Forum Allgemeine Themen Schwarzes Brett Wie kann man den richtigen Pflegedienst finden?

Schwarzes Brett Wie kann man den richtigen Pflegedienst finden?

baerliner
baerliner
Mitglied

Re: Wie kann man den richtigen Pflegedienst finden?
geschrieben von baerliner
als Antwort auf karl vom 26.10.2008, 09:30:57
Karl,

ich bin gespannt, wann der erste Erfahrungsbericht im Weblog zu lesen ist
--
baerliner
karl
karl
Administrator

Re: Wie kann man den richtigen Pflegedienst finden?
geschrieben von karl
als Antwort auf baerliner vom 26.10.2008, 09:35:35
Ja, das bin ich auch. Ich werde dieses Portal beobachten und wenn es sich gut entwickelt, werde ich es prominent verlinken.
--
karl
supi62
supi62
Mitglied

Re: Wie kann man den richtigen Pflegedienst finden?
geschrieben von supi62
als Antwort auf karl vom 26.10.2008, 09:30:57
[quote=peter25]Unter der Rubrik Katalog, die 10 Neuesten befindet sich auch der ST.
...
Folgenden Text habe ich als Beschreibung geliefert: "Der Seniorentreff im Internet ist eine kostenlose online Plattform für Kommunikation und Geselligkeit mit Menschen reiferen Alters. Wir bieten geistig anregende Diskussionen und ermöglichen neue Freundschaften im deutschsprachigen Raum."
...
geschrieben von karl


eine kleine anregung für karl:
vielleicht möchtest du den obigen text ein wenig erweitern wie z.b.:
statt:
...Freundschaften im deutschsprachigen Raum...
eher:
neue nationale- und internationale Freundschaften in deutscher Sprache

herzlichst
--
supi62

Anzeige

pilli †
pilli †
Mitglied

Re: Wie kann man den richtigen Pflegedienst finden?
geschrieben von pilli †
als Antwort auf karl vom 25.10.2008, 19:03:45
P.P.S.: Am Anfang von etwas zu stehen ist niemals ein Schande. Es kommt darauf an, gute Dinge durchzuziehen - gegen alle Kritik

geschrieben von karl


ein weiser rat karl,

konstruktive kritik erst mal in die tonne zu kloppen! wozu die meinung und die erfahrung der ollen berücksichtigen?

da hebe ich gerne mein käffchen-tasse und möchte an die jungen leute...die gleich eine heerschar von anwälten zum start präsentieren...gerichtet, auch einen frühmorgendlichen toast ausbringen:

"scheitern als chance" oder aber auch: "die leber wächst mit ihren aufgaben"...je nach gusto, wie uns E.v. Hirschfeld bei schmidt&pocher empfahl.

ein vorwitziger blick hin zu amazon hat mich gelassen gestimmt:

"Apokalyptiker und Integrierte. Zur kritischen Kritik der Massenkultur (Taschenbuch)
von Umberto Eco
"

Wichtig ist m. E. einzig und allein die Frage, nutzt eine solche Seite denjenigen, die einen Pflegedienst suchen? Meine Meinung ist, im Prinzip sehr viel. Jetzt ist die verlinkte Webseite noch nicht alt und die Betreiber sind jung, aber engagiert, da kann was draus werden. Geben wir ihnen doch eine wohlverdiente Chance!
geschrieben von karl


nun, wem nutzt watt?

eine meiner ersten überlegungen, wenn ich neue portale entdecke und hier habe ich tatsächlich, nach wiederholter längerer beschäftigung mit den angebotenen beispielen, einen nutzen für pflegebedürftige senioren im deutschsprachigen raum gefunden:

Wir sprechen: Persisch, Afghanisch, Englisch, Italienisch, Russisch, Koreanisch.
geschrieben von das pflegeportal


ist die vielversprechende auskunft eines kunden aus Hamburg...na dann!

zum thema: "Wie kann man den richtigen Pflegedienst finden?" biete ich schlichte aber wirkungsvolle tipps an solange "das pflegeportal" noch so dürftig mit hinweisen bestückt ist:

- rücksprache mit den krankenkassen, die über einen enormen erfahrungsschatz mit privaten pflegediensten verfügen!

- nachfrage bei den jeweiligen sozialämtern; auch dort sind weisse oder schwarze pflegeschäfchen gut bekannt!

dauert nicht lange und oft genügt nur ein anruf...

