Forum Soziales und Lebenshilfe Soziales Mein Freund hat mich betrogen... Vorsicht: Ganze Geschichte

Soziales Mein Freund hat mich betrogen... Vorsicht: Ganze Geschichte

Medea
Medea
Mitglied

Re: Mein Freund hat mich betrogen... Vorsicht: Ganze Geschichte
geschrieben von Medea
Nun drescht bitte nicht mit geballter
Kraft auf das Mädchen ein - -

es hat genug zu regeln, muß jetzt erst
mit sich ins Reine kommen - bei klarem
Kopf wird es den Typen schon verlassen -

und Klärungshilfe wurde ja hier reichlich
angeboten.

M.
silhouette
silhouette
Mitglied

Re: Mein Freund hat mich betrogen... Vorsicht: Ganze Geschichte
geschrieben von silhouette
als Antwort auf Edita vom 14.12.2012, 18:20:22
Auch das ist nur eine Dimension unter vielen, Editha. Mir fällt nur Horaz ein: "Es gibt mehr Dinge zwischen Himmel und Erde, als unsere Schulweisheit sich das träumen lässt".
Medea
Medea
Mitglied

Re: Mein Freund hat mich betrogen... Vorsicht: Ganze Geschichte
geschrieben von Medea
als Antwort auf silhouette vom 14.12.2012, 18:45:30
Stimme zu Sil -
und es gibt Dinge, die gibt es eigentlich gar nicht -
und dennoch passieren sie .....


M.

Anzeige

margrit
margrit
Mitglied

Re: Mein Freund hat mich betrogen... Vorsicht: Ganze Geschichte
geschrieben von margrit
als Antwort auf Nuni vom 13.12.2012, 20:21:01
Ich habe keine Lust, mir so eine lange Sache durchzulesen.!!
Basta!!
karl
karl
Administrator

Off topic
geschrieben von karl
als Antwort auf margrit vom 14.12.2012, 18:53:15
Dann würde ich aber doch auch keinen Kommentar schreiben. karl
Stella
Stella
Mitglied

Re: Mein Freund hat mich betrogen... Vorsicht: Ganze Geschichte
geschrieben von Stella
als Antwort auf Nuni vom 13.12.2012, 20:21:01
"Zitat"-
Soll nur nochmal unterstreichen, wie egal im einfach alles war
- Ende-

Liebe Nuni, ich habe versucht mich mit deinen Qualen zu identifizieren, da ich mich auch sehr früh gebunden hatte- konnte ich paragonabel einiges umsetzen!
Nur soviel - ohne meinerseits ins Detail abzurutschen - was willst Du, für Dich in 1.ster Person, hinsichtl. deiner Zukunft, wissend was deine dargestellten Fakten sind.
Überlege, ob er, den Du vermeintest zu kennen,dich nicht blockt, wenn nicht sogar aus der Bahn schmeisst?!

Liebe Grüsse Stella

NS- Lieber "Ein Ende mit Schrecken - als ein Schrecken ohne Ende"!!!-

Anzeige

Klaro
Klaro
Mitglied

Re: grundgütige...
geschrieben von Klaro
als Antwort auf vom 14.12.2012, 16:10:53
klaro,

da bin ich anderer ansicht. wer von den jungen leuten würde sich das so bieten lassen?

ich kenne keine, die so gestrickt ist wie diese junge frau.
geschrieben von karin2


okay, ich habe mir jetzt die Arbeit gemacht und doch noch alles durchgelesen.

Mit meiner Antwort an Pilli meinte ich ihre Beschreibung, wie diese Nuni als "Hausmütterchen" agieren müsste, so in dieser Art gibt es das heute sicher nur noch ganz selten.

Zum anderen glaube ich, dass es viele Männer und Frauen gibt, die trotz einer solchen Enttäuschung versuchen ihre Beziehung zu retten, weil sie eben den Partner lieben.

Die Probleme die Nuni mit ihrem Partner und dessen Drogen- und Sexkonsums hat, rühren wohl überwiegend daher, weil sie sich viel zu früh gebunden haben. Er hat einen Nachholbedarf und in dem Zusammenhang wohl das Gefühl vorher in all den Jahren etwas verpasst zu haben...

Es überrascht mich, dass eine junge, offensichtl. intelligente Frau von 23 Jahren hier in einem Seniorenforum einen so detaillierten Bericht über die Beziehung zu ihrem Freund einstellt und diesen dann noch mit „Liebe Senioren“ beginnt. Teilweise bin ich mir deswegen auch nicht ganz sicher, ob dieser Beitrag wirklich „echt“ ist.

Klaro
nerida
nerida
Mitglied

Re: grundgütige...
geschrieben von nerida
als Antwort auf Klaro vom 14.12.2012, 19:42:10
[quote=karin2]
Es überrascht mich, dass eine junge, offensichtl. intelligente Frau von 23 Jahren hier in einem Seniorenforum einen so detaillierten Bericht über die Beziehung zu ihrem Freund einstellt und diesen dann noch mit „Liebe Senioren“ beginnt. Teilweise bin ich mir deswegen auch nicht ganz sicher, ob dieser Beitrag wirklich „echt“ ist.

Klaro
ist es denn das erstemal, dass sich jemand (in der Regel Mädchen oder junge Frauen) hier mit so einer Seifenoper einstellt?

Ich kenne das aus anderen Foren. Da bringt jemand eine hochdramatische Story unter die Leute und da es in der ganzen Aufmachung oft unglaubwürdig daher kommt, entsteht ein hübscher Knatsch unter den Forumsleuten.

In der Regel verabschiedet sich dann nach einem ziemlich Tohuwabohu die threaderöffnerin und hinterlässt noch ein paar hübsche Beschimpfungen.

Kann natürlich auch sein, dass sich hier jemand bei den lieben Omis und Opis ausweinen möchte, die ja soviel Lebenserfahrung haben.
In der Realität wird aber genau auf diese Erfahrungen von den Jungen gepfiffen.
justus39 †
justus39 †
Mitglied

Re: grundgütige...
geschrieben von justus39 †
als Antwort auf Klaro vom 14.12.2012, 19:42:10

Es überrascht mich, dass eine junge, offensichtl. intelligente Frau von 23 Jahren hier in einem Seniorenforum einen so detaillierten Bericht über die Beziehung zu ihrem Freund einstellt und diesen dann noch mit „Liebe Senioren“ beginnt. Teilweise bin ich mir deswegen auch nicht ganz sicher, ob dieser Beitrag wirklich „echt“ ist.

Klaro


Ich bin auch ins grübeln gekommen.

justus
Stella
Stella
Mitglied

Re: grundgütige...
geschrieben von Stella
als Antwort auf justus39 † vom 14.12.2012, 20:08:52
Lasst mich mal kapieren, warum eine junge Frau hier nicht exemplarisch schreiben darf/kann bzw. die Anrede (sowie ich las)Senioren gebrauchen darf - ohne ins Dubbiose zu rutschen?

Verstehe echt nicht??

Gruss Stella

Anzeige