Forum Allgemeine Themen Schwarzes Brett ūüĒī¬†Freitag, den 2. 6. 2023¬†Einladung zum Vortrag "Romantik und E.T.A. Hoffmann"

Schwarzes Brett ūüĒī¬†Freitag, den 2. 6. 2023¬†Einladung zum Vortrag "Romantik und E.T.A. Hoffmann"

Karl
Karl
Administrator

ūüĒī¬†Freitag, den 2. 6. 2023¬†Einladung zum Vortrag "Romantik und E.T.A. Hoffmann"
geschrieben von Karl
Programm und Archiv der Online-Vorträge im Seniorentreff

ūüĒī¬†Freitag, den 2. 6. 2023¬†Dr.¬†Klaus Dautel:¬† "¬†Deutsche Romantik und E.T.A. Hoffmann".¬†

Das Jahr 2022 war ein E.T.A. Hoffmann-Jahr. Vor 200 Jahren starb der Schriftsteller, Musiker, Zeichner und Jurist in Berlin. Er ist eine der vielseitigsten und merkw√ľrdigsten Personen weit √ľber die deutsche Romantik hinaus.

Aus diesem Anlass möchte Klaus Dautel die wichtigsten Themen, Aspekte und Personen dieser Epoche vorstellen und am Beispiel von Hoffmanns Erzählung "Der Sandmann" dessen Bedeutung und Aktualität hervorheben.
----------

Mindestens einmal pro Monat abends um 19 Uhr 30 bieten wir Vorträge zu interessanten Themen an. Mitglieder werden ermutigt, auch Freunde und Bekannte darauf hinzuweisen, die Veranstaltungen sind öffentlich!

√Ėffentlicher und konstanter Einladungslink f√ľr die Vortr√§ge ist:¬†

https://seniorenportal-de.zoom.us/j/81599616039

Falls Du von der ZOOM-App aus startest, gib die Raum-ID ein. Ein Passwort wird nicht verlangt. Zuhörer sind bis zu Beginn der Diskussion stummgeschaltet.


Raum ID: 81599616039

Du wirst von einer Warteposition aus rechtzeitig in den Vortragsraum hineingelassen.

Es ist auch möglich ohne eigene Videokamera zuzuhören und zuzusehen.

_______________________

Bewerbungen um Vorträge bitte an mich per E-Mail.

Karl
Karl
Karl
Administrator

RE: ūüĒī¬†Freitag, den 2. 6. 2023¬†Einladung zum Vortrag "Romantik und E.T.A. Hoffmann"
geschrieben von Karl
als Antwort auf Karl vom 19.05.2023, 11:25:25

Denkt bitte daran. Heute um 19 Uhr 30 ist es wieder so weit. Ich freue mich schon sehr auf den Vortrag von Klaus.

Einfach hier klicken: https://seniorenportal-de.zoom.us/j/81599616039


Karl

barbarakary
barbarakary
Mitglied

RE: ūüĒī¬†Freitag, den 2. 6. 2023¬†Einladung zum Vortrag "Romantik und E.T.A. Hoffmann"
geschrieben von barbarakary
als Antwort auf Karl vom 02.06.2023, 07:20:39

Vielen Dank f√ľr den besonderen Vortrag √ľber Jahrhunderte hinweg! Einerseits erinnerte er mich an den Deutschunterricht, dann wieder wurde ich in die Gegenwart versetzt! Sehens- und h√∂renswert!!!

LG barbarakary


Anzeige

Jakob62
Jakob62
Mitglied

RE: ūüĒī¬†Freitag, den 2. 6. 2023¬†Einladung zum Vortrag "Romantik und E.T.A. Hoffmann"
geschrieben von Jakob62

Ich habe leider kein Zoom auf meinem privaten Rechner.
Am dienstlichen laptop habe ich TEAMS, will das aber nicht privat nutzen.

Karl
Karl
Administrator

RE: ūüĒī¬†Freitag, den 2. 6. 2023¬†Einladung zum Vortrag "Romantik und E.T.A. Hoffmann"
geschrieben von Karl
als Antwort auf Jakob62 vom 02.06.2023, 23:48:54

Es ist m√∂glich auch √ľber den Browser ohne die ZOOM-App an den ZOOM-Veranstaltungen teilzunehmen. Einfach auf den angegebenen Link klicken.

Karl

Roxanna
Roxanna
Mitglied

RE: ūüĒī¬†Freitag, den 2. 6. 2023¬†Einladung zum Vortrag "Romantik und E.T.A. Hoffmann"
geschrieben von Roxanna
Leider konnte ich nicht bis ganz zum Schluß bleiben, werde das aber gerne nachholen, lieber @Karl, wenn du das Video eingestellt hast.