--
pilli
karl
karl
Administrator

Re: Wie kann man den richtigen Pflegedienst finden?
geschrieben von karl
als Antwort auf supi62 vom 26.10.2008, 10:44:35
Danke, die Anregung nehme ich gern auf.
--
karl
karl
karl
Administrator

Re: Wie kann man den richtigen Pflegedienst finden?
geschrieben von karl
als Antwort auf pilli † vom 26.10.2008, 11:00:29
@ pilli,


konstruktive Kritik ist, wie der Name schon sagt, etwas Positives, Aufbauendes. Davon zu unterscheiden ist destruktive Kritik, schmähende und demotivierende Kritik. Ich bin für die konstruktive Kritik und bereit, dadurch zur Verbesserung des Portals der jungen Leute beizutragen.
--
karl

Anzeige

baerliner
baerliner
Mitglied

Re: Wie kann man den richtigen Pflegedienst finden?
geschrieben von baerliner
als Antwort auf pilli † vom 26.10.2008, 11:00:29
...
zum thema: "Wie kann man den richtigen Pflegedienst finden?" biete ich schlichte aber wirkungsvolle tipps an solange "das pflegeportal" noch so dürftig mit hinweisen bestückt ist:

- rücksprache mit den krankenkassen, die über einen enormen erfahrungsschatz mit privaten pflegediensten verfügen!

- nachfrage bei den jeweiligen sozialämtern; auch dort sind weisse oder schwarze pflegeschäfchen gut bekannt!

dauert nicht lange und oft genügt nur ein anruf...

--
pilli


Na wie gut, dass Du Dein Angebot zeitlich einschränkst

Vielleicht wissen ja Krankenkassen und Sozialämter in Köln besser Bescheid als in Berlin, hier habe ich keinen enormen Erfahrungsschatz bei den Mitarbeitern gefunden.

--
baerliner
heijes
heijes
Mitglied

Re: Wie kann man den richtigen Pflegedienst finden?
geschrieben von heijes
als Antwort auf karl vom 26.10.2008, 09:45:48
Karl ich habe mir dieses Portal und auch andere Portale angesehen. Porti schrieb ja, dass es sich noch im Aufbau befindet und bis jetzt ist sein Angebot doch eher mager. Mich würde interessieren, worauf sein Hauptaugenmerk liegt, ist es das Angebot an Pflegeheimen, oder die Pflegedienste. Will er in dem Portal nur Adresslisten oder auch Beurteilungen der Einrichtungen einstellen?

Was mir aufgefallen ist bei ihm und bei einem anderen PortalPflegeheim Portal, die online Plattform, das wirkliche Anschriften für örtliche Pfegedienste, sagen wir mal vorsichtig, doch etwas zu kurz kommen. Der andere Anbieter, hat immerhin schon mal eine Liste "Altenhilfe - Hilfe und Beratungsstellen" in seinem Angebot (was ich persönlich als sehr, hilfreich empfinde).

Wenn es jedoch darum geht, nur Adressen von Pflegediensten zu erhalten, gibt es schon wie ich glaube ein Angebot (das sogar kleine Orte berücksichtigt), leider jedoch ohne Beurteilungen der Anbieter, dieser Anbieter verfolgt keinerlei kommerzielle Ziele damit.Es handelt sich um das Unfallopfer Hilfswerk.
Pflegedienst.de

Es ist nur eine kleine Auswahl, aber ich würde es als sinnvoll erachten, evt. solche oder andere Internetseiten unter Informationen oder einer anderen Rublik zu verlinken.


--
heijes
baerliner
baerliner
Mitglied

Re: Wie kann man den richtigen Pflegedienst finden?
geschrieben von baerliner
als Antwort auf heijes vom 26.10.2008, 13:23:23
Heijes, der Link auf Pflegedienst.de ist leider nicht richtig. Ich setze den richtigen hier ein

Eine Crux sehe ich bei all solchen Portalen: die wirklich guten Pflegeheime und -dienste haben es nicht nötig, sich in eine solche Datenbank einzutragen, da bei ihnen eine lange Warteliste besteht.

Nun könnte man natürlich meinen, dass man als Suchender nach einem guten Pflegeheim zumindest besonders kritisch sein sollte, wenn man einen eingetragenen Anbieter in die engere Wahl gezogen hat. Aber auch bei den wirklich guten Heimen wird immer mal wieder etwas vorkommen, was den Vorstellungen nicht entspricht. Denn das Personal ist eng bemessen, wechselt u.U. häufig, das Essen ist katastrophal, weil man aus Kostengründen externe Essenslieferanten wählen muss usw. Von der menschlichen Zuwendung möchte ich gar nicht sprechen, denn dafür bleibt wenig Zeit, denn offenbar ist eine Pflegedokumentation wichtiger. Dass Papier geduldig ist, auf diese Idee sind die Erfinder wohl nicht gekommen.

Das beste Pflegeheim ist immer noch das innerhalb der eigenen Familie, wenn Platz vorhanden ist. Die Pflegekasse müsste allerdings für die ambulante Pflege oder Pflege durch Angehörige genau so viel zahlen wie für die stationäre.
--
baerliner
heijes
heijes
Mitglied

Re: Wie kann man den richtigen Pflegedienst finden?
geschrieben von heijes
als Antwort auf baerliner vom 26.10.2008, 14:30:57
Danke Baerliner für die Korrektur, ich sehe es auch so, die guten Pflegeheime und die auch noch bezahlbar sind, werden kaum Anzeigen schalten, da sie ausgebucht sind.
--
heijes

Anzeige