Schwarzes Brett Randale in Berlin

gerry54
gerry54
Mitglied

Randale in Berlin
geschrieben von gerry54
Hallo liebe Senioren!
Ich war erschrocken,als ich das las.
http://www.tagesspiegel.de/berlin/Polizei-Justiz-Vandalismus;art126,2531327
Ich hoffe jetzt,dass die Polizei diese Ideoten festnehmen kann.
Gruss
gerry54
nasti
nasti
Mitglied

Re: Randale in Berlin
geschrieben von nasti
als Antwort auf gerry54 vom 16.05.2008, 18:38:23

Hallo Gerry

Dein Link lässt sich nicht öffnen. Nächste Woche fahre nach Berlin, und bin ich an U Bahn angewiesen am Tag.
Muss ich mich bewaffnen? *g*


Nasti
Re: Randale in Berlin
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf nasti vom 17.05.2008, 10:10:33
...bewaffnen ?
Na klar,mit einer Wasserpistole.
Aber nicht mit Wasser füllen, sondern mit Schweinegülle.
Und immer feste druff .
Das habe ich der Polizei für die Wasserwerfer schon zu Zeiten der Hafenstraße in Hamburg empfohlen.
Für die vermummten Pudelmützen.
Aber auf mich hört ja keiner.
--
Gruß, clabauterman

Anzeige

hafel
hafel
Mitglied

Re: Randale in Berlin
geschrieben von hafel
als Antwort auf vom 17.05.2008, 13:13:26
@ clabautermann: Aber auf mich hört ja keiner.

Was ein Glück!!!! Den Du würdest die Umweltschäden aus den Regen-Abasserkanälen ja vermutlich dann auch nicht wieder beseitigen. Oder doch?
--
hafel
Re: Randale in Berlin
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf hafel vom 17.05.2008, 13:53:23
nun ja, kommt darauf an, wo das größere Übel ist.
Brennende oder umgekippte Auto´s, Barrikaden aus Sperrmüll und was bei den Straßenschlachten,
die seinerzeit beschrieben wurden, noch so alles an Umweltschäden passierte.
Und Gülle, die wird heute noch in großen Mengen und flächendeckend ausgebracht.
Gerade auch hier in meiner ländlichen Umgebung.
An manchen Tagen ist es nichts mit "draußen sitzen".
Unbd wehe, so ein zugezogener Städter rümpft die Nase,
wegen der Stoffe, die da auf das Grundwasser losgelassen werden.
Oder wo bleibt all das Zeug denn sonst ???
In der Parfümindustrie wird es jedenfalls nicht recycled.

Von den Schäden solcher Gewalt im Zuge von Randale wollen wir mal nicht reden.

Dann sammeln wir mal schön alle Gülle wieder ein und entsorgen es bäuerlich, wie gehabt.
Und dann lassen wir die Chaoten machen.
Wenigstens haben wir ein reines Umweltgewissen.
Den Schaden, der immer wieder angerichtet wird, bezahlt ja sowieso der Steuerzahler.
Oder der Privatmann.
Hauptsache, die Gewalttäter und Randalierer werden in ihren Rechten nicht eingeengt.
By the way, ist das Wasser in den Wasserwerfern auch keimfrei ? Frisch ? Nicht abgestanden ?
Und welche Geschmacksrichtung ? Minze oder Limone ?
Oder ist das auch nicht umweltgerecht.

--
Gruß, clabauterman
hafel
hafel
Mitglied

Re: Randale in Berlin
geschrieben von hafel
als Antwort auf vom 17.05.2008, 15:35:28
Ich habe das Gefühl, Du willst ganz bewusst falsch verstehen. Ich hatte ja NICHT zum Ausdruck gebracht, dass ich die Strassenschlachten und ihre Folgen gutheisse...... ganz im Gegenteil. Ich hatte Dir nur den Hinweis gegeben, dass die Polizei, die nun mal nicht auf Deine Ratschläge hört, ihre Gründe dafür hat, ihre Wasserwerfer nicht mit Gülle zu füllen.
Aber wenn Du daran Spaß hast, dann polemisiere hier gerne weiter. Jeder wie er will und kann.
Noch ein schönes Wochenende
--
hafel

Anzeige

Re: Randale in Berlin
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf hafel vom 17.05.2008, 15:52:59
@ hafel

Nun, ich kann Dir bestätigen, zum eigentlichen Thema hast Du wirklich nichts beigetragen, weder pro noch contra.
Schade.
Aber Dein "Hinweis" ist eher eine Vermutung, was ich nicht tun würde.

Den weiteren Rest Deiner Vermutungen lasse ich einfach mal so stehen.
Wer polemisiert, findet bestimmt jeder selber heraus.

Ach ja, wenn man auf jemanden zeigt und vermutet,
dann zeigen immer drei Finger auf einen selber.

--
clabauterman
gerry54
gerry54
Mitglied

Re: Randale in Berlin
geschrieben von gerry54
als Antwort auf vom 17.05.2008, 17:15:05
Hi nasti!
Doch,der Link ist gut.Bitte markiere Ihn und stelle Ihn dann in ein neues Browserfenster.
Haut hin.
Ich wollte nicht auf die grossen Krawalle hinweisen,sondern diese sogenannten Kleinen.
Was die für Kosten verursachen,das meine ich.Und die Machtlosigkeit der Polizei.
Wir haben es nach der Wende wirklich schön gemacht alles hier,aber diese Schmierereien an den Wänden sind schon frustrierend.Auch mit Hilfe aus den alten Ländern,wurde alles möglich.
Und super schöne Wartehäuschen.Aber diese haben keine Scheiben mehr drin.Denn sie werden sofort zerklopft,wenn sie erneuert sind.
Dann zahlt die Versicherung nicht mehr.
Solche Sachen wollte ich erwähnen.Das ist schon ein Jammer finde ich.
Gruss
gerry54
nasti
nasti
Mitglied

Re: Randale in Berlin
geschrieben von nasti
als Antwort auf vom 17.05.2008, 13:13:26

Hallo clabauterman!


Habe gut gelacht. Mein Sohn lebt in Berlin, hatte keine Ahnung von neuen Krawallen. Oder ist er schon gewöhnt.
Vor paar Wochen müsste er 2 Stunden auf der Strasse warten in Auto wegen Krawallen und Straßen Sperrung.
Mein Papiermesser halte ich immer in der Tasche, das reicht. *g*
Trotzdem sehne mich nach Berlin.


Nasti

Anzeige