Forum Soziales und Lebenshilfe Soziales Erinnerungen an Loretta

Soziales Erinnerungen an Loretta

Re: Erinnerungen an Loretta
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf Edita vom 21.10.2014, 08:32:50
machmal ist alles zu spät.

was man machen will, sollte man möglichst gleich tun.

lori und ich wollten uns in berlin treffen. das hat leider zeitlich nicht geklappt.

dann wollten wir uns an der see treffen, als sie zur kur war.
da es wider erwarten schon kühl wurde, zeigte sie mir stolz fotos von einem mantel, den sie sich dort gekauft hatte.

wir wollten uns treffen.

leider kam es nicht dazu, weil sie schwächer und schwächer wurde.

so haben wir es 'vertagt' -

leider auf immer, wie sich gezeigt hat.

ich bin heute noch traurig darüber.

lori, ich vermisse dich.
Re: Erinnerungen an Loretta
geschrieben von ashara
Loretta bleibt unvergessen und das bei ganz vielen.
Ihre Fröhlichkeit und ihr Lachen fehlen hier im ST.

Schön habt Ihr das Album gemacht, sie freut sich bestimmt wenn sie es von oben herab betrachten kann. Ich finde es ein schönes Andenken.
Ich sehe sie auf einer Wolke sitzend und im Album am blättern und dabei ein Lächeln auf ihrem lieben Gesicht!

Silvy

JuergenS
JuergenS
Mitglied

Re: Erinnerungen an Loretta
geschrieben von JuergenS
Auch ich (wer ist den der?) schwelge mit euch in Erinnerung an Loretta, die mich vor zwei Jahren geschickt geführt hat, um bei den incendia-Animationen den Anschluss, nach fast einem Jahr, wo viel schon Fortgeschrittene waren, noch mitkommen liess.
Sie hatte mit hejes eine eigene Gruppe dazu gegründet.

Das wunderbare Einstiegs-Ani hier:



Hier widme ich ihr ein von mir erstelltes aktuelles mit J-Wildfire:



Fraktolita, ich und ein paar andere pflegen immer noch Animationen bei ST.

Desweiteren hatten wir eine gemeinsame Schwäche für Schottland, wo sie mir Tipps für meine Reise gab und ich einen Report-thread eröffnete.

(wenn euch näheres interessiert, suche ich die entsprechenden links heraus.)

heigl

Anzeige

Clematis
Clematis
Mitglied

Re: Erinnerungen an Loretta
geschrieben von Clematis
als Antwort auf JuergenS vom 21.10.2014, 09:37:39
Erstmal einen herzlichen Dank für diese wunderbare
Zusammenstellung und Erinnerung an Lori. Besonderen Dank
an Omaria für diese entzückende Vorschau.

Statt Blumen bin ich mit meinen fein angesetzten Essigen
mit dabei, ich weiss, sie würde sofort in die Küche eilen
und ein "Salätle" damit parfümieren.

Dank an den Seniorentreff und seinen lieben Menschen
und - danke Loretta für Deine jederzeit gern und
geduldig geleistete Hilfe.

Ingeborg-Clematis
Grußkarten(Clematis)
myrja
myrja
Mitglied

Re: Erinnerungen an Loretta
geschrieben von myrja
Was für eine schöne Idee, mit einem Fotobüchlein an Lori zu erinnern! Es treib mir die Tränen in die Augen.
Anjeli, Ulfhild und Omaria, dankeschön dafür. Selbstverständlich möchte ich auch eines kaufen.

Lori war mir sehr ans Herz gewachsen. Ihre erfrischende, offene Art habe ich geschätzt.

Leider ging es mir wie Karin, immer kam bei der Planung zu einem persönlichen Treffen irgendetwas dazwischen. So kenne ich sie nur durch den ST, durch persönliche Emails und Telefonate.

Alle Emails von ihr habe ich noch in meinem PC. Ich bringe es einfach nicht fertig sie zu löschen.

Liebe Lori,

Du bist nicht mehr da wo Du warst, aber Du bist überall wo wir sind!
(Victor Hugo, franz. Schriftsteller)

Myrja,
die in Gedanken täglich bei Dir ist.
omaria
omaria
Mitglied

Re: Erinnerungen an Loretta
geschrieben von omaria
als Antwort auf myrja vom 21.10.2014, 10:38:26
Alle Emails von ihr habe ich noch in meinem PC. Ich bringe es einfach nicht fertig sie zu löschen.

