Forum Allgemeine Themen Schwarzes Brett Online-Studie zu gesellschaftpolitischen Einstellungen der Uni Bonn

Schwarzes Brett Online-Studie zu gesellschaftpolitischen Einstellungen der Uni Bonn

sozialpsychologie
sozialpsychologie
Mitglied

Online-Studie zu gesellschaftpolitischen Einstellungen der Uni Bonn
geschrieben von sozialpsychologie
Sehr geehrte Damen und Herren,

als Abteilung für Sozialpsychologie der Universität Bonn führen wir aktuell eine gross angelegte Online-Umfragestudie durch und suchen noch händeringend TeilnehmerInnen.

In der Studie geht es um Fragen zu gesellschaftspolitisch relevanten Themen, wie generelle politische Werte oder Einstellungen zu Amerika, zum Islam, zu Minderheiten in Deutschland. Insgesamt sollte man bei zügiger und spontaner Beantwortung nicht länger als 15 Minuten brauchen.

Als Aufwandsentschädigung verlosen wir unter allen Teilnehmern dreimal 50,- Euro (zu den Modalität dieser Auszahlung bei Wahrung der Anonymität erfahren Sie mehr auf der Startseite).

Ganz besonders interessiert sind wir an Teilnehmern und Teilnehmerinnen jenseits von Studierenden. Besonders Menschen mit einer größeren Lebenserfahrung sehen die Dinge vielleicht anders als 20jährige. Diese Meinungen interessieren uns. Sie würden uns deshalb eine ngroßen Gefallen tun - und unsere Forschung unterstützen - , wenn Sie Ihre Meinung (völlig anonym) mit uns teilen.

Der Fragebogen befindet sich unter:

http://www.fragebogenstudie.de.vu

Dort finden Sie weitere Informationen, ansonsten beantworte ich aber auch gerne Fragen telefonisch oder per E-Mail.


Dipl.-Psych. Roland Imhoff
Telefon: 0228-73 4190
E-Mail: fragebogen@uni-bonn.de
--
sozialpsychologie
eleonore
eleonore
Mitglied

Re: Online-Studie zu gesellschaftpolitischen Einstellungen der Uni Bonn
geschrieben von eleonore
als Antwort auf sozialpsychologie vom 09.01.2009, 21:50:45
werter herr imhoff,

da ich ein neugierige mensch bin, wollte ich ihre umfrage ansehen.

als ich ihre angegebene link angeklickt habe, bekam ich als erste eine *erfreuliche* meldung.

*Du bist unsere 999.999 Besucher-kein Scherz!!
Wir haben dich heute um 09:12:21 Uhr
als möglichen GEWINNER eines brandneuen Traum-Cabrios ausgewählt:

1. AUDI A4 Cabrio
2. BMW 1er Cabrio
3. ALFA Spider

Hier klicken und Cabrio aussuchen! *

wieso duzen die mich???
toll, und sie herr imhoff, wollen nur 50,-€ springen lassen???:o))))
(ironie aus)

anschliessend kam eine meldung:
Probleme mit dieser Website.

so ein ärger aber auch, jetzt kann ich nichtmal antworten, auch wenn ich will.

--
eleonore
Medea
Medea
Mitglied

Re: Online-Studie zu gesellschaftpolitischen Einstellungen der Uni Bonn
geschrieben von Medea
als Antwort auf eleonore vom 10.01.2009, 09:17:11
Eleo - ich habe diese Cabrio-Reklame n i c h t mit dem Fragebogen in einen Zusammenhang gebracht ....
Guck mal jetzt: da räkelt sich gerade eine bikinibekleidete Schöne -
möglich, daß sie bereits die neue Besitzerin des Wagens ist ....

Medea

Anzeige

pilli †
pilli †
Mitglied

Re: Online-Studie zu gesellschaftpolitischen Einstellungen der Uni Bonn
geschrieben von pilli †
als Antwort auf Medea vom 10.01.2009, 09:40:33
aber ... aber medea

nicht gewußt, das online-umfragen gerne mit werbeangeboten kombiniert werden? sowatt finanziert sich dann jaanz fix je mehr unbedarfte es hat, die immer noch kostbare zeit verschwenden, sich ausfragen zu lassen!


