Forum Soziales und Lebenshilfe Soziales Erhoffe mir Hilfe im Zusammenleben mit Alt und Jung

Soziales Erhoffe mir Hilfe im Zusammenleben mit Alt und Jung

chart4me
chart4me
Mitglied

Erhoffe mir Hilfe im Zusammenleben mit Alt und Jung
geschrieben von chart4me
Liebe Forumsmitglieder,

ich bin 48 Jahre und hier gelandet, weil ich Euer Forum über die Google-Suche gefunden hab, als ich Rat für das schwierige Zusammenleben mit meinen Eltern (73) gesucht habe. Ist das o.k. für Euch?

Hab dann auch gleich ein paar Fragen:

- Ich wollte mich unter "Neuvorstellungen" vorstellen, habe da aber keinen "Neues Thema-Button" gesehen wie hier. Wie geht das oder kann ich das auch hier machen?

- Bei der Registrierung musste man ja seine richtige Adresse angeben, ist auch o.k. so. Sieht die nun jeder oder kann ich das irgendwie im Profil einstellen?

- Gibt es vielleicht ein Dokument für Neulinge mit den wichtigsten Dingen für Euer Forum?

Liebe Grüße
Charti
Drachenmutter
Drachenmutter
Mitglied

Re: Erhoffe mir Hilfe im Zusammenleben mit Alt und Jung
geschrieben von Drachenmutter
als Antwort auf chart4me vom 21.10.2014, 16:50:31
Hallo,

oben in dem blauen Balken gibt es rechts neben den FAQs einen Hilfebutton. Klick den mal an, dann werden Dir verschiedenen Themen angeboten, aus denen Du auswählen kannst. Unter anderem auch:

Hilfe für Deinen Privatbereich
Deine Datenangaben ändern

LG,
woelfin
Edita
Edita
Mitglied

Re: Erhoffe mir Hilfe im Zusammenleben mit Alt und Jung
geschrieben von Edita
als Antwort auf chart4me vom 21.10.2014, 16:50:31
Lach - Chart4me - ob daß o.k. ist, hängt viel von Dir ab..........
Sorgen, Kummer und andere Lästigkeiten können hier durchaus ernsthaft diskutiert werden, man kann hier schon auch gute Ratschläge bekommen, das ist nicht der Punkt,........wie gesagt, es hängt viel von dir ab!

So - und bei den " Neuvorstellungen " mußt Du halt einen Beitrag anklicken, und dann findest Du auch den " Neues Thema- Button "!

Du kannst alles, was man auf Deiner HP sehen soll, einstellen!

Ein Extra-Dokument für Neulinge gibt es nicht, einfach durchklicken, es passiert dabei nix!
Und nun, weil ich Dir schon geantwortet habe, sage ich Dir auch ein herzliches Hallole!

Edita

Anzeige

chart4me
chart4me
Mitglied

Re: Erhoffe mir Hilfe im Zusammenleben mit Alt und Jung
geschrieben von chart4me
Ich meinte mit "ob das o.k. ist" ja nur, weil ich noch kein Senior bin

Bin zwar selbst Moderatorin eines anderen Forums, dass tickt aber ganz anders. Da ich nicht weiß, wer meine privaten Daten wie Adresse etc. sehen kann, hab ich die grad mal wieder rausgenommen.
Wenn mir einer dabei helfen würde, wie und wo ich die Berechtigungen einstelle, stell ich gern wieder die richtigen ein.

Und jetzt versuch ich das mal unter "Neuvorstellungen", ansonsten mache ich das halt hier, damit ihr wisst, mit wem ihr es zu tun habt.

Ach ja, noch ne Frage, wie handhabt ihr das hier:
Siezen (wenn ja, dann schon mal sorry) oder duzen?

Liebe Grüße
Charti
barbarakary
barbarakary
Mitglied

Re: Erhoffe mir Hilfe im Zusammenleben mit Alt und Jung
geschrieben von barbarakary
als Antwort auf chart4me vom 21.10.2014, 17:55:12
Nichts für ungut, aber als 'junge' Moderatorin eines Forums müsste man doch vielleicht erkennen, dass es für Privates Einstellungen gibt, wer was sehen darf, wenn wir 'Alten' das schon schaffen? Ist alles halb so schlimm, man muss sich nur damit befassen und wie schon von anderer Seite erwähnt, alle Hilfe-Buttons anklicken - irgendwann hat man es dann raus!

Viel Glück wünscht
barbarakary
Felide1
Felide1
Mitglied

Re: Erhoffe mir Hilfe im Zusammenleben mit Alt und Jung
geschrieben von Felide1
als Antwort auf chart4me vom 21.10.2014, 17:55:12
Ach ja, noch ne Frage, wie handhabt ihr das hier:
Siezen (wenn ja, dann schon mal sorry) oder duzen?


Ob wir uns siezen oder duzen ersiehst Du aus den einzelnen threads. Ich konnte mit einem PC als ich hier eintrat überhaupt nicht umgehen und habe es ohne, bis auf ein einziges Mal, Hilfe aus dem ST geschafft mich hier zurecht zu finden, als junge Moderatorin müsstest Du doch gewohnt sein mit einem PC umzugehen. Anfangs hat mir eine Bekannte die Grundbegriffe gezeigt und den Rest habe ich Autodidakt gelernt. Du siehst auch bei jedem Einzelnen von uns, was er/sie auf seinen Seiten von sich Preis gibt oder nicht, stelle einfach das ein was Du möchtest. Du weißt ja Übung macht den Meister. Nichts für ungut aber Du lernst es schon.

