Schwarzes Brett Oh Schreck....

rosarot
rosarot
Mitglied

Oh Schreck....
geschrieben von rosarot

das möchte ich einfach mal loswerden,

nach einer 20%tigen mieterhöhung und
der allgemeinen energiekosten-erhöhung,
ging nun auch noch heute morgen meine waschmaschine kaputt,( wie ich glaubte.)
habe eine trommel 60 grad gewaschen.
weil ich was zu erledigen hatte, maschine und wasserzufuhr abgestellt.
komme wieder zurück.
maschine angestellt, nichts tut sich.
oh waia, alles durchgerechnet.
kann ich mir eine reparatur erlauben?
wäre knapp.
zur beruhigung ging ich ins internet.
die gedanken bei der waschmaschine.
dann plötzlich ein geistesblitz,
duuuu hast doch den wasserhahn nicht wieder aufgedreht.....
" GOTT SEI DANK," sie wäscht wieder.
ist euch sowas blödes auch schonmal passiert?

lg

rosarot

--
rosarot
angelottchen
angelottchen
Mitglied

Re: Oh Schreck....
geschrieben von angelottchen
als Antwort auf rosarot vom 23.09.2008, 13:21:30
)
ohja...
mir ging das so mit dem neuen Empfangsteil am TV meines Bruders... aus versehen auf den falschen Knopf an der Fernbedienung gedrückt und den TV Kanal verstellt und nichts ging mehr... aber immerhin ... ach 30 Minuten hatte ichs
--
angelottchen
susannchen
susannchen
Mitglied

Re: Oh Schreck....
geschrieben von susannchen
als Antwort auf rosarot vom 23.09.2008, 13:21:30
Oh ja, das passierte mir schon öfter!
Einmal allerdings kam ich ins zweifeln, hatte den Hahn aufgedreht und ging trotzdem nicht, was war, meine Schlauchplatzsicherung war zu.

Tage zuvor wurde an der Hauptwasserleitung gearbeitet und der viele Schmutz setzte sich in die Schlauchplatzsicherung.
--
susannchen

Anzeige

schorsch
schorsch
Mitglied

Re: Oh Schreck....
geschrieben von schorsch
als Antwort auf rosarot vom 23.09.2008, 13:21:30
.....und heute rief mich meine Frau ganz entsetzt, die Mikrowelle sei kaputt.

Dabei hatte ich nur den Stecker ausgezogen, weil ich beim Dampfabzug den Filter wechselte!

--
schorsch
Medea
Medea
Mitglied

Re: Oh Wunder ......
geschrieben von Medea
als Antwort auf schorsch vom 23.09.2008, 15:34:01
Noch zu DM-Zeiten passiert:

Irgend etwas funktionierte nicht mit dem Wasserabpumpen
meiner Waschmaschine. Ich erinnerte mich, daß es ganz unten an der Vorderfront ein kleines Türchen gab, hinter dem für solche Notfälle ein Schlauch mit Pfropfen steckte. Das aktivierte ich und tatsächlich floß das Wasser in den Rost in der Waschküche. Als ich den Schlauch wieder verstauen wollte, faßte ich auf Metall und hatte zwei 5-DM-Stücke in der Hand. Sie waren ein wenig angerostet, mußten dort also wahrscheinlich schon einige Jahre gelegen haben.
Des Rätsels Lösung: Ich hatte und habe immer noch die "Unsitte", Hartgeld in die kleine Zusatztasche meiner Jeans "für alle Fälle" zu stecken und vergessen, vor dem Waschen herauszunehmen. So wurde die Waschmaschine unerwarteterweise zur "Spardose". ;-


Medea
Linta †
Linta †
Mitglied

Re: Oh Wunder ......
geschrieben von Linta †
als Antwort auf Medea vom 23.09.2008, 15:51:09


Da schau einer an..........

