gebt nur acht, was Ihr sagt, und vor allem, was Ihr tut«, entgegnete Sancho, »nicht, dass uns noch mehr Walkmühlen zu Ende walken und uns vollends den Verstand aus dem Kopf stampfen.«

»Zum Teufel mit dir, du Kerl!« gab Don Quijote zurück.
»Was hat der Helm mit den Walken zu schaffen?«
»Das weiß ich nicht«, sagte Sancho, »doch glaubt mir, dürfte ich so freiweg wie früher reden, es käme so einiges heraus, an dem Ihr seht, wie sehr Ihr auf dem Holzweg seid.«

»Auf welchem Holzweg kann ich sein, du feige Krämerseele?« sagte Don Quijote. »Siehst du nicht den Ritter dort, der uns auf einem Apfel- schimmel entgegenkommt und einen Goldhelm auf dem Kopf trägt?« »Was ich von hier aus sehe und erspähe«, entgegnete Sancho, »ist nichts weiter als ein Mann auf einem graubraunen Esel, ganz wie der meine, und auf dem Kopf trägt er etwas Glänzendes.«



vielleicht solltest Du Dich "Sancho" nennen???

))))))
--
cundinamarca
heide
heide
Mitglied

Re: :-)
geschrieben von heide
als Antwort auf ehemaligesMitglied47 vom 25.06.2009, 12:38:11
@ 00


....der interessanteste, abwechslungsreichste Thread seit langem, ich bin beigeistert und um einiges an Erfahrung ??? reicher geworden. Welch ein Tag!
--
heide
oesiblitz
oesiblitz
Mitglied

Re: :-)
geschrieben von oesiblitz
als Antwort auf heide vom 25.06.2009, 12:40:16
yess, Heide, natürlich mit den üblichen Hauptdarstellerinnen, die keine weisse Unterhosen mehr zu bügeln brauchen, denn ihre Männer sind entweder davongelaufen oder sie gehen vielleicht sogar unten ohne.
Auch von mir die Zustimmung: - Der Tag macht richtig Spass, dazu brauche ich heute keine Satire mehr zu schreiben. ....*gg

--
oesiblitz

Anzeige

ehemaligesMitglied47
ehemaligesMitglied47
Mitglied

Re: :-)
geschrieben von ehemaligesMitglied47
als Antwort auf heide vom 25.06.2009, 12:40:16
wer weiss, heide - vielleicht hast Du zum ersten Mal im Leben ein paar Zeilen von Miguel Cervantes gelesen und dann hat sich der Aufwand doch geloht -

@oesiblitz: wer heute noch Unterbüchsen trägt, die gebügelt werden müssen, der soll das mal lieber selber machen.
--
cundinamarca
eleonore
eleonore
Mitglied

Re: :-)
geschrieben von eleonore
als Antwort auf oesiblitz vom 25.06.2009, 12:51:06
yess, Heide, natürlich mit den üblichen Hauptdarstellerinnen, die keine weisse Unterhosen mehr zu bügeln brauchen, denn ihre Männer sind entweder davongelaufen oder sie gehen vielleicht sogar unten ohne.
Auch von mir die Zustimmung: - Der Tag macht richtig Spass, dazu brauche ich heute keine Satire mehr zu schreiben. ....*gg

--
oesiblitz


ich bestelle dann heute mein lebensgefährten (seit 10 jahren) dass er bitte ein weisse unnerbuchs, natürlich ungebügelt, anziehen und ganz schnell laufen soll.

i love pauschalurteile.
von nichts ne ahnung, aber la paloma singen.......dass hamma gerne.

--
eleonore
heide
heide
Mitglied

Re: :-)
geschrieben von heide
als Antwort auf ehemaligesMitglied47 vom 25.06.2009, 12:54:33
Aber natürlich, oder habe ich hier eine Beschwerde zum Ausdruck gebracht. Die Zeit hierfür ich längst noch nicht reif, oder?

und jetzt fahre ich zur Fußpflege.
--
heide

Anzeige

ehemaligesMitglied47
ehemaligesMitglied47
Mitglied

Re: :-)
geschrieben von ehemaligesMitglied47
als Antwort auf heide vom 25.06.2009, 12:57:39
aaah, musst Du Dich wieder mal besohlen bzw behufen lassen?

--
cundinamarca
pilli †
pilli †
Mitglied

Re: :-)
geschrieben von pilli †
als Antwort auf oesiblitz vom 25.06.2009, 12:51:06
yess, Heide, natürlich mit den üblichen Hauptdarstellerinnen, die keine weisse Unterhosen mehr zu bügeln brauchen, denn ihre Männer sind entweder davongelaufen oder sie gehen vielleicht sogar unten ohne.


als statistin möchte ich doch bemerkt wissen,

dass, watt mich betrifft, eine winzige unkorrektheit deinen beitrag schmückt:

fakt ist, watt mich betrifft: ich brauche nicht mehr, sondern ich habe es noch nie gebraucht bei den männern, denen ich erlaubte, mich eine zeitlang zu begleiten. sowatt klärt frau fairerweise vorher und watt datt wechlaufen betrifft:

ordentlich zureden von meiner seite hat es schon gebraucht, datt mann sich zu viel jüngerer frau bekennen sollte und datt späte glück geniessen möge, watt ich jedem von ihnen gegönnt habe. warum denn auch nicht, wenn es mann so sehr nach draussen drängt, schöne, junge mädchen zu beschwärmen?

manch schönes, junges mädchen habe ich bei den jungs im laufe der jahre kommen und gehen sehen; aber ich unterhalte mich heute noch mit den jungs gerne über ditt & datt...

nur nicht über die pflege ihrer unterwäsche. jeder jeck ist anders und datt ist gut so!


--
pilli
ehemaligesMitglied65
ehemaligesMitglied65
Mitglied

Re: :-)
geschrieben von ehemaligesMitglied65
als Antwort auf pilli † vom 25.06.2009, 13:16:50

--
Nun kann ich nicht umhin, den "üblichen Hauptdarstellerinnen" zu zu zwinkern


meritaton
Re: :-)
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf ehemaligesMitglied47 vom 25.06.2009, 12:38:11
Wenn´s hier,wo auch immer
einen "Don Quichotte" gibt,
dann doch wohl mich....,
selbst das mit der "traurigen Gestalt" trifft zu...!!!
--
malgeorge,
manchmal auch Robin Hutt
(Beschäler der Witwen und Waisen)

Anzeige