Schönes Wochenende und lieben Gruß
Roxanna

Anzeige

Globetrotter
Globetrotter
Mitglied

RE: ūüĒī¬†Freitag, den 2. 6. 2023¬†Einladung zum Vortrag "Romantik und E.T.A. Hoffmann"
geschrieben von Globetrotter

Vielen Dank f√ľr den informativen und guten Vortrag, leider konnten wir die Musik nicht h√∂ren, deshalb stelle ich hier nochmal kurz das Video ein:
 




Hoffmanns Erzählungen ist und bleibt meine Lieblingsoper.
LG
Globetrotter
chris33
chris33
Mitglied

RE: ūüĒī¬†Freitag, den 2. 6. 2023¬†Einladung zum Vortrag "Romantik und E.T.A. Hoffmann"
geschrieben von chris33

Dank an Herrn Dr. Dautel, f√ľr den informativen Vortrag,ūüėÄ der mir gefallen hat.¬†

Auch der Webmasterin  und dem Webmaster danke ich. 

Die romantische Epoche brachte also auch eine Verbindung zum Mysterioesen und Unheimlichen mit sich..... 

‚Äč‚Äč‚Äč‚Äč‚Äč‚ÄčMir fiel¬† auf, dass ich - nach wie vor- finde, dass diese duestere Atmosph√§re, die Hoffmann da kreirte, nicht jedermanns Geschmack ist.....
(Muss ja auch nicht) ūüėŹ

Chris33 

Anna842
Anna842
Mitglied

RE: ūüĒī¬†Freitag, den 2. 6. 2023¬†Einladung zum Vortrag "Romantik und E.T.A. Hoffmann"
geschrieben von Anna842

Auch ich fand den Vortrag richtig klasse.
Vielen Dank daf√ľr geht auch an dich Karl und dich Margit.

Ich persönlich fand ihn interessant, da ich mich nochmals mit dem Deutschen
Idealismus befasse, der ungefähr zeitgleich läuft.
Manche √ľberkreuzen sich: Die Schlegel-Br√ľder, Novalis und Schelling, das
schlaue K√∂pfchen, war mit 23 bereits Professor f√ľr Philosophie.

Aber Hegel ( Lese gerade " Hegels Welt ), kam mit den anderen irgendwann nicht
mehr so richtig klar. Was mich nicht wundert.

" Was allgemein g√ľltig ist, ist auch allgemein geltend; was sein soll, ist in der Tat auch,
und was nur sein soll, ohne zu sein, hat keine Wahrheit. "

So Hegel. Und was to hell sollen damit die Romantiker machen.
Am besten in die Finsternis hinein werfen und sehen, was passiert.

Wenn ich mit dem obigen Buch durch bin, lese ich das Buch, welches
auch in dem Vortrag erw√§hnt wurde: " Fabelhafte Rebellen. Die fr√ľhen
Romantiker und die Erfindung des Ichs" von Andrea Wulf.
Das lieg seit ein paar Wochen bei mir im Schrank, muss erst obiges fertig lesen.

Eigentlich habe ich mich nur wegen dieser verdammten ChatGPT nochmals mit der 
" Phänomenologie des Geistes " und der " Erfindung des Ichs " befasst.

Zum Schluss des Vortrages wurde es richtig spannend: Es ging um KI.

Allen ein schönes Wochenende.
Habe wieder ziemlich viel geschrieben....

Anna

Rispe
Rispe
Mitglied

RE: ūüĒī¬†Freitag, den 2. 6. 2023¬†Einladung zum Vortrag "Romantik und E.T.A. Hoffmann"
geschrieben von Rispe
als Antwort auf Anna842 vom 03.06.2023, 16:53:44
Zum Schluss des Vortrages wurde es richtig spannend: Es ging um KI.

Anna

Tats√§chlich? Das finde ich sehr interessant. Ich konnte aus Termingr√ľnden nicht teilnehmen, habe aber nach dem Lesen der Einladung mal wieder √ľber Hoffmann, den ich vor einigen Jahren mit gro√üem Interesse glesen habe und ungemein interessant finde, nachgedacht.
Und dabei kam mir der Gedanke, dass er eigentlich ein großer Visionär war, der das Roboterzeitalter und die KI in gewisser Weise vorweg genommen hat.
Seine Erz√§hlungen haben sehr oft mit Puppen zu tun, die f√ľr Menschen gehalten werden und tanzen k√∂nnen, das kommt bei ihm nicht nur im ‚ÄěSandmann‚Äú vor, auch in seinen anderen Geschichten. Er war ja faszhiniert von Automaten.

Ich könnte mir ganz gut vorstellen, dass das in dem Vortrag vielleicht ähnlich gesagt wurde, oder?

(Falls jetzt eine oder mehrere Antworten kommen - ich muss jetzt weg und kann dann nicht mehr darauf eingehen. ūüėČ)

Anzeige