Forum Allgemeine Themen Schwarzes Brett Wichtig ! Petition zum Grundeinkommen

Schwarzes Brett Wichtig ! Petition zum Grundeinkommen

arno
arno
Mitglied

Re: Wichtig ! Petition zum Grundeinkommen
geschrieben von arno
als Antwort auf yankee vom 27.01.2009, 12:05:14
Hallo, yankee,

Du siehst diese Dinge schon richtig.

Ich möchte mal aus Zeigründen kurz das Grundeinkommen
so beschreiben, wie ich es verstanden habe:

Jeder Bürger erhält monatlich ein Grundeinkommen einer bestimmten Höhe.
Alle Abgaben und Nebenkosten entfallen, einzig die Mehrwertsteuer
bleibt erhalten.
Alle Löhne sinken um den Betrag des Grundeinkommens, wodurch
die Arbeit in Deutschland wieder bezahlbar wird!
Der Staat muß mit den Einnahmen aus der Mehrwertsteuer auskommen!

Wer Mehrwertsteuer-Betrügereien begeht, fliegt aus dem System heraus!

Folgen :

- Kein Ausbeuten von Arbeitnehmern mehr möglich!
- Bürokratie-Abbau im großen Stil !
- Vermehrte Selbstständigkeit in Deutschland !!!
- Keine Diskriminierung von Arbeitslosen !
- Kein gegenseitiges Ausspielen von Arbeitenden und Arbeitslosen !
- Die Unternehmen müssen ihren Beschäftigten bessere Bedingungen zugestehen, denn sonst verlieren sie ihre Mitarbeiter! !!!
- Arbeitsunwillige werden in Ruhe gelassen, weil der Zwang zur Arbeit entfällt!
- Niedrigere Gewinne für Unternehmer, aber viel mehr Beschäftigung im Dienstleistungsbereich, usw..!

Es kann sich ja jeder jetzt ausmalen, warum die Unternehmer dieses Modell
wie die Pest hassen, zumal ihre Gewinne deutlich reduziert werden!


Ich finde dieses Modell einfach super!

Viele Grüße
--
arno
rolf †
rolf †
Mitglied

Re: Wichtig ! Petition zum Grundeinkommen
geschrieben von rolf †
als Antwort auf arno vom 27.01.2009, 13:30:31
Schöne Utopie )
--
rolf
pea
pea
Mitglied

Re: Wichtig ! Petition zum Grundeinkommen
geschrieben von pea
als Antwort auf arno vom 27.01.2009, 13:30:31


Es kann sich ja jeder jetzt ausmalen, warum die Unternehmer dieses Modell
wie die Pest hassen, zumal ihre Gewinne deutlich reduziert werden
geschrieben von arno



Götz Werner ist da wohl nicht mit gemeint ))



--
pea

Anzeige

susannchen
susannchen
Mitglied

Re: Wichtig ! Petition zum Grundeinkommen
geschrieben von susannchen
als Antwort auf arno vom 27.01.2009, 13:30:31
- Arbeitsunwillige werden in Ruhe gelassen, weil der Zwang zur Arbeit entfällt!
geschrieben von arno


Selten habe ich einen grösseren Blödsinn hier gelesen.
Wer sollte denn arbeiten gehen wenn ihm auch ohne Arbeit das gleiche Einkommen sicher ist?
Ich lasse mir 4 Kinder machen und lege mich mit Partner und Kinder in die Sonne mit 9000Euro.
Igendwo stimmts hier nicht mehr arno!


