Forum Soziales und Lebenshilfe Soziales Sollte ich sie einfach in die Pfanne hauen...?

Soziales Sollte ich sie einfach in die Pfanne hauen...?

stefan15
stefan15
Mitglied

Sollte ich sie einfach in die Pfanne hauen...?
geschrieben von stefan15
Mein Freund ist sehr sozial eingestellt und hilft, wo er kann. Nur manchmal ist es schwierig zu entscheiden, wo die Not am größten ist. Die nachfolgende Geschichte hat er mir erzählt...

"Während des Krieges in Bosnien habe ich für ein Flüchtlings-werk gearbeitet. Meine Aufgabe war es, Lebensmitteltrans-porte nach Gorazde zu organisieren. Die serbische Armee hatte die Stadt umzingelt und belagerte sie monatelang. Um in die Stadt hineinzukommen, die vorwiegend von Muslimen bewohnt war, mussten wir durch serbisch kontrolliertes Gebiet fahren. Immer wieder wurde unser Transport aufgehalten. In mir staute sich eine große Wut an.

Am letzten Kontrollpunkt merkte ich an den Gesichtern der Soldaten, dass etwas nicht stimmte. Als ich genauer hinsah, beobachtete ich zwei Serben, die gerade einen großen Sack mit Salz wegschleppten. Salz war in der Zeit Mangelware, es wurden bis zu 80 DM für ein Kilo bezahlt. Der offensichtli-che Diebstahl brachte in mir das Fass zum überlaufen. Ich wollte sofort zum zuständigen Offizier gehen. Ich wusste, dass die Soldaten hart bestraft werden würden. So kam mir in den Sinn, doch nach einer Möglichkeit zu suchen, für diese Soldaten Verständnis aufzubringen und gleichzeitig für Gerechtigkeit zu sorgen.

Also ging ich zu ihnen und sprach sie auf den Diebstahl an. Sie gaben mir sofort das Salz zurück. Ein älterer Mann erklärte mir, dass er eine große Familie zu ernähren habe. Durch den Krieg lägen seine Felder seit Monaten brach. Das Salz wollte er verkaufen, um Lebensmittel zu besorgen. Offensichtlich schämte er sich für sein Handeln. "Bitte denken sie nicht, dass alle Serben so sind", sagte er. Ich versprach ihm, bei nächster Gelegenheit auch für ihn Lebensmittel mitzubringen. Kurze Zeit später konnten wir unsere Fahrt fortsetzen.

In den folgenden Monaten musste ich noch einige Male den Kontrollpunkt mit einem Lebensmittelkonvoi passieren. Aber die Soldaten haben nie wieder versucht, uns zu bestehlen oder an der Weiterfahrt zu hindern. Und ich dachte, schau an, es geht auch anders als immer nur mit Gewalt..." S.C.
ursula_j
ursula_j
Mitglied

Re: Sollte ich sie einfach in die Pfanne hauen...?
geschrieben von ursula_j
als Antwort auf stefan15 vom 10.07.2011, 16:25:21
Ich verstehe deine Frage nicht
old_go
old_go
Mitglied

Re: Sollte ich sie einfach in die Pfanne hauen...?
geschrieben von old_go
als Antwort auf ursula_j vom 10.07.2011, 17:42:14
...musst du auch nicht,Ursula

ist doch wieder so ein Geschichtchen vom Gutmensch

Anzeige

DorisHH
DorisHH
Mitglied

Re: Sollte ich sie einfach in die Pfanne hauen...?
geschrieben von DorisHH
als Antwort auf stefan15 vom 10.07.2011, 16:25:21
tolle geschichte...........glaubst du nur serben haben das getan.......alle,brauchten essen,also...bleibt es wohl eine geschichte,,,,es war einmal...............
ingo
ingo
Mitglied

Re: Sollte ich sie einfach in die Pfanne hauen...?
geschrieben von ingo
als Antwort auf stefan15 vom 10.07.2011, 16:25:21
Obwohl mich Dein Geschichten nicht interessieren, stefan, habe ich diese gelesen, weil ich mit meinen Leuten während des Bosnienkrieges alle bosnische Flüchtlinge Hannovers in meiner Dienststelle betreut habe. Das war zwischen 1992 und 1995, ist also eine uralte Kamelle!
schorsch
schorsch
Mitglied

Re: Sollte ich sie einfach in die Pfanne hauen...?
geschrieben von schorsch
als Antwort auf stefan15 vom 10.07.2011, 16:25:21
Ich denke, dass du diese Geschichte - wie auch andere, die du uns als wirklich Erlebtes kund tust - erfunden ist.

Wer die damaligen Umstände in der beschriebenen Gegend kennt oder kannte, wird wissen oder vermuten, dass die Serben eher auf den Mutigen geschossen, als mit ihm diskutiert hätten.

Anzeige

DorisHH
DorisHH
Mitglied

Re: Sollte ich sie einfach in die Pfanne hauen...?
geschrieben von DorisHH
als Antwort auf schorsch vom 11.07.2011, 13:26:56
So ein unfug,was du da von dir gibst!!! ich habe in der zeit also 6 jahre in serbien gewohnt.es ist ein sehr ruhiges volk,und hätten sich nicht soviele damals eingemischt,wäre es auch friedlich zu ende gegangen.

also ,nur etwas schreiben,wenn man es auch erlebt hat.finde ich besser!!!!!!!
Re: Sollte ich sie einfach in die Pfanne hauen...?
geschrieben von WoSchi
als Antwort auf stefan15 vom 10.07.2011, 16:25:21
Also ich glaube, Du oder wer sich auch die Geschichte ausgedacht haben mag, war niemals in Goražde oder in Serbien oder Bosnien!
Warum sollten Serben ausgerechnet in Goražde SALZ stehlen? Diese Region bis hinauf nach Tuzla (Tuz = türkisch für Salz)ist berühmt für ihre Salzfabriken, ihre salzigen Thermalquellen und ihre Salzprodukte.

Im Übrigen haben Hilfskonvois zu allen Zeiten immer einen "Wegezoll" an die Belagerer abgegeben, das war in Bosnien so, in Korea, in Vietnam, Afghanistan, Irak, Iran - überall. Erkundige Dich mal bei "richtigen Hilfsorganisationen". Die werden Dir auch beschreiben, wie diese "Extrapakete" gekennzeichnet sind und dass da in der Zeit nach WWII genau die Sachen sind, die die Belagerer vorab verlangen.

Ich wundere mich über Deine naiven Geschichtlein immer wieder.

http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/archiv/.bin/dump.fcgi/1995/0203/politik/0008/index.html
schorsch
schorsch
Mitglied

Re: Sollte ich sie einfach in die Pfanne hauen...?
geschrieben von schorsch
als Antwort auf DorisHH vom 11.07.2011, 20:46:26
Und von den Kriegsverbrechern hast du wohl auch gar nix mitbekommen?

Anzeige