Forum Soziales und Lebenshilfe Soziales Vererben oder Immobilienverzehr !

Soziales Vererben oder Immobilienverzehr !

Gerd1950
Gerd1950
Mitglied

RE: Vererben oder Immobilienverzehr !
geschrieben von Gerd1950

Leider finde ich hier nicht viele Informationen zum Thema Rente von Immobilien oder Immobilienverrentung.

Es gibt so viele Optionen und meine Frau und ich interessieren uns sehr dafür. Das einzige was ich gefunden habe ist www.renteplusimmobilie.de hier kann man sich einen Überblick verschaffen.

Zusätzlich wünschen wir uns aber auch wirkliche Berichte und Erfahrungen ob jemand hier schonmal ein Haus per Leibrente oder Teilverkauf verrentet hat.

Freue mich auf eine Nachricht

Viele Grüße
Gerd

olga64
olga64
Mitglied

RE: Vererben oder Immobilienverzehr !
geschrieben von olga64
als Antwort auf Gerd1950 vom 20.05.2020, 18:18:09

Ich denke, es gibt viele Stellen, die Sie kontaktieren können, wenn Sie an so etwas interessiert sind (z.B.Banken, Versicherungen usw.).
Ich persönlich habe kein Haus, aber eine Eigentumswohnung in München, die gut vermietet ist. DAs ist ein Zuschlag zu meiner Rente, aber auch steuerpflichtig, Umgekehrt kann ich Kosten für die Wohnung, die laufend anfallen, ebenfalls bei meiner Steuererklärung berücksichtigen.
An einen VErkauf oder Teilverkauf aktuell würde ich nie denken, da ich mit meiner Rente plus Mieteinnahme gut klarkomme. Was sollte ich mit dem Geld machen, das ich dafür erhalten? Aktien? Keine Zinsen? Da bieten mir Mieteinnahmen in München immer noch die beste Rendite.
Für mich stellt der Verkaufswert dieser Wohnung meine Sicherheit dar, wenn ich zu einem Pflegefall werde, damit nicht Dritte für diese Kosten aufkommen müssen.
Sollte der Fall nie eintreten oder ich vorher sterben, habe ich testamentarisch vorgesorgt, wer diese Wohnung erhalten soll. Das Testament ist beim Notar hinterlegt. Olga

Gerd1950
Gerd1950
Mitglied

RE: Vererben oder Immobilienverzehr !
geschrieben von Gerd1950
als Antwort auf olga64 vom 20.05.2020, 18:31:33

Ganz lieben Dank für Ihre Antwort. 

Ich habe ein unbelastetes Haus und wir benötigen einen großen Betrag da wir unsere Tochter jetzt unterstützen wollen und auch selbst das Haus umbauen wollen.

Mit einem Teilverkauf oder einem Verkauf mit Nießbrauchrecht haben wir ja trotzdem alle Vorteile Plus das Geld. 

So wie ich das verstehe kann ich ja auch die Mieten vereinnahmen (wenn es vermietet wäre). 

Ich sehe nur Vorteile. Da gibt es ein ebook zum Download auf dieser Seite www.renteplusimmobilie.de das schaue ich mir jetzt mal an. 

Aber Glückwunsch zur Wohnung in München. Die hat sicher sehr gut an Wert gewonnen.

Liebe Grüße
Gerd 


Anzeige

margit
margit
Administrator

RE: Vererben oder Immobilienverzehr !
geschrieben von margit
als Antwort auf Gerd1950 vom 20.05.2020, 19:22:30

@Gerd1950

Als ein brandneues Mitglied bei uns holst Du einen Uralt-Thread von 2007 (!) wieder an die Oberfläche, um Reklame für Immobiliengeschäfte zu machen?

Dabei erklärst Du uns, Du hättest tatsächlich eine Frage zu diesem Thema und dazu im Netz nur die eine von Dir hier beworbene Seite gefunden?

Mit dem Stichwort "Immobilienverrentung" findet Google ungefähr 58.000 Ergebnisse in 0,38 Sekunden.

Wenn Du tatsächlich an diesem Thema interessierrt sein solltest, habe ich für Dich und Deine Frau zwei interessante Links gefunden:


Sehr informativ ist der Artikel "Haus gegen Rente" in der FAZ von Anne-Christin Sievers, der einen kurzen Überblick zu Vor-und Nachteilen der verschiedenen Möglichkeiten bietet - ohne eigene kommerzielle Interessen dabei zu vertreten.

