Schwarzes Brett Späte Liebe

pilli †
pilli †
Mitglied

Re: Späte Liebe
geschrieben von pilli †
als Antwort auf angelottchen vom 08.11.2008, 19:33:52
keine Ahnung - mein Liebhaber und Dauerverlobter ist weit unter 60 Jahren ... da kann ich nicht mitreden. wohl aber weiss ich von becircsten Herren, die sich vor Damen (die sich zum Teil selbst zu ihnen einladen) kaum retten können. Ist doch auch OK und ich wollte das keinesfalls lächerlich machen. Das machen die Betreffenden von ganz alleione
--
angelottchen


nun angelottchen

vielleicht darf ich vermitteln zwischen bartnixe und dir?

bartnixe wird nicht wissen, dass manche der jungs im forum sehr gut zu unterscheiden wissen, wer da zur jagd datt hallali bläst und bei wem sie mal schüchtern anfragen, watt gegen diese verfolgungsjagden zu tun sei und wie sich wehren könnten, ohne dann später der flüsterei thema zu bieten?

an mich gerichtete und hilfe suchende anfragen vor den wilden foren-ommas habe ich jeweils beruhigend im sinne von "lass sie ruhig jagen, die luft wird auch der geilsten omma mal knapp werden" beantwortet.

watt ich aber seinerzeit beim chatten lesen durfte, weil frau so erregt war, datt sie die flüster-funktion an das jagd-objekt nicht fand, datt ist nicht foren-reif; nä...manche lady da fällt es mir schwer, das zu verstehen!


--
pilli
peter25
peter25
Mitglied

Re: Späte Liebe
geschrieben von peter25
als Antwort auf pilli † vom 08.11.2008, 20:00:49
Als Frau von Welt hätte ich der "Flüstermutti"oder "Omma" gesagt, wie das mit der Flüstertaste geht.............aber neeeeee fleißig mitgelesen........So sinnse ............
Da kann Frau ruhig mal behilflich sein.??
--
peter25
angelottchen
angelottchen
Mitglied

Re: Späte Liebe
geschrieben von angelottchen
als Antwort auf peter25 vom 08.11.2008, 19:40:18
ein Liebhaber liebt, was ein Lebensgefährte nicht zwingender Massen muss, gell? Na und "Lebensabschnittsgefährte" hört sich mindestens so schlimm an wie "Gebärmutterhalsknick" - sowas können sich nur die Deutschsprachler ausdenken In Spanisch sagt man AMANTE und NOVIO voller Überzeugung und jeder wie, was gemeint ist. Der Lebensabschnittsgefährte ist dort allenfalls "Concubino permanente" und das hört sich doch wohl schon um Klassen besser an - würde man mich Lebensabschnittsgefährtin nennen, wäre das ein Grund zur Trennung.
--
angelottchen

Anzeige

hisun
hisun
Mitglied

Re: Späte Liebe
geschrieben von hisun
als Antwort auf angelottchen vom 08.11.2008, 20:35:01
ein Liebhaber liebt, was ein Lebensgefährte nicht zwingender Massen muss, gell?
- würde man mich Lebensabschnittsgefährtin nennen, wäre das ein Grund zur Trennung.


"Angelottchen, du chunsch druus"!

Ich möchte auch nicht "Lebensabschnittgefährtin" gennant werden. So ein Greuel..Und was passiert, wenn der Lebensabschnitt vorbei ist???

Nein, wenn ich schon die "Geliebte" bin, dann möchte ich auch so genannt werden oder allenfalls "beste Freundin". Partnerin ist O.K., wenn man zusammenlebt.
In Frankreich kennt man diese Ausdrücke auch nicht, da ist man entweder "bonne amie" oder "la maîtresse" und der Mann "l'amant", voilà..und das auch, wenn man zusammenlebt.

Bei uns haftet dem Wort "Geliebte" etwas anrüchiges an. Warum eigentlich?

Diese Diskussion macht echt Spass!
Gruss Sonja
baerliner
baerliner
Mitglied

Re: Späte Liebe
geschrieben von baerliner
als Antwort auf hisun vom 09.11.2008, 03:44:49

Diese Diskussion macht echt Spass!
Gruss Sonja


Sicher,

aber ich würde gerne wissen, ob sich jemand beim Bauerverlag gemeldet hat, damit der ST auch dort Erwähnung findet

--
baerliner
schorsch
schorsch
Mitglied

Re: Späte Liebe
geschrieben von schorsch
als Antwort auf hisun vom 09.11.2008, 03:44:49
Da die meisten Männer vor ihrer Ehefrau absterben, muss von der Frau aus gesehen wohl oder übel von einem Lebensabschnittsgefährten gesprochen werden )

Übrigens: Ob Gefährte wohl von Gefahr kommt?

--
schorsch

Anzeige

baerliner
baerliner
Mitglied

Re: Späte Liebe
geschrieben von baerliner
als Antwort auf schorsch vom 09.11.2008, 08:42:24
Schorsch,

Du als Schriftsteller solltest doch die etymologische Bedeutung kennen, aber lies mal hier, wonach man Deine Bemerkung tatsächlich so interpretieren könnte.
--
baerliner
Re: Späte Liebe
geschrieben von meli
als Antwort auf bartnixe vom 08.11.2008, 19:05:28
Bartnixe, da stimme ich Dir voll zu. Das soll sehr schön sein, auch im vorgerückten Alter!

Aber es erstaunt mich zu lesen, dass es in diesem vorgerückten Alter wirklich noch Männer gibt, die der Mami und ihrer Ratschläge bedürfen, um einer Frau ein höfliches, aber bestimmtes Nein-Danke zu sagen. Wo und wie sind die in den Jahren ohne ST klar gekommen? Lach!
Das gilt natürlich umgekehrt auch für die Frauen, denn ich glaubet nich, dat hier nur die Frauen auf der Jagd sind!
Abgesehen davon, kann ich doch nicht zu alle Lebensgefühle im Ganzheitlichen bejahen, die Auswirkungen dieser aber dann nicht wahrhaben wollen.

Und, wer der Einsamkeit entkommen will, muss sich wohl bewegen oder sehe ich das verkehrt?


--
meli
Re: Späte Liebe
geschrieben von meli
als Antwort auf peter25 vom 08.11.2008, 20:21:00
Ja, Peter, son bissken Frauensolidarität wäre manchmal nicht schlecht, da muss ich Dir recht geben!
--
meli
angelottchen
angelottchen
Mitglied

Re: Späte Liebe
geschrieben von angelottchen
als Antwort auf meli vom 09.11.2008, 09:26:33
Und, wer der Einsamkeit entkommen will, muss sich wohl bewegen oder sehe ich das verkehrt?
geschrieben von meli


ohweh ... der Einsamkeit zu entkommen dürfte der schlimmste und schlechteste Berater für eine neue Liebe sein ...
--
angelottchen

Anzeige