Medea entpuppt sich als "Geldwäscherin" ))

ninna


Anzeige

pucki
pucki
Mitglied

Re: Oh Wunder ......
geschrieben von pucki
als Antwort auf Medea vom 23.09.2008, 15:51:09
Ja, man erlebt schon die tollsten Sachen. Wir mußten eine neue
Waschmaschine kaufen, da wir für die alte keine Ersatzteile mehr
bekamen))

Mit neuen Geräten fühlt man sich ja nicht gleich so vertraut und
achtet schon aus diesem Grund genau darauf, Schritt für Schritt
vorzugehen. Nach einigen Wochen fühlte ich mich total sicher und
war völlig überrascht, daß meine Maschine nicht mehr ansprang. Nur
eine völlig blöde Meldung kam, die ich nicht in meiner Betriebsanleitung
fand. Sofort dachte ich -so´n Käse, hoffentlich ist die Garantie
für diesen Fehler auch gültig. Ich rief den Betrieb an, bei der wir
die Maschine gekauft hatten. Der Chef war selbst am Telefon und versprach, sofort zu kommen. Hantierte selbst an der Maschine, wußte
mit der Meldung ebenfalls nichts anzufangen und sagte, er wolle sich
nun mit der Herstellerfirma in Verbindung setzen. Dauerte nicht lange,
und er war wieder bei uns. "Die Meldung bedeutet", meinte er,"die
Tür ist nicht richtig geschlossen!" --------))))))))
Oh man, war mir das peinlich -aber er meinte nur: "Na, was glauben
Sie, wie mir das erst peinlich ist))))))

Die Waschmaschine läuft wie geschmiert und die Tür habe ich nie
wieder nur kurz angedrückt)))
pucki
hechsi
hechsi
Mitglied

Re: Oh Schreck....
geschrieben von hechsi
als Antwort auf rosarot vom 23.09.2008, 13:21:30

Wie beruhigend, mit solchen kleinen Missgeschicken nicht alleine zu sein.

Im Wohnzimmer CD gehört, dann wollte ich auf Radio wechseln. Mit der Fernbedienung reagierte das Gerät auf gar nichts, nicht einmal auf Ausschalten.

Am Abend kam meine Enkelin kurz vorbei und sagte auf meine Bitte um Hilfe nur: Oma, was hälst du denn von einem Batteriewechsel?

Na ja, man kann doch auch wirklich nicht an alles denken.

LG hechsi

aurora
aurora
Mitglied

Re: Oh Schreck....
geschrieben von aurora
als Antwort auf rosarot vom 23.09.2008, 13:21:30
--
aurora
Ein Missgeschick passiert immer wieder mal. Es beruhigt aber zu wissen, dass auch anderen Leuten sowas "Aufregendes" passiert. Ich selbst hatte mir einen Chip für 10x Saunabesuch gekauft (ist billiger als einzeln Eintritt zu bezahlen). Mitten in der Nacht wurde ich wach (passiert öfter mal) und sofort fiel mir der Chip ein- ich weiß nicht warum-und ich konnte mir überhaupt nicht denken, wo ich ihn hingesteckt hatte(es handelt sich immerhin um 55 EUR)! Ich suchte also, auch am nächsten Tag, wieder und wieder- nichts. Nach einiger Zeit hatte ich wieder einmal die gleiche Jacke wie beim Saunabesuch an, und siehe da- die Tasche darin hatte ein Loch und den Chip konnte ich im Jackenrand finden. Jedenfalls war ich zufrieden und muss nicht mehr so sehr an mir zweifeln. Das Loch in der Tasche heißt aber nicht, dass ich unordentlich bin!

Medea
Medea
Mitglied

Re: Oh Wunder ......
geschrieben von Medea
als Antwort auf Linta † vom 23.09.2008, 16:02:20
Lache Ninna,
denn du hast nicht so unrecht - ich habe auch schon mal einen 20-Euro-Schein mitgewaschen, den hat mir aber später getrocknet die Sparkasse wieder umgetauscht. Also eine echte Geldwäscherin. l0l

M.


Anzeige