Seniorentreff-Beitraege Meine Berichte vom Treffen in Freiburg

Liebe Ela,
geschrieben von meli
herzlichen Dank auch an Dich für die schönen Fotos...
So erfahren wir "Teilzeit-Anwesenden" auch etwas über Eure Unternehmungen.

Was Du über das innere Kind schreibst, kann ich nur bejahen.
Es ist wichtig, sich immer wieder dessen Anwesenheit bewußt zu werden und es zu pflegen.
Und diese Handpuppen dienen dazu sehr gut.
Als Großeltern kann man prima seinen Enkeln damit ein wenig Theater vorspielen, was meine Enkel immer sehr geliebt haben und die älteren Enkel bei den jüngeren heute noch sehr gern machen. Und ich in einigen Tagen ebenfalls, wenn ich bei meinen Kaiserslauterern bin.

Wenn man genau hinsieht, ist Freiburg mit all der Kleinkunst, die es bietet, eine "verspielte" Stadt.
Schade, dass unsere Innenstadt zum Zeitpunkt des Treffens so geteilt war, aber Ihr habt das toll gemeistert.

Ich hoffe, dass wir uns auch einmal wiedersehen. Ich habe mich jedenfalls gefreut, so viele von den Mitgliedern kennenzulernen.
Es war wirklich eine lachende Gruppe.

LG Meli
Ela48
Ela48
Mitglied

Liebe Meli,
geschrieben von Ela48
hab Dank für Deinen Kommentar, liebe Kollegin *schmunzel
Es war toll, Dich ein ein wenig näher kennen gelernt zu haben.
Gesprächsstoff für das nächste Mal hätten wir genug, denke ich mal.
So bunt unser Leben ist, so bunt wären unsere Gespräche...
Nun muss ich Dir etwas verraten, ich kann leider Deine Fotos nicht ansehen, schade, ob dazu mir ein bestimmtes Programm fehlt?
Ich darf Dir Sonnenstrahlen senden, die im Augenblick ganz vorsichtig zum Fenster rein scheinen. Der kommende Tag fühlt sich gleich besser an.
Einen herzlichen Gruß aus Bad Wildungen
sendet Dir Ela
karl
karl
Administrator

@ hafel
geschrieben von karl
Schade, dass die Fotos weitgehend ohne Bildunterschriften sind, "who is who" ist nun mal schon interessant und macht letztendlich auch den ST untereinander bekannter.
Lieber hafel, das werden wir zumindest teilweise noch nachholen, ich verspreche es. Es war nur viel zu viel Arbeit, es sind zu viele Bilder, um dies alles auf einen Schlag machen zu können.

Karl

Anzeige

Das ist jetzt ein Clip,
geschrieben von meli
den ich Umfeld von St. Peter gemacht habe, bevor die Gruppe in die Kirche zur Führung ging.

Leider durfte ja in der Klosterbibliothek nicht fotographiert werden.
Das ist schade, aber auch verständlich.

Ich denke, dass die Bilder eine gute Übersicht über den schönen Ort als auch die Stimmung der Teilnehmer geben.

Ich winke euch allen noch einmal zu...

Meli

ST Treffen Freiburg - hier in St. Peter
hafel
hafel
Mitglied

Beschriftung von Fotos
geschrieben von hafel
Lieber Karl, mir ist schon klar, dass es eine Menge Arbeit ist, die vielen schönen Fotos zu beschriften.

Ich weiß aber auch, dass eine Reihe User gerne auf jedem Foto sind, aber dann "anonym" bleiben wollen. Ich musste vor geraumer Zeit mal einen Kopf schwärzen, weil die Userin vorne in der ersten Reihe stand, aber niemand sehen sollte, "wer sie ist". Ich bedauere alle Fotografen. Dabei ist es doch ein "Bekanntwerden" untereinander und macht den ST transparenter.

Hafel
Ela48
Ela48
Mitglied

Freiburgtreffen, Begegnungen, 3. Teil
geschrieben von Ela48
Breisach, Schifffahrt und eine wechselvolle Geschichte des Breisacher Münsters ...
Irgendwie wunderbar: Mit wenig Geld können Menschen mit einer 3-Tage-Sammelkarte (immer 5 Personen) die Umgebung von Freiburg erkunden. Auch in Breisach verwöhnte uns die Sonne. Der Aufstieg war ein wenig steil, aber alle schafften es, den grandiosen Blick zu genießen.

Freiburgtreffen August 2014(Ela48)

Margit erzählte, wie schon erwähnt wurde, von der wechselhaften Geschichte von Breisach und seinem Münster.

