Schwarzes Brett vorstellung

vorstellung
geschrieben von ratte
findet ihr es eigenlich lustig, wenn jeder der neu dazukommt einen eigenen thread beginnt um sich vorzustellen? ich finde es fad, denn wenn mich ein foren eintrag interessiert, dann schau ich mir ohnehin das profil des schreibers an und dann ist es mir egal, ober sie/er 5 tage oder 5 jahre dabei ist?!
--
ratte
albawil
albawil
Mitglied

Re: vorstellung
geschrieben von albawil
als Antwort auf ratte vom 10.08.2008, 11:02:57
wenn man "Neu" ist und sich vorstellt ist es doch immer gut.
Ist es anders wenn eine/r in einen Kegelverein oder in einen Gesangverein eintritt??
Auch dort wäre ein reinschleichen nicht vorteilsam.
--
albawil
Re: vorstellung
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf ratte vom 10.08.2008, 11:02:57

wenn jemand dauerhaft die absicht hat, im forum "mitzumischen", ist es vorteilhaft, sich kurz vorzustellen.
jedoch:
bei dem ständigen KOMMEN und GEHEN einiger neuzugänge wäre es wohl eher lästig, jeden einzelnen zu begrüßen.

denn früher oder später lernt ja so ziemlich jeder die namen der öfter anwesenden personen.


karin2

Anzeige

pilli †
pilli †
Mitglied

Re: vorstellung
geschrieben von pilli †
als Antwort auf ratte vom 10.08.2008, 11:02:57
da ich zu differenzieren weiß zwischen einem kegelclub und einem diskussionsforum ratte,

käme mir niemals in den sinn, mich in einem forum vorzustellen!

wozu auch? meine beiträge sind es, die ein forum mehr oder weniger anreichern und nicht die person interessiert! nachdem sich nun die aus meiner sicht mehr als oberflächlichen vorstellungen der letzten wochen im ST häufen, wurde meine sichtweise bestätigt...

nix watt mich vom hocker reissen könnte und die jeweiligen begrüssenden antworten sind halt entsprechend.


--
pilli
lotte
lotte
Mitglied

Re: vorstellung
geschrieben von lotte
als Antwort auf ratte vom 10.08.2008, 11:02:57
Was ist gegen ein paar nette Worte als Antwort zu einer Vorstellung einzuwenden ?

Und - ich vermute einmal - genau solche Threads vermiesen es einigen Neuzugängen, sich wirklich einzubringen....

is ne Vermutung
--


alsdern: herzliche Willkommensgrüße allen NEUEN


lotte
pucki
pucki
Mitglied

Re: vorstellung
geschrieben von pucki
als Antwort auf ratte vom 10.08.2008, 11:02:57
--Was heißt lustig??? Es ist einfach eine freundliche Geste, sich
vorzustellen. Ich
empfinde es so ähnlich wie "Grüße Euch", genau so, wenn ich in ein Wartezimmer
komme und höflich "Guten Tag" sage. Damit vergebe ich mir nichts, auch
wenn nun nicht jeder antwortet.


pucki

Anzeige

rotpoetin
rotpoetin
Mitglied

Re: vorstellung
geschrieben von rotpoetin
als Antwort auf lotte vom 10.08.2008, 11:37:32
Danke, lotte, für deine Willkommensgrüße.
Sobald sich der thread, der sich mit FA beschäftigt, genauer mit mir, totgelaufen hat, werde ich mehr oder weniger im Forum mitmischen. Vorher bringt es noch nichts.
lg sofie
--
rotpoetin
Re: vorstellung
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf ratte vom 10.08.2008, 11:02:57
leider doppelt
rolf †
rolf †
Mitglied

Extra-Thrad zur Vorstellung?
geschrieben von rolf †
als Antwort auf albawil vom 10.08.2008, 11:16:22
Wer sich vorstellen will, kann doch seine VK dazu nutzen.
Die Begrüßungzeremonien können im Gästebuch ablaufen.
Einen Thread dafür zu eröffnen, ist so überflüssig wie der berühmte Kropf.
--
rolf
baerliner
baerliner
Mitglied

Re: vorstellung
geschrieben von baerliner
als Antwort auf lotte vom 10.08.2008, 11:37:32
Was ist gegen ein paar nette Worte als Antwort zu einer Vorstellung einzuwenden ?

Und - ich vermute einmal - genau solche Threads vermiesen es einigen Neuzugängen, sich wirklich einzubringen....

is ne Vermutung
--


alsdern: herzliche Willkommensgrüße allen NEUEN

lotte


Nee, Lotte,

datt is ne Tatsache und keene bloße Vamutung.

Auch ich grüße alle sich Vorstellenden besonders, weil ich im Gegensatz zu andern mich an Höflichkeit erfreue.

Mich interessiert auch die Person, die etwas schreibt, egal, ob in der Vorstellung oder im Profil. Da kann ich dann auch so manchen vielleicht mißverständlichen Beitrag richtig einordnen.

Und wer keine Vorstellungen lesen will, der soll es doch bleiben lassen. Aus dem Thema ist doch meist ersichtlich, dass sich jemand vorstellen möchte. Und jeder Leser kann dann nach Gusto die/den Neue/n begrüßen oder es sein lassen, weil es die "Liebe auf den ersten Blick" ist oder nicht (was sich ja im Nachhinein immer noch ändern kann).

--
baerliner

Anzeige