Forum Kunst und Literatur Sonstiges Malbücher für ERwachsene

Sonstiges Malbücher für ERwachsene

olga64
olga64
Mitglied

Malbücher für ERwachsene
geschrieben von olga64
An die Menschen, die von ihren Smartphones nicht mehr aufsehen, gewöhnte ich mich mittlerweile. Aber jetzt entdecke ich mehr und mehr Erwachsene, die Malbücher mit sich führen und viele Buntstifte und die vorgezeichneten Elemente farbenfroh ausfüllen und sich anscheinend damit sehr wohl fühlen.
Man trifft sie hier in öffentlichen Verkehrsmitteln, an öffentlichen Plätzen, an Stufen vor einem Museum (passt gut) oder in Parks. Das gefällt mir gut - es scheint den MalerInnen viel Ruhe zu geben und sie in einen Zustand der Kontemplation zu entführen.
Für mich wäre das nichts, aber ich beobachte sowieso am liebsten, was so um mich rum passiert. Und Menschen mit Malbüchern beobachte ich sehr gerne, wenn sie z.B. wie kleine Kinder das Zünglein zwischen die Zähne stecken, um sich eine besonders passende Farbe auszusuchen. Olga
youngster
youngster
Mitglied

Re: Malbücher für ERwachsene
geschrieben von youngster
als Antwort auf olga64 vom 12.04.2016, 17:10:44
Ja liebe Frau olga das sind eben die Extreme heut, die Einen Smartphonen das die Schwarte kracht und geben dabei nicht mal auf den Stassenverkehr mehr acht, die Anderen fangen wie die Kinder wieder an Malbücher auszumalen und freuen sich dann sehr wenn sie es so gut konnten wie der kleine Fritz so akurat und fein. Für mich ist aber beides nix drum lasse ich das Phonen und das Malen sein sondern mache es wie du und schau den "spinnigen" Phonern und Malern zu.

Da ich ein Mann bin kann ich nicht phonen und auf den Verkehr achten zugleich und zum Malen bin ich schon gar nicht geeicht.

Liebe Grüße sende ich dir und einen schönen Abend noch obendrauf auch ohne Smartphone und Malbuch auf dem Bauch.

youngster
olga64
olga64
Mitglied

Re: Malbücher für ERwachsene
geschrieben von olga64
als Antwort auf youngster vom 12.04.2016, 17:27:53
Vielen Dank, lieber Youngster - ich freue mich, dass wir uns mal wieder einig sind (und freue mich auch, wenn wir es mal nicht sind, dass wir trotzdem so freundlich miteinander auskommen). Es ist immer spannend, seine Mitmenschen zu betrachten - das verkürzt bei mir auch so manche Zug- und S-Bahnfahrt oder auch einen längeren Flug (obwohl ich bei diesem dann oft wegschaue, wenn ich fremde Menschen mit offenem Mund schnarchend erlebe). Alles Liebe und Gute - bis bald Olga

Anzeige

youngster
youngster
Mitglied

Re: Malbücher für ERwachsene
geschrieben von youngster
als Antwort auf olga64 vom 12.04.2016, 17:48:32
Liebe Frau Olga,

herzlichen Dank für die netten Zeilen. Ich halte dich für eine sehr kompetente und schlaue Frau insbesondere bei wirtschaftlichen Fragen und Antworten. Auch deine Ansichten stimmen oft mit den meinen überein. Und wenn mal nicht machts auch nichts, denn es wäre ja langewilig wenn alle Menschen die gleichen Ansichten und Meinungen hätten. Bei unterschiedlicher Ansicht schreibe ich hier meine Meinung ohne dich angreifen oder gar verletzen zu wollen.

Aber im Großen und Ganzen schwimmen wir beide auf einer Wellenlänge.

