Forum Soziales und Lebenshilfe Soziales Mobbing, Intrigen, Verleumdungen , Unterstellungen & Co

Soziales Mobbing, Intrigen, Verleumdungen , Unterstellungen & Co

Urego
Urego
Mitglied

Re: Mobbing, Intrigen, Verleumdungen , Unterstellungen & Co
geschrieben von Urego
als Antwort auf hafel vom 29.09.2010, 10:55:55
@ eko & @ havel

Zu viel der Ehre, sie war es nie.

Nach meiner Meinung treffender:"Qui s'excuse, s'accuse".

Urego
bongoline
bongoline
Mitglied

Re: Beendet doch einfach Mobbing, Intrigen, Verleumdungen , Unterstellungen & Co
geschrieben von bongoline
als Antwort auf pilli † vom 29.09.2010, 11:07:59
danke pilli,

denn genau an dem "uns" von miriam habe ich mich auch gestoßen und wollte eine Antwort schreiben, dann kam mir aber ein sehr langes Telefongespräch dazwischen und siehe da, Du hast in etwa genau in meinem Sinn bereits geantwortet.

Wer wen als Brunnenvergifter ansieht, soll demjenigen alleine überlassen bleiben, aber diese Verallgemeinerungen sind mir ein Greuel. Wenn ich jemanden als Brunnenvergifter ansehe, dann schreibe ich frei und klar meine Meinung und dann ist auch aus meiner Antwort ersichtlich, wer oder wen ich als Brunnenvergifter betrachte.

Oh weia, so langsam wird dieses Thema zur Farce, und ehrlich, es ist eine Beleidigung für jedes Versmaß, was hier an "Dichterei" so abgeht.

bongoline
hinterwaeldler
hinterwaeldler
Mitglied

Re: Mobbing, Intrigen, Verleumdungen , Unterstellungen & Co
geschrieben von hinterwaeldler
als Antwort auf caya vom 29.09.2010, 11:01:41
..... aber wenn z.B. ein Lügner sich das Wort aus einem Text klaubt und sich als solchen erkennt, ist es dann eine Beleidigung???
eher nicht, nich???
geschrieben von caya

Nun ist es aber gut. Hört endlich auf schmutzige Wäsche zu waschen. Seid ihr erwachsene Menschen oder was? Ist es denn tatsächlich so schlimm mal zu schreiben: "Sorry, ich sehe es selbst, es war Quatsch, was ich geschrieben habe und korrigiere mich bzw. bitte um Entschuldigung." auch dann wenn es HW, caya und pilli ist?

Ich frage mal so herum:
Haben einige Mitglieder(innen) des ST schon ihr Recht verwirkt, hier im Forum ihre persönliche Meinung kund zutun? Sind sie keine Bürger(innen) von DE, AT, CH, FL usw? Müssen Meinungen, die nicht die der Allgemeinheit entsprechen zwingend persönliche Beleidigungen, Verleumdungen und Unterstellungen zur Folge haben oder wäre es für alle Beteiligten nicht besser eine sachliche Argumentation anzustreben.

Zugegeben:
Einige Diskutanten würden in unserem Dorfkrug ein Freibier mitten ins Gesicht bekommen. Hier im Forum finden sie jedoch Spass daran, andere Menschen bis aufs Blut zu reizen und fühlen sich sicher, da kein Beteiligter nicht einmal die PLZ der/des Betroffenen kennt. Dazu ist jedes Thema recht. (Hinterwaldhofen hat übrigens auch keine PLZ!)

Bemerkenswert finde ich weiterhin, das die überwiegende Anzahl der Streithähne/-hennen kaum selbst Themen eröffnen oder eigene Projekte vorstellen, sondern nur darauf warten, andere Mitglieder niedermachen zu können. Sie lassen dabei nichts aus (siehe oben). Mit dieser Mentalität müsst ihr euch eher befassen. Daran sollten sich alle vernünftigen Mitglieder beteiligen und nicht einfach in der Versenkung abtauchen. Damit währen wir auch wieder beim Grundanliegen von luchs35. Solange Provokateure nicht schon in den Anfängen vom Rest der Mitgliedschaft zur Ordnung gerufen werden, wird sich nichts im ST ändern und dem WM bleibt außer Sperrung kein Mittel.

Wie oben geschrieben: Wir sind erwachsene Menschen und sollten uns auch so verhalten. Den objektiven Ausführungen und Beschreibungen in http://de.wikipedia.org/wiki/Troll_Netzkultur habe ich nichts hinzuzufügen.

Danke dafür, das ihr bis hierher gelesen habt und jetzt dürft ihr mich nieder machen.

--
Hinterwäldler ist nicht Hinterweltler
Er wohnt nur in einer Gegend, die für 99% aller Deutschen sich hinter dem tiefen finsteren Wald der Hauff'chen Märchen und Sagen befindet.