Freiburgtreffen August 2014(Ela48)


Die Stabilität der Mauer hat mich persönlich fasziniert. Lange hielt sie dem Feind stand.

Freiburgtreffen August 2014(Ela48)


Aber da, ein kleines Blümchen kam, ein wenig versteckt, wie von Zauberhand, aus dieser unbezwingbaren Mauer hervor. Überall ist LEBEN, dachte ich..
Foto1
Margit und Karl haben schon einige Fotos aus dem Inneren des Münsters gezeigt.

»Stürmisches Wasser« erwartete uns nach einem guten Essen. Der Himmel, azurblau mit weißen dicken Wolken, und der Wind schaukelte das Schiff wie eine Nussschale hin und her. Vielleicht übertreibe ich ja auch *lach.
Der Kapitän informierte über Lautsprecher, wir hörten zu oder auch nicht, weil wir damit beschäftigt waren, Gläser, Teller und Tassen festzuhalten, schließlich saßen wir auf dem Deck. Der bestellte Kuchen musste ja auch gegessen werden.

Freiburgtreffen August 2014(Ela48)


Freiburgtreffen August 2014(Ela48)


Wieder ist ein wunderbarer Tag vergangen. Erinnerungen bleiben.
Der vierte Teil kommt auch noch, wenn ihr wollt*s
Ela

Anzeige

chris
chris
Mitglied

Danke für alle Biler und Berichte
geschrieben von chris
Ela, danke auch für deine Bilder.

Breisach waren wir mit Meli schon im letzten Jahr und
haben alles besichtigt. Anjeli wollte damals unbedingt
die Europa besteigen!!

Aber schön nochmals die Bilder von 2013 zu sehen.

Chris
karl
karl
Administrator

Bilderbeschriftung
geschrieben von karl
Lieber Hafel et al.,

die Bilder vom 9.8.2014 sind jetzt beschriftet. Die anderen folgen im Laufe der Zeit. Karl
akinomp
akinomp
Mitglied

Möchte einfach mal Danke sagen
geschrieben von akinomp
für den tollen Bericht von eurem Treffen in Freiburg.
Habe ihn mit Begeisterung gelesen.
Danke sagt
Monika
Ela48
Ela48
Mitglied

Freiburgtreffen, Begegnungen, 4. Teil
geschrieben von Ela48
Heute St. Peter

St. Peter, das auf eine nahezu 1000-jährige Geschichte zurückblickt, gilt als  einer der beliebtesten Ausflugsorte im Südschwarzwald. Allein das Wort 1000-jährige-Geschichte - unvorstellbar.

Freiburgtreffen August 2014(Ela48)


Freiburgtreffen August 2014(Ela48)


Freiburgtreffen August 2014(Ela48)


Freiburgtreffen August 2014(Ela48)


Freiburgtreffen August 2014(Ela48)


Freiburgtreffen August 2014(Ela48)


Das Klosterdorf ist mit einer Vielzahl historischer Gebäude bebaut. Ich vermute mal, es kommen viele Besucher aus Nah und Fern, um aus der Hektik des eigenen Alltags entfliehen zu können .
Obwohl an diesem Tag der Ansturm, besonders am Titisee, enorm gewesen ist.

Mit der Pfarrkirche »Peter und Paul« und der ehemaligen Benediktiner-Abtei (heute »Geistliches Zentrum«) zeigt St. Peter die Baukunst des Barocks und des Rokokos in wirklich staunenswerter Vollendung. Diese Pracht war umwerfend.
Also, danke Margit und Karl, diese Führung musste unbedingt sein!
Obwohl ich ein wenig während der Führung über die Stränge geschlagen habe ...
Warum? Fotografieren war verboten, was im Grunde genommen logisch ist. Klicken der Fotoapparate und evtl. das Zuschalten des Blitzes stört enorm. Und man ist auf den Verkaufserlös von eigenen Postkarten angewiesen.
Aber der Trieb des Verbotenen hat mich wieder mal eingeholt. Verzeiht mir bitte und freut Euch trotzdem über die Fotos...

Freiburgtreffen August 2014(Ela48)


Freiburgtreffen August 2014(Ela48)


Freiburgtreffen August 2014(Ela48)


Freiburgtreffen August 2014(Ela48)


Freiburgtreffen August 2014(Ela48)


Freiburgtreffen August 2014(Ela48)


Putten wurden für allegorische Darstellungen eingesetzt oder auch zur Wiederholung eines thematischen Gestaltungskonzepts, häufig jedoch zu rein dekorativen Zwecken. Vielleicht gibt es noch eine andere Erklärung?

Freiburgtreffen August 2014(Ela48)


Ein wunderschöner Tag
Ela

Anzeige