Herzliche Grüße youngster
ankama
ankama
Mitglied

Re: Malbücher für ERwachsene
geschrieben von ankama
als Antwort auf olga64 vom 12.04.2016, 17:10:44
Hallo, Olga,

dieses Malen in Malbüchern für Erwachsene ist in einer Klinik für psychisch Kranke eines von zahlreichen Therapieangeboten.

ankama
ehemaligesMitglied29
ehemaligesMitglied29
Mitglied

Re: Malbücher für ERwachsene
geschrieben von ehemaligesMitglied29
als Antwort auf ankama vom 02.11.2016, 23:53:27
Ich habe noch niemanden getroffen, der sich als erwachsener für "malen nach zahlen"
interessiert hätte,

Schon mal gar nicht auf òffentlichen plätzen.

Wenn sowas mal im TV gezeigt wurde, heißt es noch lange nicht, dass es anklang bei normalen
Leuten findet oder ein hobby wird.

Anzeige

Trollblume
Trollblume
Mitglied

Re: Malbücher für ERwachsene
geschrieben von Trollblume
Ich gehöre zu den "unnormalen" Menschen, die gerne Mandalas oder Malbücher für Erwachsene ausmalen. Einfach so, weil es mir Spaß macht. Allerdings zu Hause, bei einer Tasse Tee oder Kaffee und schöner Musik.

Das mache ich, um von Gedankenschwurbeln oder dunklen Gedanken abgelenkt zu werden und es hilft mir dabei mich auf ein kleines und überschaubares "Problem" zu konzentrieren.

Es ist kreativ, entspannend und fördert die Motorik.

Es wird nicht nur in psychotherapeutischen und psychosomatischen Therapien eingesetzt, sondern auch in Ergotherapien für Schlaganfall-und Parkinsonpatienten.

Nicht jeder kann sich Staffeleien und Oelfarben oder Acrylfarben leisten, oder hat den Platz für "richtig" künstlerische Betätigung.

Malen nach Zahlen ist ganz etwas anderes und überhaupt nichts damit zu tun.

TB
Femmefatale †
Femmefatale †
Mitglied

Re: Malbücher für ERwachsene
geschrieben von Femmefatale †
als Antwort auf Trollblume vom 03.11.2016, 08:06:10
Trollblume, ich mache das auch. Ich hab ein Madalabuch, aus dem man die Blätter heraustrennen kann; mir macht das nicht nur Spaß, sondern es ist unheimlich entspannend, fast schon meditativ, vor allem wenn man, wie vorgeschlagen, von außen nach innen malt, dann komme ich nämlich auch zu meinem Inneren.

ff
Edita
Edita
Mitglied

Re: Malbücher für ERwachsene
geschrieben von Edita
als Antwort auf ehemaligesMitglied29 vom 03.11.2016, 07:47:27
Ich habe noch niemanden getroffen, der sich als erwachsener für "malen nach zahlen"
interessiert hätte,
Schon mal gar nicht auf òffentlichen plätzen.
Wenn sowas mal im TV gezeigt wurde, heißt es noch lange nicht, dass es anklang bei normalen
Leuten findet oder ein hobby wird.
geschrieben von Eponine


Ich habe zwar auch noch keine malenden Leute irgendwo sitzen sehen, aber es ist schon zu lesen, daß der Markt für Buntstifte und Malbücher weltweit boomt!
Mit Ausmalen kann man sich in die Kindheit zurückbeamen, man kann sich seine heile Welt selbst kreieren und man kann sich in Stressmomenten ablenken und beruhigen!

Warum Erwachsene zu Buntstiften und Ausmalbüchern greifen

Edita
ehemaligesMitglied29
ehemaligesMitglied29
Mitglied

Re: Malbücher für ERwachsene
geschrieben von ehemaligesMitglied29
als Antwort auf Trollblume vom 03.11.2016, 08:06:10
@trollblume

Ich meinte "normal" nicht auf den geisteszustand bezogen 😄😄😄😄😄,
sondern allgemein.

Anzeige