Lachen musste ich über dein "jung" in deinem Alter bist für Jüngere auch schon eine Ältere und wenn Du ein Kind mit spätestens 30 bekommen hast/hättest könntest du auch schon Oma sein. Im meinem Leben stelle ich immer wieder fest so manch einer/eine der/die im Leben 80 ist, ist oft im Geiste jünger als so manch 30 jähriger.

Viel Erfolg
Felide

Anzeige

old_go
old_go
Mitglied

Re: Erhoffe mir Hilfe im Zusammenleben mit Alt und Jung
geschrieben von old_go
als Antwort auf Felide1 vom 22.10.2014, 07:31:36
Liebe Felide



denk mal an mich...

mit 22 bekam ich mein 1. Kind
mit 44 war ich stolze Großmutter und wurde oft als Mutter vom Enkelsohn angesehen,er war oft bei mir,verriet unser "Verhältnis" aber,als die Verkäuferin ihn im alter von 3 Jahren fragte:

frag mal dein Mama,ob du ein Stück Wurst haben darfst,indem er antwortete:

--is doch meine Oma--

mein Staatsexamen hatte ich vor der Ehe abgechlossen
und als mein Jüngster 8 Jahre alt war, den Wiedereinstieg in den Beruf und durch Seminare und Schulungen und ganz viel Ehrgeiz eine steile Karriere geschafft!
Und jetzt?

---bin ich 85 und stündlich kann das 4 . Urenkelkindchen auf die Welt kommen---

thats life!

Gudrun,

deren Kinder trotz Studium
und Beruf und als junge Frauen ihren Kindern
ein harmonisches Zuhause gegeben haben.

...und keine jungen Alten sind!
chart4me
chart4me
Mitglied

Re: Erhoffe mir Hilfe im Zusammenleben mit Alt und Jung
geschrieben von chart4me
Liebe Felide, liebe Barbara,

ihr habt ja Recht, "jung" bin ich wirklich nicht mehr, mehr als die Hälfte ist schon rum, aber ich fühl mich halt noch nicht so und lauf im Sommer immer noch in kurzen Hosen und Sonnentops rum.

Wenn man jahrelang in einem anderen Forum unterwegs ist, wird man halt schnell mal betriebsblind, aber so langsam finde ich mich hier rein.

Hallo Gudrun,
das schafft man aber auch nur, wenn man früh anfängt Ich hab meinen (passenden) Mann erst spät gefunden, bin erst mit 39 Mutter geworden und hoffe sehr, dass ich überhaupt noch Enkelkinder sehe, von Urenkeln mal ganz abzusehen.

Liebe Grüße
Charti
Felide1
Felide1
Mitglied

Re: Erhoffe mir Hilfe im Zusammenleben mit Alt und Jung
geschrieben von Felide1
als Antwort auf chart4me vom 22.10.2014, 08:05:38
ihr habt ja Recht, "jung" bin ich wirklich nicht mehr, mehr als die Hälfte ist schon rum, aber ich fühl mich halt noch nicht so und lauf im Sommer immer noch in kurzen Hosen und Sonnentops rum.
geschrieben von Chat4me


kurze Hosen und Top sind doch kein Zeichen dafür, dass man Jung geblieben ist. Ich sehe oftmals unter den Gästen die älter sind auch welche mit kurzen Hosen und Tops herumlaufen, nur verleitet es mich meist ganz schnell wo anders hinzuschauen. Unsere Gudrun hat sich gut beschrieben, obwohl sie einige Jahre mehr am Buckel hat als viele von uns, ist sie gegenüber manchen Menschen die wesentlich weniger an Jahren aufzuweisen haben, jung geblieben. Weißt Chat4me Jung und Alt kann man nicht immer an Jahren fest machen, es zählt meiner Meinung nach auch die Art und Weise dazu wie sich ein Mensch, egal welchen "Alters", sich psychisch und physisch nach außen zeigt und bewegt . Du könntest meine Tochter sein, so alt bin ich, aber solange ich nicht in den Spiegel schaue oder ab und zu meine Knochen spüre fühle ich mich auch nicht so alt. Den kleidergrößenmäßig kann ich so manch jüngeren locker wegstecken. Wenn man Jung oder alt daran festnageln möchte.

Ich wünsche Dir einen erfolgreichen Tag

@ Gudrun liebe Grüße an Dich und einen Streichler an alle Vierbeiner
old_go
old_go
Mitglied

Re: Erhoffe mir Hilfe im Zusammenleben mit Alt und Jung
geschrieben von old_go
als Antwort auf chart4me vom 22.10.2014, 08:05:38
Charti

deine Anfangsfrage war doch,wie ein schwieriges Zusammenleben
mit den Eltern gestaltet werden könnte.

Magst du erwähnen,welcher Art die Schwierigkeiten sind?

Dann hätten wir eher eine Möglichkeit darauf einzugehen.

Ich frage nicht aus Neugier!!!

Hab einen guten Tag!

Gudrun

Anzeige