Forum Allgemeine Themen Schwarzes Brett vielleicht wichtig? thema alzheimer

Schwarzes Brett vielleicht wichtig? thema alzheimer

vielleicht wichtig? thema alzheimer
geschrieben von ehemaliges Mitglied
um 20.15h im ZDF

Reise ins Vergessen Teil 1

Leben mit Alzheimer................
pepa
pepa
Mitglied

Re: vielleicht wichtig? thema alzheimer
geschrieben von pepa
als Antwort auf vom 01.02.2011, 18:38:31
Mich habt die Sendung sehr berührt. Was passiert, wenn man allein lebt, keine Rücklagen hat, die Kinder weit weg wohnen und dann dement wird? Sehr bedrückend, wenn man weiß, was passieren kann, aber nicht weiß, was passieren wird.
pepa
Re: vielleicht wichtig? thema alzheimer
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf pepa vom 02.02.2011, 13:08:36

ich fand die sendung auch irgendwie beängstigend.
besonders wenn man selbst schnell mal betroffen sein kann,
sich selbst nicht mehr erkennt.
oder die anderen einen nicht mehr erkennen, weil das wesen
so ganz anders geworden ist.

das umfeld - die menschen, die mit einem leben - hat es sehr schwer,
geduldig und liebevoll damit umzugehen.
ich kann mir schon vorstellen, daß man selbst bei der pflege eines
dementen menschen depressiv werden kann.

die grenze zwischen hilfestellung geben und verzweifelt sein, ist
sehr eng.

immerhin ist die statistik so, daß jede 2. frau und jeder 3. mann
gefährdet ist.

teil 2 der sendung ist am nächsten dienstag!


Anzeige

loretta †
loretta †
Mitglied

Re: vielleicht wichtig? thema alzheimer
geschrieben von loretta †
als Antwort auf vom 02.02.2011, 15:12:00


Hallo karin,

natürlich habe ich mir die Sendung aufgrund deines Tipps auch angesehen.

Was ich bisher nicht wusste, war dass es unter den Dementen auch die Aggressiven gibt.
Schlimm fand ich den im Bett liegenden Mann, der seiner Frau aus heiterem Himmel mal eben eine geklebt hat und ordentlich rumgemotzt hat. Da sie das schon kannte, nahm sie es ganz gelassen und ihm nicht übel.

Ich war wieder sehr nachdenklich geworden und werde mir den nächsten Teil auch ansehen.

loretta
olga64
olga64
Mitglied

Re: vielleicht wichtig? thema alzheimer
geschrieben von olga64
als Antwort auf vom 02.02.2011, 15:12:00
Die Forschung in Sachen Alzheimer ist ja noch nicht weit fortgeschritten. Heute las ich,dass Menschen, die mehrsprachig sind, den Alzheimer-Prozess hinauszögern können - lernen hat unmittelbar Auswirkung auf die Gehirnzellen - erscheint mir sehr logisch. Faktum ist aber wohl auch, dass jeder irgendwann dement werden wird, was mit der immer längeren Lebensdauer des homo sapiens zusammenhängt. Ein Vorteil dürfte sein, dass der Betroffene selbst davon nicht mehr viel mitbekommt. Olga
hema
hema
Mitglied

Re: vielleicht wichtig? thema alzheimer
geschrieben von hema
als Antwort auf olga64 vom 02.02.2011, 16:09:25
Zitat des Jahres vom

Nobelpreisträger für Medizin, Drauzio Varella, Brasil.
Onkologe:


"In der heutigen Welt wird fünfmal mehr in Medikamente für die männliche Potenz und
Silikon für Frauen investiert,
als für die Heilung von Alzheimer-Patienten.

Daraus folgernd haben wir in ein paar Jahren alte Frauen mit großen Titten
und alte Männer mit hartem Penis,
aber keiner von denen kann sich erinnern, wozu das gut ist …




Re: vielleicht wichtig? thema alzheimer
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf hema vom 02.02.2011, 19:16:39




wie wahr
loretta †
loretta †
Mitglied

Re: vielleicht wichtig? thema alzheimer
geschrieben von loretta †
als Antwort auf hema vom 02.02.2011, 19:16:39


Hallo hema, ..... einer meiner Lieblingswitze.

Donnerwetter aber auch. Du versetzt mich immer wieder in Erstaunen

Grüße
loretta

Anzeige