Anzeige

JuergenS
JuergenS
Mitglied

Re: Mobbing, Intrigen, Verleumdungen , Unterstellungen & Co
geschrieben von JuergenS
[size=14][/size]
Hinterwaeldler, du hast recht.
Ansonsten fällt mir auch auf, dass eine Scharfschützen-Mentalität einiger vorhanden ist, die Spass an Zoff hat.
Re: Mobbing, Intrigen, Verleumdungen , Unterstellungen & Co
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf pilli † vom 29.09.2010, 10:35:30
...

das thema, zu dem luchs hilfe erbeten hat, wie sie sich zukünftig verhalten soll, da wird es wohl nicht ausbleiben, dass mal auf andere themen verwiesen wird? mich wundert, dass dir sorrella

sofort ein eventueller fehler meinerseits ins äuglein sticht? luchs, die sehr klar crossgeposted hat:

Wahrscheinlich habt ihr Recht, Marina und Plum: ich hätte den Thread zum genaueren Verständnis mit diesem für mich noch immer bedrückenden Erlebnis beginnen sollen.
Aber es war auch durch den Zusammenhang mit einem User und zwei Userinnen hier im ST gegeben.

wird von dir nicht rügend erwähnt, warum wohl?



pilli,

1.) Zum von mir oben im Zitat blau markierten: Auf andere Themen verweisen ist etwas anderes, als mittels Crossposting Zank aufzuwärmen oder herüberzuholen aus anderen Threads.

2.) "Aber es war auch durch den Zusammenhang mit einem User und zwei Userinnen hier im ST gegeben."
(geschrieben von luchs35 am 28.09.2010 15:52 als Antwort auf plumpudding vom 28.09.2010 15:13)

Pilli, diesen Satz als Crossposting zu deuten ist einfach nur lächerlich. Und damit habe ich auch deine anschließende Frage beantwortet.

Was es zu Crossposting zu sagen gibt, hat Karl weiter unten zitiert.

3.)
"ist nicht das thema von luchs:
Mobbing, Intrigen, Verleumdungen , Unterstellungen & Co
deiner geschätzten meinung nach, ein gut gewählter ort, sich gegen unterstellungen zu wehren?" (pilli)

Wenn du, Pilli, schon auf Luchs Eingangsposting mit den Worten hinweist "das thema, zu dem luchs hilfe erbeten hat, wie sie sich zukünftig verhalten soll", dann frage ich mich, aus welchem Leseverständnis heraus du dem Thema einen Aufruf entnimmst, "sich gegen Unterstellungen zu wehren" (ganz besonders unklar ist mir der Zusammenhang mit ollen Kamellen deines Schaffens hier).

Sorella



Felide1
Felide1
Mitglied

Re: Mobbing, Intrigen, Verleumdungen , Unterstellungen & Co
geschrieben von Felide1



Mobbing,Intrigen, Verleumdungen,Unterstellungen&Co.werden meist dann hergenommen wenn sich irgendwer nicht mehr anders zu wehren weiß oder um sich selbst in ein besseres Licht stellen zu wollen.

Auch wird vielfach aneinander vorbei geredet,es wird nicht verstanden was der Eine oder Andere eigentlich wirklich sagen wollte und empfindet das geschriebene oder gesagte Wort als Mobbing,etc.

Also liebe Mitmenschen nicht alles so bitter Ernst nehmen und ab und zu über manches hinwegsehen. Nur auf ( wie ich es sage) die Zehen treten und dazu auch noch danke sagen braucht niemand.


Felide

Anzeige

eko †
eko †
Mitglied

Re: Mobbing, Intrigen, Verleumdungen , Unterstellungen & Co
geschrieben von eko †
als Antwort auf hinterwaeldler vom 29.09.2010, 12:18:29
Zitat:

"Mitglieder(innen)"


Ui, neue Sprachregelung?

Mitglied = Mitgliederin

Mensch = Menschin

Gast = Gästin

fragt etwas belustigt

der e k o
astrid
astrid
Mitglied

Re: Mobbing, Intrigen, Verleumdungen , Unterstellungen & Co
geschrieben von astrid
als Antwort auf Felide1 vom 29.09.2010, 13:37:30
Also liebe Mitmenschen nicht alles so bitter Ernst nehmen und ab und zu über manches hinwegsehen. Nur auf ( wie ich es sage) die Zehen treten und dazu auch noch danke sagen braucht niemand.
geschrieben von Felide


So sehe ich es auch.
Der Satz ist nur von mir in Fettschrift vorgehoben worden.
Nur manches Mal kann man sich des Eindruck's nicht erwehren,
daß Streit gesucht wird.
Einfach mal was überlesen, geht doch auch.


LG Astrid
Re: Mobbing, Intrigen, Verleumdungen , Unterstellungen & Co
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf astrid vom 29.09.2010, 13:55:39

einfach überlesen ist das beste mittel.

nur die, die anscheinend freizeitprobleme haben und sich bis zum hals im

archiv vergraben, um von anno X etwas zu zitieren, können anscheinend

nichts mit ihrer zeit anfangen.

es gibt auch ein reales leben
hinterwaeldler
hinterwaeldler
Mitglied

Re: Mobbing, Intrigen, Verleumdungen , Unterstellungen & Co
geschrieben von hinterwaeldler
als Antwort auf eko † vom 29.09.2010, 13:47:49
eko's Frau: Eckin!
Den Sinn des Beitrages hast du aber verstanden?

Anzeige