Forum Allgemeine Themen Schwarzes Brett Öffentliche Zitatesammlung I

Schwarzes Brett Öffentliche Zitatesammlung I

Krieg
geschrieben von ehemaliges Mitglied_84475
als Antwort auf ehemaliges Mitglied_84475 vom 13.06.2007, 18:33:24
Kein Heil ist im Krieg.

Vergil
pilli †
pilli †
Mitglied

Re: Zeit
geschrieben von pilli †
als Antwort auf bongoline vom 13.06.2007, 18:25:07
"Die Zeit ist neuigkeitenschwanger; stündlich gebiert sie eine."

William Shakespeare
Re: Krieg
geschrieben von ehemaliges Mitglied_84475
als Antwort auf ehemaliges Mitglied_84475 vom 13.06.2007, 18:44:00
Nicht mitzuhassen, mitzulieben bin ich da!

Sophokles

Anzeige

bongoline
bongoline
Mitglied

Re: Kinder
geschrieben von bongoline
als Antwort auf bongoline vom 13.06.2007, 13:21:35
Kinder müssen die Dummheit der Erwachsenen ertragen, bis sie gross genug sind, sie selbst zu machen.

Jean Anouilh
pilli †
pilli †
Mitglied

Re: Zeit
geschrieben von pilli †
als Antwort auf bongoline vom 13.06.2007, 18:25:07
"Die Zeit ist eine feine Herrin"

Kardinal Mazarin
bongoline
bongoline
Mitglied

Re: Menschen
geschrieben von bongoline
als Antwort auf bongoline vom 13.06.2007, 12:18:21
Durch nichts bezeichnen die Menschen mehr ihren Charakter als durch das, was sie lächerlich finden.

Johann Wolfgang von Goethe

Anzeige

bongoline
bongoline
Mitglied

Re: Menschen
geschrieben von bongoline
als Antwort auf bongoline vom 13.06.2007, 12:18:21
Diejenigen, die davon reden, dass wir alle in einem Boot sitzen, sind meistens diejenigen, die sich rudern lassen.

Helmut Ruge
pilli †
pilli †
Mitglied

Re: Zeit
geschrieben von pilli †
als Antwort auf bongoline vom 13.06.2007, 18:25:07
"Wenn die Zeit kommt, in der man könnte, ist die Zeit vorüber, in der man kann."

Marie v. Ebner Eschenbach

bongoline
bongoline
Mitglied

Re: Menschen
geschrieben von bongoline
als Antwort auf bongoline vom 13.06.2007, 12:18:21
Im Munde gewisser Leute reizen die eigenen Ansichten zum Widerstand.

Karl Heinrich Waggerl
Schicksal
geschrieben von ehemaliges Mitglied_84475
als Antwort auf ehemaliges Mitglied_84475 vom 13.06.2007, 18:46:35
Den Willigen führt das Geschick, den Störrischen schleift es mit.

Seneca

Anzeige