Forum Allgemeine Themen Schwarzes Brett Youtube-Nutzer Gesichter verpixeln

Schwarzes Brett Youtube-Nutzer Gesichter verpixeln

Adoma
Adoma
Mitglied

Youtube-Nutzer Gesichter verpixeln
geschrieben von Adoma
Für Youtube-Nutzer sicherlich interessant.
Sempervideo hat einen Film zum Thema Verpixeln der Gesichter
bei Youtube herausgebracht.

Zum Film

Adoma
Re: Youtube-Nutzer Gesichter verpixeln
geschrieben von crosby
als Antwort auf Adoma vom 20.07.2012, 11:08:27
Sempervideo hat interessante Clips manchmal aber.... manchmal geht es mir zu schnell wenn er was anklickst im Clip dann muss ich dann wieder zurückschauen was er dann angeklickst hat . :(

und noch 1 Info der Mann im Clip der verpixelt wird ist der grösste Pornostar in Amerika ist so bekannt wie James Bond bei Uns in Europa

hobbyradler
hobbyradler
Mitglied

Re: Youtube-Nutzer Gesichter verpixeln
geschrieben von hobbyradler
als Antwort auf Adoma vom 20.07.2012, 11:08:27
Danke Adoma für den Hinweis.

Sofern es funktioniert wäre das eine sehr gute Sache. Das Video zeigt allerdings eher ein negatives Beispiel. Nach anwenden der Verpixelung bleibt keinerlei Aussage des Bildes übrig. Man muss den Vorgang sicherlich mit eigenen Bildern versuchen.

Ciao
Hobbyradler

Anzeige

dutchweepee
dutchweepee
Mitglied

Re: Youtube-Nutzer Gesichter verpixeln
geschrieben von dutchweepee
als Antwort auf hobbyradler vom 20.07.2012, 12:27:59
...und wozu soll das verpixeln gut sein?
hobbyradler
hobbyradler
Mitglied

Re: Youtube-Nutzer Gesichter verpixeln
geschrieben von hobbyradler
als Antwort auf dutchweepee vom 20.07.2012, 12:43:22
...und wozu soll das verpixeln gut sein?


damit die Menschen schönere Gesichter haben.

Schönen Nachmittag
Hobbyradler
dutchweepee
dutchweepee
Mitglied

[off topic]
geschrieben von dutchweepee
als Antwort auf hobbyradler vom 20.07.2012, 12:55:03
@hobbyradler

Dein sanfter Mutterwitz ist nach meinem Geschmack!


Anzeige

hisun
hisun
Mitglied

Re: Youtube-Nutzer Gesichter verpixeln
geschrieben von hisun
als Antwort auf Adoma vom 20.07.2012, 11:08:27
Für Youtube-Nutzer sicherlich interessant.
Sempervideo hat einen Film zum Thema Verpixeln der Gesichter
bei Youtube herausgebracht.
Zum Film
Adoma



@Adoma

Das Verpixeln weckt doch geradezu die Neugierde,
nach dem verflixten äh verpixelten Gesicht zu suchen
Zu viel der Mühe – Bild einfach weglassen.

Aber, könnte interessant sein für Momentaufnahmen,
um einen Gesamteindruck von Szenen zu vermitteln.
Jedenfalls weiss ich jetzt, wie solche "verpixelten"
Bilder bei Gerichtsaufnahmen entstehen.

Danke für diese Info
Hisun



Adoma
Adoma
Mitglied

Re: Youtube-Nutzer Gesichter verpixeln
geschrieben von Adoma
als Antwort auf hisun vom 21.07.2012, 13:43:48
In einem Video ein Bild einfach weglassen, ist ja nicht so einfach
Vielleicht werde ich mal ein Testvideo erstellen.
Bin jetzt auch neugierig geworden
Adoma
hinterwaeldler
hinterwaeldler
Mitglied

Re: Youtube-Nutzer Gesichter verpixeln
geschrieben von hinterwaeldler
als Antwort auf Adoma vom 21.07.2012, 14:18:06
Ich habe mir die Anleitung auch mal angesehen. Diese Möglichkeit sollte man nur nutzen wenn tatsächlich die Gefahr besteht, das bsw eine bekannte Persönlichkeit beim Pipi machen etc aufs Video gelangt ist. Auch sollte man unterscheiden, ob bsw. ein s.g. Busenblitzer ungewollt oder Absicht ist.

Zur Panoramafreiheit steht im Gesetz geschrieben:
[i]Bilder, auf denen die Personen nur als Beiwerk neben einer Landschaft oder sonstigen Örtlichkeit erscheinen“ und „Bilder von Versammlungen, Aufzügen und ähnlichen Vorgängen, an denen die dargestellten Personen teilgenommen haben[/indent]können unverändert bleiben.

Konkretes Beispiel: Wenn ihr zum Christopher Street Day Umzug ein paar Teilnehmerinnen mit entblößten Oberkörper und hüpfenden Brüsten gefilmt oder photographiert habt, dann dürfen die Gesichter unverändert bleiben.

Anders am Prerower FKK-Strand. Dort wurde nach DDR-Recht und wird heute nach Bundesdeutschen Recht die Erlaubnis der abgebildeten Personen benötigt. FKK-Strände und FKK-Bäder inkl Saunen etc. sind keine öffentliche Veranstaltung!

Sollten beim Besuch eines Baggersees jedoch zufällig mal eine Barbusige auftauchen, dann trifft hier nun wiederum die Panoramafreiheit zu und das Problem besteht ausschließlich nur mit der Dame eures Herzens.

Nachlesen in https://de.wikipedia.org/wiki/Panoramafreiheit#Abgebildete_Personen, also keine Panik und ihr müsst eure Bilder und Videos bei den Pixel- und Videohostern nicht sofort überprüfen.

Zudem trifft auf keinen von euch (höchstens bei dutch) der Pressekodex zu. Darin gelten härtere Regeln. Aber wie ihr wisst, wird der Pressecodex selbst vom Erfinder (Springerverlag) nicht in jedem Fall eingehalten.
WoSchi
WoSchi
Mitglied

Re: Youtube-Nutzer Gesichter verpixeln
geschrieben von WoSchi
eine sehr gute Sache, gerade wenn Beweisdokumente von Demonstrationen und Übergriffen der Polizei gefilmt werden, damit zufällig gefilmte Beteiligte und Opfer nicht erkannt werden.

Anzeige