Forum Kunst und Literatur Sonstiges Ich gab ihn aus der Hand...

Sonstiges Ich gab ihn aus der Hand...

hinterwaeldler
hinterwaeldler
Mitglied

Re: am Thema vorbei
geschrieben von hinterwaeldler
als Antwort auf fenna vom 19.10.2010, 13:17:48
Genau aus dem grund habe ich mich an diesem Thread nicht beteiligt. Aber lass mal gut sein, Pilli weiß sich schon zu wehren. Es ist immer wieder vergnüglich zu lesen mit welcher Gelassenheit sie Angriffe abwehrt. Manchmal wünschte ich, ich hätte auch ein Stück davon

Jeder Bundesbürger darf seine Meinung sagen und sie vertreten. Auch dann, wenn sie in den Augen anderer Gesprächsteilnehmer falsch ist. Zudem machen unterschiedliche Auffassungen zum gleichen Thema das Leben erst interessant. Wie langweilig wäre es, wenn wir uns hier wie eine Herde Esel versammeln und jeder würde hier hin und wieder mal IchAuch rufen.

Menschen wegen einer anderen Meinung zu mobben beweist einen schlechten Charakter und feiges Auftreten. Dem Betroffenen gegenüberstehend würden sie sich solche Reden nicht wagen. Das verbietet der menschliche Verstand. Es sei denn, sie sind sich der Solidarität aller am Gespräch teilnehmenden sicher.

old_go
old_go
Mitglied

Re:ich nahm ihn an der Hand :-)
geschrieben von old_go
als Antwort auf bongoline vom 19.10.2010, 12:55:29
Grossartig,Bongoline!

so isses eben,wenn man (Frau) ganz spontan einem Urinstinkt folgt!

An sich selber denkt man meist ganz zuletzt,wenn überhaupt!

Ist dein Knie wenigstens gut verheilt und in
"gebrauchsfähigem" Zustand?

Ich hoffe doch!

Denn mit kaputtem Knie und Hundespaziergängen,hm,das ist wohl nicht so gut......

Grüssle,Gudrun und "Gretel"
old_go
old_go
Mitglied

Re: am Thema vorbei
geschrieben von old_go
als Antwort auf hinterwaeldler vom 19.10.2010, 13:39:19
... Dem Betroffenen gegenüberstehend würden sie sich solche Reden nicht wagen


Hier irrt Adam sehr!

Was ich z.b. schreibe,würde ich auch jederzeit genauso gradlinig und reaktionsschnell sagen!

Genauso schnell würde ich aber auch helfen,wenn es erforderlich ist---ohne ---erst--- mal zu beten!!!!!!!!

Gudrun

Anzeige

bongoline
bongoline
Mitglied

Re:ich nahm ihn an der Hand :-)
geschrieben von bongoline
als Antwort auf old_go vom 19.10.2010, 13:42:21
danke gudrun der Nachfrage - oh ja, mein Knie ist Spitze und nachdem ich Limousine fahre, die schrecklich aussehen würde, wenn ich vorne so ein Rammgitter befestigt hätte, was meinst, wie oft ich andenke, das Knie auch mal für was anderes als zum Gehen zu benutzen. Also nicht für den berühtem Tritt sondern eher als Rammbock

bongoline
marianne
marianne
Mitglied

Re: am Thema vorbei....und reden wir von einem Phantom??
geschrieben von marianne
als Antwort auf old_go vom 19.10.2010, 13:47:43
Autsch, autsch, Gudrun!
Das war doch nicht Adam!

Übrigens, die Frau, deretwegen wir uns hier unterhalten, ist vielleicht schon gar nimmer da.
Ich schrieb ihr eine PN: warum sie eine solche "Pietisten-Frisur" (zu meiner Jugendzeit auch "Bekenntnis-Zwiebel" genannt....) wohl habe....,
diese Nachricht ist nicht abgeholt

Aber unterhaltsam ist dieser Faden, wirklich! M

old_go
old_go
Mitglied

Re: am Thema vorbei....und reden wir von einem Phantom??
geschrieben von old_go
als Antwort auf marianne vom 19.10.2010, 13:53:17
Danke,Marianne!!!!!!!

Nachgeschaut und siehe da:

HW = Hinterwäldler hätte ich nennen müssen

Adam
kannste mir nochmal verzeihen?

Gudrun

Anzeige

myrja
myrja
Mitglied

Re: am Thema vorbei
geschrieben von myrja
als Antwort auf hinterwaeldler vom 19.10.2010, 13:39:19
Genau aus dem grund habe ich mich an diesem Thread nicht beteiligt. Aber lass mal gut sein, Pilli weiß sich schon zu wehren. Es ist immer wieder vergnüglich zu lesen mit welcher Gelassenheit sie Angriffe abwehrt. Manchmal wünschte ich, ich hätte auch ein Stück davon

Jeder Bundesbürger darf seine Meinung sagen und sie vertreten. Auch dann, wenn sie in den Augen anderer Gesprächsteilnehmer falsch ist. Zudem machen unterschiedliche Auffassungen zum gleichen Thema das Leben erst interessant. Wie langweilig wäre es, wenn wir uns hier wie eine Herde Esel versammeln und jeder würde hier hin und wieder mal IchAuch rufen.

Menschen wegen einer anderen Meinung zu mobben beweist einen schlechten Charakter und feiges Auftreten. Dem Betroffenen gegenüberstehend würden sie sich solche Reden nicht wagen. Das verbietet der menschliche Verstand. Es sei denn, sie sind sich der Solidarität aller am Gespräch teilnehmenden sicher.



Hervorhebung von mir.

Wie recht Du hast Hinterwäldler!

Leider sind sich die MobberInnen nicht bewusst, wie dumm so ein Verhalten ist, und dass solches Benehmen auf sie selbst zurückfällt.

Ich habe Hochachtung vor Menschen, die gerade heraus sind und ehrlich. Aber Menschen, die andere schlecht machen, damit sie selbst besser dastehen oder weil sie keine vernünftigen Argumente haben, sind einfach nur arm.

Myrja
marianne
marianne
Mitglied

Re: am Thema vorbei
geschrieben von marianne
als Antwort auf myrja vom 19.10.2010, 14:56:23
Wer mobbt denn bitte??

"Elisa 7" meldete sich immer noch nicht.
Wie schon angenommen, existiert sie vielleicht- vielleicht! als andere Person.

M
clara
clara
Mitglied

Re: am Thema vorbei
geschrieben von clara
als Antwort auf marianne vom 20.10.2010, 18:42:06
Ich schrieb ihr eine PN: warum sie eine solche "Pietisten-Frisur" (zu meiner Jugendzeit auch "Bekenntnis-Zwiebel" genannt....) wohl habe...., (Marianne)

Vielleicht ist sie ja Pietistin. Ich gestehe, dass ich auf eine ähnliche Frage nach meiner Frisur nicht antworten würde (wenn es ein Foto von mir gäbe), geht sie doch sehr in den persönlichen Bereich! Wenn ihr die Frisur gefällt...jedem das Seine!

Gruß, Clara
Re: am Thema vorbei
geschrieben von caya
als Antwort auf marianne vom 20.10.2010, 18:42:06

Vielleicht ist Elisa auch nur geschockt von manchen Antworten und Unterstellungen hier.... die ja schon einen Unbeteiligten empören und anekeln ???

Geltungssucht und Anmaßung verbunden mit Pietätlosigkeit kann einem ganz schön die Tränen der Empörung in die Augen treiben.

Vielleicht ist sie einfach geflüchtet vor soviel Herzenswärme???

Verstehen könnte ich es!

Caya

Anzeige