Forum Soziales und Lebenshilfe Soziales Mein Freund hat mich betrogen... Vorsicht: Ganze Geschichte

Soziales Mein Freund hat mich betrogen... Vorsicht: Ganze Geschichte

Re: Mein Freund hat mich betrogen... Vorsicht: Ganze Geschichte
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf Nuni vom 13.12.2012, 23:21:46
war vielleicht auch ne blöde Idee, das hier zu posten
geschrieben von Nuni
Nein, keine blöde Idee. Kriegst bestimmt noch viel Rat.
Würde aber Freundinnen/Freunde befragen.
bukamary
bukamary
Mitglied

Re: Mein Freund hat mich betrogen... Vorsicht: Ganze Geschichte
geschrieben von bukamary
als Antwort auf Nuni vom 13.12.2012, 20:21:01
Hallo Nuni

ich denke, dass Du Deine Gründe dafür hast, warum Du Dich nicht oder nicht nur mit einer Freundin oder sonst jemanden aus Deiner Altersgruppe austauscht - so klar ist mir das nicht. Immerhin finde ich es bemerkenswert, dass Du offensichtlich die Meinung von Menschen mit Lebenserfahrung suchst.
Ich finde einen Teil der bisherigen Reaktion nicht gerade sehr fair und auch nicht hilfreich. Dass es Dir dabei nicht gut geht zeigt Deine Reaktion.

Vielleicht hilft es Dir weiter, wenn Du so eine Art Bestandsaufnahme Deiner Beziehung machst. Will heißen auf der einen Seite, dass was Positiv war, auf der anderen das Negative. Das ist manchmal eine gute Möglichkeit sich zumindest mehr Klarheit zu verschaffen. Und sich Klarheit zu verschaffen bedeutet immer auch eine bessere Grundlage zu haben um eine Entscheidung zu treffen.

Über eins mußt Du Dir, denke ich, aber im Klaren sein. So wie Du Dir die Beziehung vielleicht einmal vorgestellt hast, kann sie nicht mehr werden. Dafür ist zu viel geschehen. Ihr habt beide, jeder für sich aber auch miteinander bestimmte Erfahrungen gemacht. D.h. zunächst nicht zwangsläufig, dass Eure Beziehung nicht noch eine Chance hätte. Und dass Du eine fast achtjährig Beziehung nicht einfach aufgeben willst spricht zunächst auch einmal für Dich, zeigt es doch, dass Du Dich zumindest damit auseinandersetzen möchtest.

bukamary
Re: Mein Freund hat mich betrogen... Vorsicht: Ganze Geschichte
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf bukamary vom 14.12.2012, 03:21:16
wenn ICH die mutter dieses mädchens wäre, hätte ich schon lange darauf gedrängt,

sich nicht an den einen zu klammern. und das tut sie meines erachtens.

im laufe der jugend entwickelt sich jeder - nicht immer eben in die eine richtung,

die dem partner gefällt. also augen auf!

shit happens - andere mütter haben auch tolle söhne. ich zum beispiel *gg.

p.s. wenn man sooooo jung nur den einen/die eine kennt, kommt früher oder später

die einsicht, im leben etwas verpasst zu haben - und so ist es auch!!

Anzeige

justus39 †
justus39 †
Mitglied

Re: Mein Freund hat mich betrogen... Vorsicht: Ganze Geschichte
geschrieben von justus39 †
als Antwort auf Nuni vom 13.12.2012, 20:21:01
Liebe nuni,
zunächst möchte ich Dich erst einmal recht herzlich hier bei ins begrüßen.
Dass Du Dich als Neuling gleich mit einem solch persönlichen Problem an uns gewandt hast zeugt schon von einer gewissen Vertrauensseligkeit, die Du wahrscheinlich auch bisher uneingeschränkt Deinem Freund entgegen gebracht hast, und ich sehe keinen Grund, Dir Deine Geschichte nicht zu glauben.

