Forum Allgemeine Themen Schwarzes Brett ...sinnvolles Weihnachtsgeschenk....

Schwarzes Brett ...sinnvolles Weihnachtsgeschenk....

old_go
old_go
Mitglied

...sinnvolles Weihnachtsgeschenk....
geschrieben von old_go
Wer noch verzweifelt überlegt,was ein sinnvolles Geschenk sein könnte,für einen Menschen,der an der Schwelle steht,da er noch nicht alt,
aber auch nicht mehr jung ist,
und alles dafür tun möchte,um in ein gutes Altern rutschen zu können,
sollte vielleicht meinem Beispiel folgen

und das Buch von Wilfried Engelmann :

Besser länger leben

verschenken.

Ich habe es mir selber auch schon vor Jahren gekauft und es mit Interessse und Vergnügen gelesen,
nehme es immer mal wieder zur Hand.

Es ist nicht irgendein Buch,das mit erhobenem Zeigefinger geschrieben wurde,
sondern eine humorig durchzogene "Anleitung".......

Gudrun
webmaster
webmaster
Administrator

Re: ...sinnvolles Weihnachtsgeschenk....
geschrieben von webmaster
als Antwort auf old_go vom 12.12.2015, 10:44:21
Oh, das ist richtig toll Gudrun, dass Du dieses Buch hier erwähnst. Ich habe darüber ja vor über einem Jahr bereits eine ausführliche Rezension geschrieben, siehe hier. Überraschend viele hatten diese auch gelesen und ihrerseits kommentiert. Die Leser waren begeistert vom Buch. Der Autor ist auch Mitglied im Seniorentreff.

Karl
JuergenS
JuergenS
Mitglied

Re: ...sinnvolles Weihnachtsgeschenk....
geschrieben von JuergenS
schade, dass der Autor über ein Jahr nicht mehr im ST gepostet hat.
Weiss man etwas über ihn, von ihm?

Servus

Anzeige

old_go
old_go
Mitglied

Re: ...sinnvolles Weihnachtsgeschenk....
geschrieben von old_go
als Antwort auf JuergenS vom 12.12.2015, 13:12:12
Muß berichtigen:

der Autor heißt

Winfried
(und nicht Wi-l-fried)

seine Bücher sind trotzdem sehr lesenswert!

Sind bei Amazon und über Ebay zum gleichen Preis erhältlich.

der Autor lebt in Polen,hatte am 1.12. Geburtstag und wenn ich mich recht erinnere,wurde er 7 Jahrzehnte.

Gudrun,

die aus das lesenswerte Buch aufmerksam machen wollte........
old_go
old_go
Mitglied

Re: ...sinnvolles Weihnachtsgeschenk....
geschrieben von old_go
Habe mal nachgeschaut,wer außer Karl=Webmaster
und mir etwas zu diesem Buch geschrieben hat.

ich schrieb:
Natürlich habe ich mir dieses Buch von Winfried Engelmann
über Amazon bestellt und inzwischen auch gelesen.

Mein "Verfallsdatum" ist ja eigentlich erreicht,
aber,bevor ich dieses wirklich lesens-und wissenswerte Buch an meine Töchter verschenke,muss ich es ja beurteilen können!

Wir kennen den Slogan:

'Alt werden ist nichts für Feiglinge'

einige werden auch den gleichnamigen Film gesehen haben.

Gute Anregungen für eine Lebenszeit,der wir unausweichlich entgegen=gehen,=rollen oder =gerollt werden,
schlimmstenfalls im Liegen,gibt es ja schon.

Winfried Engelmann aber hat seine besondere Sicht der Vorbereitung für diesen Lebensabschnitt in einer Weise schreiben können,der man sich nicht entziehen kann!

Für mich ist u.a. sehr wichtig,dass ältere Menschen den Humor nicht vergessen dürfen!

Genügend Beispiele gibt W.E. in seinem Buch!

Schade,dass es nicht als Hörbuch zu erhalten ist!

Gudrun

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Weil in diesem Buch eine ganz besondere Art aufgezeigt wird,
wie jeder mit dem Älterwerden besser zurecht kommt und allem
Unangenehmen gegenübertreten kann,möchte ich nochmal darauf aufmerksam machen,daß es kein verlorenes Geld ist,was man dafür ausgibt.
karl
karl
Administrator

Re: ...sinnvolles Weihnachtsgeschenk....
geschrieben von karl
als Antwort auf JuergenS vom 12.12.2015, 13:12:12
Hallo heigl,

so wie ich weiß, ist Winfried noch immer im ST aktiv.

Karl
old_go
old_go
Mitglied

Re: ...sinnvolles Weihnachtsgeschenk....
geschrieben von old_go
als Antwort auf karl vom 13.12.2015, 00:25:52
Bekam gestern eine PN von Winfried,er lebt mit seiner Frau in Polen.

G.
JuergenS
JuergenS
Mitglied

Re: ...sinnvolles Weihnachtsgeschenk....
geschrieben von JuergenS
passt ganz gut hier rein.
Gestern rempelten wir, ich und ein anderer älterer Mann uns, ein wenig an, im Supermarkt.
Wir lachten beide, und tauschten ein paar Floskeln darüber aus, sodass wir ein paar Sätze austauschten. Gegenseitig geschätztes Alter natürlich, er war, ich schätzte ihn auf 5 Jahre mehr als ich, er war aber 20 Jahre älter, sah aus und redete, als müßte man sich schämen, mit 75 schon über das Alter zu reden.

Es war eine Art sonderbares Weihnachtsgeschenk, ich gehe nun wieder um einen centimeter aufrechter........

Anzeige