Forum Kommentare zu den Artikeln der Blogger Seniorentreff-Beitraege Magst du Kunst, dann komme zu uns - Marl, eine Ruhrpottstadt und ihre Kunstwerke

Seniorentreff-Beitraege Magst du Kunst, dann komme zu uns - Marl, eine Ruhrpottstadt und ihre Kunstwerke

anjeli
anjeli
Mitglied

Eine Mauer/Wand auf dem Weg zum Rathaus wurde den Sprayern zur Verfügung gestellt
geschrieben von anjeli


Schön bunt wurde diese Mauer gestaltet mit unterschiedlichen
"Kunstwerken".

Aber, auch da sind Schmierereien nicht zu vermeiden.

anjeli
anjeli,
geschrieben von meli
Es ist erstaunlich, wenn man genau hinschaut, wie viele Skulpturen eine Stadt beherbergt.

Gut finde ich auch, dass z.B. solch eine Mauer für die Sprayer freigegeben wird. Dort kann es mir durchaus gefallen, während es mich an den Fassaden immer sehr ärgert.

Danke, dass Du Deine Stadt so schön vorgestellt hast und es ist wirklich ein Jammer, dass das Geld für die Künste so knapp geworden ist.

Und was den Geschmack diesbezüglich angeht. Man kann m.E.n. nicht darüber streiten - entweder es gefällt oder gefällt nicht. Da stimme ich Dir zu.

Meli
anjeli
anjeli
Mitglied

Meli, wir sind wirklich reich an Kunstwerken
geschrieben von anjeli
obwohl wir arm sind.
Wenn die Sprayer unterwegs sind und überall ihre Handschrift hinterlassen, das kostet sehr viel Geld, alles wieder zu entfernen. Besonders private Hausbesitzer leiden darunter.
Ich meine aber, dass es rückläufig ist - Oder?



Dieses Kunstwerk steht bei uns im Klinikpark. Ich finde es schön.
(Über die Kunst im Klinikpark schreibe ich noch)

Zu dem Kunstwerk habe ich so oft gegooglet, aber nichts gefunden. Ich wußte ja gar nichts, da habe ich Liebespaar eingegeben, aber Fehlanzeige.
Vorgestern habe ich durch einen Zufall entdeckt, wie das Werk heißt und welcher Künstler es geschaffen hat.

Ich habe auch noch ermittelt, dass von dem Künstler Marcello
Mascherini eine Skulptur mit dem Namen "Triestina" in Duisburg in der Königstraße steht.

anjeli

Anzeige

kleiber
kleiber
Mitglied

Liebe Anjeli
geschrieben von kleiber
...ich muss zugeben sooo habe ich die Stadt "Marl" noch nie
gesehen.
Das kommt auch sicher daher,weil ich von ...Kunst...herzlich wenig verstehe.
Wenn ich nun das nächste Mal durch Marl fahren werde,sehe ich bestimmt alles mit anderen Augen an.Und werde vieles was du uns gezeigt hast bestimmt wieder erkennen.
Danke,liebe Anjeli für deine wunderbaren Ausführungen.
Einen lieben Gruss zu dir ...Margit
anjeli
anjeli
Mitglied

Liebe Margit, ich verstehe von Kunst auch nicht viel
geschrieben von anjeli
Einiges finde ich schön, einiges wieder nicht.
Mit einigen Kunstwerken kann ich nichts anfangen, sie sagen mir einfach nichts.
Da kann ich mir vorstellen, dass es eine Kunstsprache gibt,
die ich manchmal nicht verstehe.

Geschmack ist eben verschieden und auch relativ.

Ich freue mich, wenn du wieder in Marl bist und das ein oder andere Kunstwerk siehst.
Aber, bitte nicht mitnehmen. Das ist alles unsere Kultur.

Gruß von anjeli und schön, dass du die Kunst gesehen hast.
anjeli
anjeli
Mitglied

Unsere Stadt soll ein bisschen schöner werden
geschrieben von anjeli
und deshalb sollen bis zu den Herbstferien 33 Schaltschränke im Stadtgebiet mit bunten Bildern bemalt und mit kreativen Motiven schöner gestaltet werden.

Anna und Lena Päseler haben den ersten Stromkasten bemalt. Er steht an der Schachtstraße an der Ecke zur Kieferstraße.



Der Energieversorger RWE und die Stadt Marl haben diese Aktion schon im April ins Leben gerufen.
Mehr Farbe für Marl, diesem Aufruf folgten sechs von zehn weiterführenden Schulen. Eine Kita beteiligt sich ausser Konkurrenz.
Am Ende der Aktion wählt ein Jury die schönsten Kunstwerke aus, die dann prämiert werden.

33 Anmeldungen sind eingegangen und alle "Künstler" bekommen Farbe und Pinsel, jeweils 50 Euro pro Kabelverteilerschrank und 100 Euro für eine Kompaktstation.

Alle Künstler können das selbstentworfene Motiv frei wählen.
Auf einem Bewerbungsformular ist das Motiv kurz zu beschreiben und eine Skizze soll angefertigt werden.

Ich finde die Aktion gut, ist eine tolle Sache.
So werde ich dann mal mit dem Rad rumfahren und gucken, ob wieder ein Stromkasten verschönert worden ist.

Allen Künstler viel Erfolg und Glück.

anjeli
anjeli
anjeli
Mitglied

Auf dem Weg (5 KM) zum Fußballspiel habe ich verstärkt auf Schaltschränke geachtet
geschrieben von anjeli


Sie sind ja wirklich häßlich und wenn sich noch Schmierfinken ans Werk gemacht haben, werden sie auch nicht schöner.

Einen schönen habe ich dann auch noch gefunden.



Ich kann aber nicht sagen, ob er zu dieser Aktion " Unsere Stadt soll schöner werden" gehört und bemalt wurde.

anjeli

Anzeige