Du bist wahrscheinlich ein sehr häuslicher Typ, und es war selbstverständlich für Dich, schon so früh eine feste Bindung zu Deinem Freund einzugehen.
Da er auch schon über sieben Jahre mit Dir zusammen ist lässt mich hoffen, dass auch er es ernst meint. Im Gegensatz zu Dir, sucht er aber Gesellschaft mit anderen Menschen und auch eine Bestätigung als DJ und eben auch als Mann. Ich will und kann seinen Ausrutscher nicht entschuldigen aber ich würde ihn auch nicht als endgültigen Trennungsgrund betrachten.
Vielleicht solltet ihr wieder etwas mehr gemeinsam unternehmen. Er könnte seine DJ- Tätigkeit etwas einschränken, und Du könntest ihn manchmal dabei begleiten. Dann versteht ihr auch jeder die Probleme des Anderen besser.

Wäre ich Dein Vater, dann würde ich Dich jetzt in meine Arme nehmen und Dich trösten. Danach würde ich aber auch mit Deinem Freund ein sehr ernstes Wort von Mann zu Mann sprechen. Wenn er nicht nur aus Gewohnheit oder Bequemlichkeit mit Dir weiterhin zusammen bleibt, sehe ich keinen Grund, dass Ihr das nicht gemeinsam packt.

Ich wünsche Euch Beiden jedenfalls alles Gute.

justus
pepa
pepa
Mitglied

Re: Mein Freund hat mich betrogen... Vorsicht: Ganze Geschichte
geschrieben von pepa
nini,
ich glaube dir deine Geschichte und kann verstehen, dass du dies alles niederschreiben musst. Ich mache das bei Kummer auch immer. Es hat auch nichts mit dem Alter zu tun, das kann Paaren passieren die 10, 20 Jahre älter sind.
Das Vertrauen in deiner Beziehung ist weg! Du hast bisher keine Erfahrungen mit Männern (nehme ich jetzt einfach mal an) und dein Freund ist für dich der Einzige.
Erspar es dir, ihn ändern oder helfen zu wollen. Du wirst wertvolle Lebenszeit verplempern und in ein paar Jahren erkennst du, dass es auch andere Männer gibt oder dass du in einer unglücklichen Beziehung gefangen bist.
Dein Freund ist sich deiner ja sicher, so wie du dich jetzt verhältst. Keine Gefahr für ihn. Dass er dich liebt, daran hege ich gelinde gesagt Zweifel. Es ist ja alles so schön bequem für ihn.
Für DEIN Leben bist nur du selbst verantwortlich!

pepa
ehemaligesMitglied23
ehemaligesMitglied23
Mitglied

Re: Mein Freund hat mich betrogen... Vorsicht: Ganze Geschichte
geschrieben von ehemaligesMitglied23
Nuni

Keiner hier kann dir wirklich raten, denn wir kennen dich und deinen Freund ja nicht .

Du weißt doch längst, was richtig ist. Horche in dich hinnein und du wirst erkennen, dass diese Beziehung schon lange beendet ist.
Der Mann hat Angst dich zu verlieren ? Dann hätte er die Beziehung nicht für ein wenig Spass im Bett aufs Spiel gesetzt. Wer liebt, kommt gar nicht auf die Idee zu betrügen, jedenfalls nicht mehrmals hintereinander. Er hat dich belogen, um zu der anderen Frau zu kommen. Also nicht nur , um einen Ausrutscher zu vertuschen, sondern ganz bewußt, um den Betrug zu ermöglichen.
Wie willst du ihm jemals wieder vertrauen ?
Liebst du diesen Mann wirklich noch ? Kannst du ihm noch vertrauen ? Willst du wirklich mit ihm zusammen sein ? Ihr lebt doch schon lange in verschiedenen Welten. Gemeinsamkeiten fanden doch kaum noch statt.

