Forum Allgemeine Themen Schwarzes Brett Unerwünschte Liebesbriefe

Schwarzes Brett Unerwünschte Liebesbriefe

wolfgang38
wolfgang38
Mitglied

Re: Unerwünschte Liebesbriefe
geschrieben von wolfgang38
als Antwort auf angelottchen vom 07.02.2008, 15:50:07
Hallo Angelottchen

Mit deinem Link hast du mich ja ganz schön beschäftigt. Die Lektüre ist richtig was für lange, kalte Winterabende. Da wird einem doch gleich warm um's Herz.
Aber im Ernst: Ich habe immer noch nicht herausgefunden, was jemand aus einer E-Mail von mir (header) Schlimmes über mich erfahren kann. Meine Privatadresse steht im Telefonbuch, mein Geburtsdatum ist kein Geheimnis, meine Telefonnummer auch nicht.
Die Höhe meines Bankkontos kennen nur meine Bank und ich.
Schlecht wäre es natürlich, wenn jemand Zugriff auf meinen PC bekäme. Da steht 'ne Menge drin. Aber dieses Passwort ist natürlich ein anderes als hier im ST.

Vorsichtshalber habe ich, dem Rat der Experten folgend, mein Passwort im ST geändert.

Sollte ich jetzt besser keine E-Mails mehr schreiben?

--
wolfgang
mart
mart
Mitglied

Re: Unerwünschte Liebesbriefe
geschrieben von mart
als Antwort auf hugo vom 07.02.2008, 18:25:24
Ich bin hier leider als Spielverderber aufgetreten und habe den Account der Dame gelöscht. Das führt jetzt dazu, dass die Mails, die noch in diversen Mailboxen liegen, ohne Absender sind, was auch zu Irritationen führt.

geschrieben von Karl



Das interpretiere ich so:
Es war jemand angemeldet, der sehr viele Leute in kürzester Zeit angeschrieben hat.
Nun, ist der Account gelöscht, der Name der Person verschwindet natürlich.... aber die Mails in den Mailboxen sind ohne Absenderadresse und die Daten dieser Person sind logischerweise nicht mehr vorhanden.

Das ist alles, meine ich.

--
mart
karl
karl
Administrator

Re: Unerwünschte Liebesbriefe
geschrieben von karl
als Antwort auf lalelu vom 07.02.2008, 17:40:02
Der Grund, warum nicht alle eine PN bekommen haben, ist doch offensichtlich. Es braucht Zeit, an alle zu schreiben. Mich hat Babylove auch beglückt und ich habe sie dann sofort gesperrt, denn der Text war doch sehr ähnlich einem anderen Überfall vor einigen Monaten und in gleich schlechtem Englisch.

Durch das Löschen wurde sie am Weiterschreiben gehindert.
--
karl

Anzeige

karl
karl
Administrator

Primat der Unschuldsvermutung vor der Tat
geschrieben von karl
als Antwort auf mart vom 07.02.2008, 18:32:10
So ist es. Kein Grund zur Aufregung. Solange ich keine Leibesvisitation beim Eintritt in den ST vornehme, kann ich nicht verhindern, dass sich auch schon einmal solche Personen hier anmelden, die hier eigentlich nichts verloren haben. Ich kann immer nur nach der Tat tätig werden und kein vorauseilendes Urteil bei Verdacht auf zukünftige Schandtaten fällen.
--
karl
karl
karl
Administrator

Re: Unerwünschte Liebesbriefe
geschrieben von karl
als Antwort auf hafel vom 07.02.2008, 18:05:01
An "Software" glaube ich nun gar nicht, denn die Dame hat nachvollziehbar Zeit beim Schreiben ihrer Mails vertan. Natürlich war es immer der gleiche Text per Copy and Paste, aber sie hat für die Auswahl der PN-Adressen zunächst die Online-user abgehandelt und ist dann in einem Thread von Schreiber zu Schreiber fortgeschritten.

Eine Software wäre schneller gewesen.
--
karl
karl
karl
Administrator

Re: Unerwünschte Liebesbriefe
geschrieben von karl
als Antwort auf resel vom 07.02.2008, 14:03:44
Hallo resel,



ich lege nun wirklich Wert auf die Feststellung, dass dieser von dir geschilderte Fall mit unserem überhaupt nichts zu tun hat.

Bei uns hat eine Userin sehr viele PNs in kürzester Zeit mit plumper Anmache verschickt. Das ist zwar unangenehm, aber hat mit der Ausspähung des Forums und der Daten nun gar nichts zu tun.

Wir sollten unsere Benutzer nicht unnötig beunruhigen und in Panik versetzen. Dazu besteht nun überhaupt kein Grund!
--
karl

Anzeige

gila
gila
Mitglied

Re: Unerwünschte Liebesbriefe
geschrieben von gila
als Antwort auf karl vom 06.02.2008, 16:55:14
Genau diesen Brief hatte ich auch bekommen - und sofort gelöscht.
Danke Karl, daß Du reagiert hast, denn ansonsten wollte ich Dich deshalb kontaktieren.
Danke, daß alles erledigt ist.
Bist halt "doch a Kerl" (wie man in Franken sagt)

--
gila
gila
gila
Mitglied

Re: Unerwünschte Liebesbriefe
geschrieben von gila
als Antwort auf karl vom 06.02.2008, 16:55:14
Genau diesen Brief hatte ich auch bekommen - und sofort gelöscht.
Danke Karl, daß Du reagiert hast, denn ansonsten wollte ich Dich deshalb kontaktieren.
Danke, daß alles erledigt ist.
Bist halt "doch a Kerl" (wie man in Franken sagt)

--
gila
indra
indra
Mitglied

Re: Unerwünschte Liebesbriefe
geschrieben von indra
als Antwort auf gila vom 07.02.2008, 20:09:25
Auch ich hatte diesen Brief erhalten und umgehend Karl informiert.
Ist doch interessant, wie viele Leutchen hier diese Mail erhalten haben.
--
indra
mart
mart
Mitglied

Re: Unerwünschte Liebesbriefe
geschrieben von mart
als Antwort auf indra vom 08.02.2008, 14:34:57
Mich erstaunt eher, wieviele Antworten dieses Thema "Liebesbriefe" erzielt)


mart

Anzeige