Es kann sich ja jeder jetzt ausmalen, warum die Unternehmer dieses Modell
wie die Pest hassen, zumal ihre Gewinne deutlich reduziert werden!

geschrieben von arno


Welche Unternehmmer bitte?
Mütter mit 4 Kindern?
--
susannchen
hafel
hafel
Mitglied

Re: Wichtig ! Petition zum Grundeinkommen
geschrieben von hafel
als Antwort auf arno vom 27.01.2009, 13:30:31
Ich sehe das ähnlich, wie susannchen.
So einen Schwachsinn habe ich selten gelesen. Wenn Arbeit nicht durch finanzielle Anreize gestärkt ist, würde kein Mensch mehr arbeiten gehen.....,. außer ein paar Idealisten, die das nur zur "Selbstbeweihräucherung" tun. Das ist Anarchie pur, denn keine Polizei, Feuerwehr, Gerichte intakte Krankenhäuser und und und..... die zur Sicherheit eines Staates nun mal notwendig sind wären dann noch aktiv vorhanden. Wer macht da noch Nachtschichten und schwere Dienste, wenn sie mit "Arnos Grundsicherung" auch ohne Arbeit leben könnten?

Was für ein Blödsinn! Du warst schon besser Arno.
Hafel
arno
arno
Mitglied

Re: Wichtig ! Petition zum Grundeinkommen
geschrieben von arno
als Antwort auf susannchen vom 27.01.2009, 14:05:01
Hallo, susannchen,

wir diskutieren hier ein mögliches Modell, mehr nicht.

Vom Grundeinkommen kann keiner in Saus und Braus leben!
Es handelt sich um eine Grundsicherung!


Und wenn Du Dir 4 Kinder machen läßt und für den
gemeinsamen Lebensunterhalt 9000€ benötigst, mußt Du
arbeiten, um die Differenz zum Grundeinkommen
ausgleichen zu können!


Viele Grüße
--
arno

Anzeige

Re: Wichtig ! Petition zum Grundeinkommen
geschrieben von klaus
als Antwort auf arno vom 27.01.2009, 13:30:31
@arno,
sind in deiner Aufstellung nicht schwere finanzielle Lücken vorhanden?

Wer eigentlich finanziert das Grundeinkommen ?

Wenn man die unterste Grenze ansetzt, wären das monatlich 80 Milliarden Euro - jährlich fast 1 Billion Euro.
Die staatlichen Einnahmen über die Mehrwertsteuer wäre nur ein Bruchteil davon.
Das müsste bei der Globalisierung der Weltmärkte natürlich weltweit geschehen, weil sonst Deutschland zum Urlaubsland für früher in Deutschland beheimatete Unternehmer werden würde.
Wo sollen eigentlich unsere Enkelkinder arbeiten ( falls sie sich das wirklich antun wollen) und wo dürfen wir sie dann besuchen?


Super-Einfall: "Arbeitsunwillige werden in Ruhe gelassen, weil der Zwang zur Arbeit entfällt!"

--
klaus
arno
arno
Mitglied

Re: Wichtig ! Petition zum Grundeinkommen
geschrieben von arno
als Antwort auf klaus vom 27.01.2009, 14:18:39
Hallo, klaus,

lassen wir doch erstmal die Höhe des Grundeinkommens,
der Mehrwertsteuer usw. aussen vor.
Zuerst einmal soll das Modell diskutiert werden.

Viele Grüße
--
arno
Re: Wichtig ! Petition zum Grundeinkommen
geschrieben von klaus
als Antwort auf arno vom 27.01.2009, 14:18:24
@arno,
"Und wenn Du Dir 4 Kinder machen läßt und für den
gemeinsamen Lebensunterhalt 9000€ benötigst, mußt Du
arbeiten, um die Differenz zum Grundeinkommen
ausgleichen zu können!"


Kannst du nicht rechnen ? Ehepaar mit 4 Kindern bei vielleicht 1500,-€ Grundsicherung = 9000,-€.
Da muus man doch nicht arbeiten.
Bei der niedristen Annahme sind es immer noch 6000,-€. Oder bekommen Kinder weniger als Arbeitsunwillige ?
Fragen über Fragen !!!!
--
klaus
pea
pea
Mitglied

Re: Wichtig ! Petition zum Grundeinkommen
geschrieben von pea
als Antwort auf klaus vom 27.01.2009, 14:18:39

Wer eigentlich finanziert das Grundeinkommen ?



Unten im Link

Finanzierung und Wirkung
eines bedingungslosen Grundeinkommens



Wahrlich, ein Fall für unsere Experten...


--
pea

Anzeige