Ich glaube innerlich seid ihr längst getrennt. Du hast nur noch Angst davor, die Konsequenzen zu ziehen, weil sich dann dein Leben sehr verändern wird. Aber mal ehrlich, willst du wirklich so weiter machen ?

Am besten schreibt ihr beide mal getrennt von einander auf, wie ihr euch euer Leben in der Zukunft vorstellt. Was ihr an dem anderen liebt und warum ihr euch wünscht genau mit diesem Menschen zu leben. Wenn sich dann herausstellt, dass ihr doch noch die gleichen Vorstellungen von Eurem Leben habt, wäre eine Paartherapie vielleicht hilfreich.

Anzeige

schorsch
schorsch
Mitglied

Re: Mein Freund hat mich betrogen... Vorsicht: Ganze Geschichte
geschrieben von schorsch
als Antwort auf Nuni vom 13.12.2012, 20:21:01
Dein Freund hat wohl innerlich schon lange gemerkt, dass diese Jugendliebe sich abgenutzt hat - und versucht, zu anderen Ufern zu schwimmen.

Nimm es als Zeichen dafür, dass auch du zu neuen Ufern schwimmen sollst. Den Anfang hast du ja bereits gemacht, indem du uns mit deinem "Schicksal beglückt" hast.

Übrigens: Du hast wohl recht in der Annahme, dass es unter uns Leute hat, die das, was du jetzt erlebst, in ihrem Leben schon X-mal erlebt haben. Aber erwarte nun nicht, dass du nun so viele Schicksale zu lesen bekommst, dass du ein Buch damit füllen kannst!
Klaro
Klaro
Mitglied

Re: Mein Freund hat mich betrogen... Vorsicht: Ganze Geschichte
geschrieben von Klaro
als Antwort auf vom 13.12.2012, 23:38:49
war vielleicht auch ne blöde Idee, das hier zu posten
geschrieben von margarit
Nein, keine blöde Idee. Kriegst bestimmt noch viel Rat.
Würde aber Freundinnen/Freunde befragen.
geschrieben von Nuni


viel Rat? Vielleicht, aber vor allem viele Antworten, die mit Unverständnis und Ungläubigkeit reagieren.

Ich habe mir den Bericht nicht komplett durchgelesen, er war mir zu lang.

Ich weiß aber, dass es einige Foren gibt, wo solche Themen gerne abgehandelt werden. Einfach mal googlen.

Klaro
Adoma
Adoma
Mitglied

Re: Mein Freund hat mich betrogen... Vorsicht: Ganze Geschichte
geschrieben von Adoma
Die, die Dir hier geantwortet haben, sind einen Haufen älter als Du
und dennoch - jetzt beziehe ich mich mit ein -
dennoch können wir Dir nicht einheitlich raten.
So bunt wie das Leben, so bunt sind auch die Ansichten zu solchen Problemen.
Manchmal ist es nicht die erste große Liebe, die ewig hält.
Manchmal tut es gut, sich einen Neuanfang zu gestatten.
Wie es auch immer weitergeht für Dich/Euch.
Ich wünsche Dir, Nuni, dass Dir die schöne Zeit, die ihr bis zu diesem Zeitpunkt hattet, immer in schöner Erinnerung bleibt.

Adoma
Re: Mein Freund hat mich betrogen... Vorsicht: Ganze Geschichte
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf Nuni vom 13.12.2012, 20:21:01
@nuni

in meinen augen ist das eine geschichte eines kleinen naivlings wie du es wohl bist.

dein freund versucht mit sicherheit schon lange, sich von dir freizuschwimmen.

immer zu kletten, kann furchtbar nervig sein und auf dauer total ätzend.

lass ihm den freiraum - und gönne dir selbst auch freiraum.

von jung an solche intime bindung, das hält in den seltensten fällen.

mich verwundert es sowieso, daß es sowas anscheinend gibt, wenn die geschichte
hier stimmt.

Anzeige