Das geht mir genau so!
Und ich denke schon eine ganze Weile darüber nach,
warum das so ist!

Loretta hat wohl bei vielen ST-lern einen tiefen Eindruck hinterlassen,
und darum ist sie unvergessen!

Andere verstorbene ST-ler sollten aber auch nicht vergessen werden!
Es sind im ST immer noch Spuren auch von ihnen zu finden,
und manche Namen tauchen auch immer wieder mal auf!
Manchmal macht es mir Freude diese Spuren zu suchen...

omaria nachdenklich

Anzeige

myrja
myrja
Mitglied

Re: Erinnerungen an Loretta
geschrieben von myrja
als Antwort auf omaria vom 21.10.2014, 10:58:07
Ja Omaria,

eine Userin (Rosarot, im realen Leben hieß sie Anne), die hier im Forum eigentlich sehr leise war und darum den Meisten weniger bekannt, werde ich auch nie vergessen. Ich habe sie mehrfach in Hannover besucht. Sie starb ein Jahr vor Lori ebenfalls an Krebs. Ich war auch bei Rosarots Trauerfeier. Auch ihre Emails habe ich noch immer.

Zu Rosarots Gedenken hatte ich damals ein Fotovideo von meinen Besuchen bei ihr in Hannover gemacht und dieses auf einer CD ihrer Tochter als Erinnerung an ihre Mutter geschenkt, als wir uns mal trafen.

Wir alle drei (Lori, Rosarot und ich) kannten uns schon lange vor unserer Zeit hier im ST. Es tut weh, liebgewonne Menschen so nach und und nach durch Alter oder Krankheit zu verlieren.

Myrja
ehemaligesMitglied23
ehemaligesMitglied23
Mitglied

Re: Erinnerungen an Loretta
geschrieben von ehemaligesMitglied23
als Antwort auf myrja vom 21.10.2014, 12:08:26
Myrja

ich denke auch oft an Anne.

Wenn ich an Lori denke, muss ich immer schmunzeln. Sie hatte so viel Mutterwitz. Schon im ehemaligen Sepo hatte sie immer lustige Ideen.
Erinnerst Du Dich noch an unseren Thriller, wo sie dauernd neue Wendungen schrieb?
Wir hatten so viel Spaß.
karl
karl
Administrator

Re: Erinnerungen an Loretta
geschrieben von karl
Loretta gehört zu den Menschen im Seniorentreff, die ihn mit geprägt haben. Wir waren politisch nicht auf einer Linie und haben uns deshalb viele Streitgespräche geliefert. Wir waren uns aber über diese Gegensätze hinweg menschlich verbunden. Wir haben uns nie getroffen, aber sehr viele PNs ausgetauscht. Als mein Zwillingsbruder an Krebs gestorben war, hat sie mich aufgemuntert. Als sie selber erkrankte hat sie mich ins Bild gesetzt und wir haben uns bis zum bitteren Ende ausgetauscht.

Loretta ist verwurzelt im ST und ich finde es gut, dass wir die Erinnerung wach halten.

Karl
hisun
hisun
Mitglied

Re: Erinnerungen an Loretta
geschrieben von hisun
als Antwort auf anjeli vom 20.10.2014, 19:46:46
Liebe anjeli
ich finde es wunderbar, an Loretta
mit einem Fotoalbum zu gedenken.
Sie liebte das Fotografieren über alles,
und sie schoss sehr schöne Bilder, über die
ich sie kennenlernte.

Über die blaue Stunde hat sie mich belehrt
und dieses schöne Bild am 1.2.13 in mein GB gestellt:



Tief hatte mich getroffen, dass sie Weihnachten nicht mehr
mit ihren Söhnen feiern konnte. Sie schrieb mir am 17.11.13,
dass am 22.12. ihr Sohn aus Wien einfliege, worauf sie sich
so freute!

Wenn es ein Jenseits gibt, sehen wir uns wieder !!

hisun
.*.

Anzeige