Forum Reise, Freizeit, Sport, Spiel Sport Bobbele Pleite - was hat der nur mit all dem Geld gemacht?

Sport Bobbele Pleite - was hat der nur mit all dem Geld gemacht?

chris33
chris33
Mitglied

Re: Bobbele Pleite - was hat der nur mit all dem Geld gemacht?
geschrieben von chris33
als Antwort auf Edita vom 13.07.2017, 13:47:42
Böser, böser Bäcker...

Ja, wenn das so ist, dann ...., das rechtigt Häme und mehr, das könnte uns nicht passieren, nie und nimmer...

..und jetzt wissen wir's wieder ganz genau: gute Menschenkinder sind wir, im Gegensatz zu B.B. und genug Knete, um bedeutende Steuerhinterziehung zu begehen, hatten wir ja (leider) auch nie.

(Ganz nebenbei: da sollen noch ganz viele Leichen in den Kellern der "Meute" versteckt sein, abba die kennt ja Gott sei Dank niemand .. )

Also: immer man druff!

Chris33
Edita
Edita
Mitglied

Re: Bobbele Pleite - was hat der nur mit all dem Geld gemacht?
geschrieben von Edita
als Antwort auf chris33 vom 13.07.2017, 14:17:11
(Ganz nebenbei: da sollen noch ganz viele Leichen in den Kellern der "Meute" versteckt sein, abba die kennt ja Gott sei Dank niemand .. )
Chris33


Wer haut denn hier druff? Bis getz tut doch jeder nur resümieren, und jeder nach Art seiner .... Fassong!
Da ist doch nichts Ehrenrühriges dran, wir sind doch unter uns und inner Zeitung kommt auch nichts davon!

Edita
olga64
olga64
Mitglied

Re: Bobbele Pleite - was hat der nur mit all dem Geld gemacht?
geschrieben von olga64
als Antwort auf Edita vom 13.07.2017, 13:36:14
Zugegeben, recht amüsiert las ich jetzt die VErteidigungsstrategien für den Gross-Schuldner Boris Becker.
Natürlich ist hier mal wieder zu lesen, dass andere auch VErfehlungen begingen (und dies dann seine SChuld(en) mildern würde), dass die Schreiberin (ich) zu hämisch sei und dass über einen Mann wie Boris Becker nicht berichtet/gelästert usw. werden dürfte, wenn es um seine Privatdinge ginge. DAs darf man dann nur bei ehemaligen Bundespräsidenten, Managern, Bankern oder ähnlichem Gesindel.
Verstehen tue ich dies insofern nur, weil ein Mensch,den Deutsche mal zu ihrem Helden ausgerufen haben, diesen Status nie verliert, auch wenn er noch so krumme Dinge in seinem späteren Leben baut (erinnere in diesem Zusammenhang an die Lichtgestalt, auch Kaiser genannt, den ich persönlich als gigantischen Gierschlund bezeichne).
Das sind alles Männer, insbesondere bei Bobbele ist dies so, die nie einer Kamera oder Berichterstattung aus dem Wege gingen (als es noch recht gut lief), die sich jetzt aber beschweren, wenn es auch andersrum geht. Übrigens nicht nur im "Neidland", auch in Grossbritannien ist er ein grosses Thema.

Ob er von dort mal den Zug anführen wird, wenn Deutsche die Insel verlassen müssen? Aber das ist ein anderes, sicher auch interessantes Thema.

Ich finde aber den Vorschlag von Schorsch sehr gut: diejenigen, die in unverbrüchlicher Treue zu ihrem Helden stehen, sollten doch eine Spendenaktion ins Leben rufen - könnte ihm helfen. Viel Erfolg. Olga

Anzeige

schorsch
schorsch
Mitglied

Re: Bobbele Pleite - was hat der nur mit all dem Geld gemacht?
geschrieben von schorsch
als Antwort auf chris33 vom 13.07.2017, 12:23:25
Was heute die Tennis- oder Fussball-Asse, das waren vor 1000 Jahren die Gladiatoren. Die Meute hielt die Daumen hoch - oder runter, je nachdem einer gerade in Gnade oder Ungnade geriet. Heute ist das noch genau so. Unterschied: Heute kann ein "Gladiator", wenn er genug verdient hat und das Verdiente nicht verjubelt, sein Leben lang auf seinen Glorien ausruhen und davon leben.

Ich habe Bobele nie bewundert. Ich stelle einfach nüchtern fest: Er hat seine "Pfunde" nicht gut genutzt.
olga64
olga64
Mitglied

Re: Bobbele Pleite - was hat der nur mit all dem Geld gemacht?
geschrieben von olga64
als Antwort auf schorsch vom 13.07.2017, 17:44:35
xxxx
Was heute die Tennis- oder Fussball-Asse, das waren vor 1000 Jahren die Gladiatoren. Die Meute hielt die Daumen hoch - oder runter, je nachdem einer gerade in Gnade oder Ungnade geriet. Heute ist das noch genau so. Unterschied: Heute kann ein "Gladiator", wenn er genug verdient hat und das Verdiente nicht verjubelt, sein Leben lang auf seinen Glorien ausruhen und davon leben.

Ich habe Bobele nie bewundert. Ich stelle einfach nüchtern fest: Er hat seine "Pfunde" nicht gut genutzt.