Auch die Verbraucherzentrale hat sich mit diesem Thema beschäftigt und unter dem Titel "Umkehrhypothek und Leibrente: Mietfrei im zuvor eigenen Haus wohnen" Vor- und Nachteile sowie gute Tipps veröffentlicht.

An alle anderen: Bitte seid mit Auskünften über finanzielle Angelegenheiten gegenüber Fremden vorsichtig.

Margit
Gerd1950
Gerd1950
Mitglied

RE: Vererben oder Immobilienverzehr !
geschrieben von Gerd1950
als Antwort auf margit vom 20.05.2020, 23:20:22

Hallo Margit,

Wir haben uns angemeldet um uns zu informieren ob jemand persönliche Erfahrungen zum Thema Immobilienverrentung hat. Mir bringen die Werbungen und Zeitungsartikel im Internet nichts, da ich nur ein Haus habe und mit 70 auch nicht einen Fehler machen will. 

Habe on der Suchfunktion nach diesem Thema gesucht und nicht auf das Datum geschaut um nachzufragen. 

Freue mich aber das trotzdem gelesen wird und es gibt wohl keine neutrale Seite ansonsten. 

Die genannten Seiten Haus Plus Rente oder Deutsche Leibrente kennt man ja. Das eine ist ein Mkalerd as andere eine Gewinnorientierte Firma die wohl nur Leibrente Modelle anbietet. Aber es gibt ja noch so viel mehr Optionen?

Eine Umkehrhypothek ist sehr teuer so wie wir es vorhaben. 

Viele Grüße 
Gerd 

 

schorsch
schorsch
Mitglied

RE: Vererben oder Immobilienverzehr !
geschrieben von schorsch
als Antwort auf arno vom 20.10.2007, 12:50:18

Ich habs wörtlich gebnommen.....

.....und gleich ausprobiert....

....und ich kann euch sagen:

Schon an der weichsten Ecke meines Hauses haben meine Zähne versagt! ):-((


Anzeige

margit
margit
Administrator

RE: Vererben oder Immobilienverzehr !
geschrieben von margit
als Antwort auf Gerd1950 vom 21.05.2020, 08:38:18
Zitat Gerd 1950:
"Die genannten Seiten Haus Plus Rente oder Deutsche Leibrente kennt man ja. Das eine ist ein Mkalerd as andere eine Gewinnorientierte Firma die wohl nur Leibrente Modelle anbietet."
Du antwortest mit obigen Sätzen auf mich. Diese Seiten habe ich nicht erwähnt, sondern zwei informative Seiten verlinkt, einmal die der Verbraucherzentrale und die einer Wirtschaftsjournalistin:
Zitat Margit:
"Sehr informativ ist der Artikel "Haus gegen Rente" in der FAZ von Anne-Christin Sievers, der einen kurzen Überblick zu Vor-und Nachteilen der verschiedenen Möglichkeiten bietet - ohne eigene kommerzielle Interessen dabei zu vertreten.

Auch die Verbraucherzentrale hat sich mit diesem Thema beschäftigt und unter dem Titel "Umkehrhypothek und Leibrente: Mietfrei im zuvor eigenen Haus wohnen" Vor- und Nachteile sowie gute Tipps veröffentlicht."
 

Dies nur der Deutlichkeit halber.

Darf ich Dich fragen, in welcher Beziehung Du zu dem Autor der von Dir empfohlenen Seite stehst?

Margit
Gerd1950
Gerd1950
Mitglied

RE: Vererben oder Immobilienverzehr !
geschrieben von Gerd1950
als Antwort auf margit vom 21.05.2020, 10:02:21

Also ich habe einen Tag recherchiert und Euer Forum ist dabei aufgekommen sowie eine Werbung auf Facebook von der Infoseite renteplusimmobilie. Ich wollte wie gesagt mal echte Erfahrungsberichte zu dem Thema sehen, lesen oder hören. Die Verbraucherzentrale und ein Zeitungsartikel helfen mir nicht weiter da es immer nur sehr generell ist. Aber wenn ich falsch bin im Forum von diesem Portal ist es auch gut. Dann suche ich weiter. Ihr könnt ja gern meine Fragen löschen - scheint ausser dem Admin hier auch keinen zu geben der antwortet.

Einen schönen Vatertag allen Vätern


Anzeige