Schwarzes Brett Späte Liebe

Re: Späte Liebe
geschrieben von meli
als Antwort auf baerliner vom 10.11.2008, 10:05:32
Stimmt, Wolke 9, darin wird gezeigt, wie das im Alter geht und ich denke, es bringt ordentlich Geld ein. Vermarktete Altersliebe! Meine persönliche Meinung!
Eigentlich konnten nur ganz Junge oder Deppen glauben, dass diese "Aktivität des täglichen Lebens" schlagartig mit 40, 50 oder 60 aufhört. Wobei es kaum bei allen Paaren eine Aktivität des täglichen Lebens sein wird.
Aber, ehrlich, baerliner, glaubst Du, dass sich hier nach der Diskussion noch jemand ernsthaft meldet?
--
meli
nasti
nasti
Mitglied

Re: Späte Liebe
geschrieben von nasti
als Antwort auf supi62 vom 09.11.2008, 14:51:23
Hallo Supi,

das hat mit meine Arbeit nicht zu tun, alle meine Freundinnen „Künstlerinnen“ kochen besser aus gut.
Das liegt an meiner Kindheit, wo keiner zeigte mir was,
ganz andere Geschichte.
Was ein Kind lernt, das haftet in Gehirn. Das einzige was mir meine Oma gesagt hatte: „ Fleischs muss ordentlich durchgebackt sein.“ Das haftet in mein Gehirn, deswegen backe ich Fleisch meistens bis schwarz. *g*
Mein „Concubino pernamente“ war ein Weisenkind, ich so eine „Halbweise“ und verlassene , wir beide haben kein Bedürfnis nach regelmäßige und „reich“ bedeckte Tische,
da sind wir einig. Manchmal tun wir das trotzdem wegen Abwechslung.
Obwohl wir beide ein ewigen Sehnsucht nach das „schöne“
Familienleben in uns tragen, wir beide sind unfähig das realisieren, wir lehnen das ab.
Uns geht trotzdem gut. *gg*

Nasti
susannchen
susannchen
Mitglied

Re: Späte Liebe
geschrieben von susannchen
als Antwort auf meli vom 10.11.2008, 08:12:52
köstlich!
--
susannchen

Anzeige

baerliner
baerliner
Mitglied

Re: Späte Liebe
geschrieben von baerliner
als Antwort auf meli vom 10.11.2008, 10:11:18
Stimmt, Wolke 9, darin wird gezeigt, wie das im Alter geht und ich denke, es bringt ordentlich Geld ein. Vermarktete Altersliebe! Meine persönliche Meinung!
Eigentlich konnten nur ganz Junge oder Deppen glauben, dass diese "Aktivität des täglichen Lebens" schlagartig mit 40, 50 oder 60 aufhört. Wobei es kaum bei allen Paaren eine Aktivität des täglichen Lebens sein wird.
Aber, ehrlich, baerliner, glaubst Du, dass sich hier nach der Diskussion noch jemand ernsthaft meldet?
--
meli
geschrieben von meli


Meinst Du jetzt per email bei Frau Hodel?
Warum nicht? Es gibt doch sicher ein Honorar)

Und wenn sich dann ein oder mehrere Paare melden und ihre Geschichte in besagtem "Frauenblättchen" erscheinen wird, dann sollte doch der ST ein Ansichtsexemplar bekommen mit der Genehmigung, den entsprechenden Artikel hier veröffentlichen zu dürfen.

Das dürfte dann bestimmt dem ST eine weitere Leserschaft einbringen, wenn man ihn nur entsprechend formuliert, so dass er auch leicht mit GOOGLE zu finden ist)

--
baerliner
Re: Späte Liebe
geschrieben von meli
als Antwort auf baerliner vom 10.11.2008, 11:25:20
ja, baerliner, das erinnert mich an Connys Frage ob sie jetzt seit ....vielen Tagen (ich bin jetzt zu faul zu eilen und mich kundig zu machen) in einer Partnervermittlung Mitglied ist. Sind wir? - lach lach -

Im übrigen ist der ST bei Google doch prima zu finden. Vielleicht eine zusätzliche Rubrik: Letzte Pressemitteilung oder so ähnlich. Dann noch dazu die entsprechende Illustrierte - ich nenn jetzt mal keine Namen - da war was mit Schleichwerbung oder?

Aber dann baerliner - und das ist doch sehr menschlich - dann geht es hier zur Sache!!!!!! Willst Du das wirklich?
Ich brüll mich wech vor lachen - komm aber wieder.
--
meli
pilli †
pilli †
Mitglied

Re: Späte Liebe
geschrieben von pilli †
als Antwort auf meli vom 10.11.2008, 09:55:19
*zwinker* nur mal so solidarisch angemerkt, meli

um dich bissi einzuführen, in datt für dich vielleicht neue foren-jedönz?

gästebücher wurden in zahlreichen foren...meiner überlegung nach...geschaffen, den foren-usern regen besuch auf der VK zu bescheren. warum übernimmst du mehrfach so bald schon die negative meinung anderer, mann oder frau müssen zur "Soko" gehören, wenn sie denn dann auch interesse zeigen?

es scheint mir so zu sein, du liest watt, datt passt dir prima in die eigene gedanken-welt und schwupps, ohne den anderen eine chance zu lassen, übernimmst du das und schreibst selbst von "Soko"? ist datt wirklich solidarisch, sich kein eigenes bild schaffen zu wollen?

klar mag ich gerne in den gästebüchern lesen und besonders interessiert las ich im GB von luise, die in für mich unerträglicher weise sich mehrfach im blog präsentiert hat. zahlreichen, vernunftgetragenen widerspruch hatte es; aber dich drängte es wohl sehr danach, dich ihr und ihrem wortnonsense gegenüber solidarisch zu erklären? was ist mit der solidarität zur betreffenden person, die von luise auf so unverschämte weise angegriffen wurde? wo ist deine solidarität dem gastgeber des hauses gegenüber, der dir kostenfrei erlaubt, dich im forenbereich und in den blogs zu präsentieren? so fix kann frau/mann in eine zwickmühle geraten!

merkste watt, meli?

ebenso wie ich, differenzierst du zum thema "Solidarität" und das ist dir aber auch anderen erlaubt! ich erwarte nicht von dir, dich allen gegenüber solidarisch zu erklären

magst du das mir auch zugestehen?



--
pilli

Anzeige

Re: Späte Liebe
geschrieben von meli
als Antwort auf pilli † vom 10.11.2008, 11:52:12
pilli,
das thema hier ist ein anderes. Also: kein Kommentar!

--
meli
pilli †
pilli †
Mitglied

Re: Späte Liebe
geschrieben von pilli †
als Antwort auf meli vom 10.11.2008, 12:03:48
stimmt meli!

und da mag ich es, solidarisch deiner antwort beizupflichten!

dir wünsche ich eine gute foren-zeit im Seniorentreff!


--
pilli
Re: Späte Liebe
geschrieben von meli
als Antwort auf pilli † vom 10.11.2008, 12:11:00
Ich danke Dir für Deine Wünsche pilli, auch Dir eine gute Zeit
--
meli
baerliner
baerliner
Mitglied

Re: Späte Liebe
geschrieben von baerliner
als Antwort auf meli vom 10.11.2008, 12:13:27
Wat denn? Is hier plötzlich die "späte Liebe" ausgebrochen? *ROTF*

Sorry, could not resist
--
baerliner

Anzeige