--
pilli
ika1
ika1
Mitglied

Re: Online-Studie zu gesellschaftpolitischen Einstellungen der Uni Bonn
geschrieben von ika1
als Antwort auf Medea vom 10.01.2009, 09:40:33
na so was: keine bikinibekleidete Schöne ist zu sehen.
Und auch kein Auto .
--
ika1
arno
arno
Mitglied

Re: Online-Studie zu gesellschaftpolitischen Einstellungen der Uni Bonn
geschrieben von arno
als Antwort auf sozialpsychologie vom 09.01.2009, 21:50:45
Hallo, sozialpsychologe,


die Forumsbeteiligten sollen die Arbeit für Sie erledigen!
Sie sind ganz schön raffiniert und faul !!!!!


Sie brauchen dann nur noch ein Statistikprogramm anwenden,
- falls Sie das denn auch richtig beherrschen können - , und schon
wird Ihnen der nächste Titel erteilt.
Setzen Sie sich hin und werten Sie die Beiträge im Seniorentreff-
Forum selber aus !!!

Vor Ihnen liegt eine echte Fundgrube, wenn Sie denn diese auch
als eine solche erkennen!

Viel Spaß bei Ihrer dann selbst gemachten Arbeit!

Viele Grüße
--
arno

Anzeige

adam
adam
Mitglied

Re: Online-Studie zu gesellschaftpolitischen Einstellungen der Uni Bonn
geschrieben von adam
als Antwort auf sozialpsychologie vom 09.01.2009, 21:50:45
"Wenn wichtige Leute sich dazu entschließen würden, mich nicht zu mögen, würde ich wahrscheinlich keine Freunde finden."



--

adam
Re: Online-Studie zu gesellschaftpolitischen Einstellungen der Uni Bonn
geschrieben von mart1
als Antwort auf adam vom 10.01.2009, 10:39:05
Lieber Sozialpsychologe:

Hier beginne ich einen Fragebogen zu diesem angebotenen Fragekatalog zu erstellen, wobei meine erste Frage lautet:

Die meisten Menschen erkennen nicht, in welchem Ausmaß diese Fragen, die uns manupulieren sollen, ausgeheckt wurden.


Die Beantwortung ist auf einer 7 teiligen Skala möglich:
Die Anwort “Ja” bedeutet dann:
Die meisten Menschen erkennen die manipulative Fragestellung nicht.

Die Antwort “Nein” bedeutet dann:
Die meisten Menschen erkennen die manipulative Fragestellung.

Wärst du mit mit einer solchen Frage zu deiner Online-Befragung zufrieden,?
Wenn nein, warum nicht?
-----------------
Wie relevant können Ergebnisse ihrer Arbeit deshalb sein, abgesehen davon, dass Online-umfragen aus bekannten Gründen keinen Anspruch auf Gültigkeit stellen können?

Auf jeden Fall erscheint es mir fraglich, ob mit solchen Umfragen wichtige
Fragen zu gesellschaftspolitisch relevanten Themen, wie generelle politische Werte oder Einstellungen zu Amerika, zum Islam, zu Minderheiten in Deutschland
, wie sie es als Ziel genannt werden, tatsächlich mit einem bestimmten Anspruch auf Gültigkeit beantwortet werden können.


mart1

Nachträgl. Ergänzung:
Die Fragen 5 bis 9 sind inzwischen nicht mehr abrufbar! Wo liegt hier der Fehler?
Re: Online-Studie zu gesellschaftpolitischen Einstellungen der Uni Bonn
geschrieben von mart1
als Antwort auf mart1 vom 10.01.2009, 12:26:26
Da es diese manipulativen Fragen 5 bis 9 nicht mehr gibt, möchte ich diejenige auf die ich mich oben beziehe, hier einfügen:

Die meisten Menschen erkennen nicht, in welchem Ausmaß unser Leben durch Verschwörungen bestimmt wird, die im Geheimen ausgeheckt werden. 
geschrieben von Dipl.-Psych. Roland Imhoff


Beantwortung ja bis nein auf einer 7 teiligen Skala war möglich.


Weitere Frage:

Wieso wird der Beantworter gezwungen einen religiösen Hintergund anzugeben? Sind Menschen mit keinem religösen Hintergrund nicht vorstellbar?


adam
adam
Mitglied

Re: Online-Studie zu gesellschaftpolitischen Einstellungen der Uni Bonn
geschrieben von adam
als Antwort auf mart1 vom 10.01.2009, 13:02:11
Das sehe ich ganz ähnlich. Die Umfrage taugt zur Ermittlung des durchschnittlichen Stammtisch-IQ und teilweise sind die Fragen dümmlich gestellt (meine Frage: seit wann gibt es Verschwörungen, die öffentlich ausgeheckt werden?).

Aber es wird wohl noch jemand erscheinen, der mir erklärt, daß nicht die "Umfrage" bescheuert ist, sonder ich).

--

adam

Anzeige