Meine persönlichen Ikonen kommen auch nicht aus dem Sportbereich, da in den meisten Disziplinen dies mittlerweile nur noch ein Millionengeschäft ist, wobei nicht ausbleibt, dass vieles in dunkle Bereiche abdriftet.
Meine "Helden" sind Autoren, Schauspieler oder Regisseure. Aber auch Leute wie z.B. Günter Jauch finde ich gut: keine Skandale, zahlt vermutlich seine nicht unerheblichen Steuern in Deutschland und ist ein grosszügiger Mäzen, insbesondere in Potsdam.

So junge "Gladiatoren" wie Becker und auch Beckenbauer haben früh begonnen und sind dann raketenartig nach oben geschossen; meist schoss der Intellekt nicht in gleicher Geschwindigkeit mit. Dies wurde dann vermutlich durch persönlichen Grössenwahn kompensiert, wo die Träger solcher Namen anscheinend bis heute denken, ihnen könne nie etwas passieren, weil sie zu berühmt seien.
Wie unsinnig das ist, erleben beide jetzt zu Recht drastisch.

Es gibt auch Parallelen zwischen den beiden Gladiatoren: beide sind rechtskräftig verurteilte Steuerkriminelle, beide verliessen ihre Heimatländer und vergönnten diesen schon lange keinerlei Zahlungen mehr aus ihren hohen Einnahmen.

Der grösste Teil der Becker-SChulden von 35 Mio Euro baute sich übrigens innerhalb von 18 Jahren auf. Sogar die Sicherheiten, die er dafür mal geboten hatte, machte er zwischenzeitlich zu GEld für sich. Dieser vermutlich recht gutmütige Gläubiger wird allmählich sauer und hat sich jetzt dem grossen Insolvenzverfahren gegen Becker in England angeschlossen.

Vielleicht lernt er ja was draus und macht es zukünftig besser und sich nicht immer in Abständen von einigen Jahren zum Gespött weltweit. Olga
olga64
olga64
Mitglied

RE: Bobbele Pleite - was hat der nur mit all dem Geld gemacht?
geschrieben von olga64
als Antwort auf olga64 vom 14.07.2017, 16:16:31

Es scheint noch komplizierter zu sein als man es sich hätte vorstellen können: auch das Haus, wo seine 77-jährige Mutter in Leimen, seinem Heimatort lebt, hat Herr Becker anscheinend versucht, gegen weitere Millionen Kredit zu verpfänden.
Man kann nur hoffen, dass er vorab seiner Mutter lebenslanges Wohnrecht schriftlich zugesichert hat, damit die alte Dame nicht aus dem Haus vertrieben wird.

Olga


Anzeige

Holger
Holger
Mitglied

RE: Bobbele Pleite - was hat der nur mit all dem Geld gemacht?
geschrieben von Holger
als Antwort auf olga64 vom 24.07.2017, 18:14:50

Der Boris war ein fantastischer Tennisspieler, der allerdings weniger von Taktik und Strategie gesiegt hat sondern von individuellen Eingebeungen und Entscheidungen im Zehntelsekundentakt.
Diese Gabe hat er allerdings bei seinen geschäftlichen Unternehmungen vermissen lassen oder er hat einfach im Sekundentakt falsch entschieden.
Schade für ihn, der den Tennissport in Deutschland enorm Auftrieb verliehen hat.
Jetzt noch jede menge Häme hier über ihn auszukippen oder Gerüchte zu verbreiten sollte man sich sparen.

 

olga64
olga64
Mitglied

RE: Bobbele Pleite - was hat der nur mit all dem Geld gemacht?
geschrieben von olga64
als Antwort auf Holger vom 27.07.2017, 17:34:40

 
Schade für ihn, der den Tennissport in Deutschland enorm Auftrieb verliehen hat.
Jetzt noch jede menge Häme hier über ihn auszukippen oder Gerüchte zu verbreiten sollte man sich sparen.
 

Holger
Holger
Mitglied

RE: Bobbele Pleite - was hat der nur mit all dem Geld gemacht?
geschrieben von Holger
als Antwort auf olga64 vom 09.08.2017, 17:30:36

@Olga,
ich habe weder Steffi Graf noch M.Stich auch nicht die Altvorderen Schomburg u.A. vergessen, aber hier gings um BB .
Da hab ich mir weitere Belehrungen und die Angabe mit weiteren Fakten einfach gespart, im Wissen darum, daß sie hier wieder alles auskippen was sie zu wissen glauben und womit das übrige "dumme Volk" unbedingt belehrt werden muß.
Ach ja, mein erster Westschläger war ein BB- Metall von Puma.

olga64
olga64
Mitglied

RE: Bobbele Pleite - was hat der nur mit all dem Geld gemacht?
geschrieben von olga64
als Antwort auf Holger vom 09.08.2017, 18:01:55

In England, wo Boris Becker ja so gerne lebt, wie er immer ausführte und arbeitet, wurden jetzt seine finanziellen Details offengelegt. Es verwundert sicher auch dort einige, wenn er dann im Gegenzug heitere Fotos aus Ibiza sendet, wo er luxuriös untergebracht ist.
Bin gespannt, wie seine Gläubiger, die noch viele Millionen von ihm zu bekommen haben, darauf reagieren werden und wie es sich evtl .auf ihn auswirken kann, wenn er Pleite ist und über kein nennenswertes Vermögen mehr verfügt (nur noch über einen sehr schlechten Ruf) wenn der Brexit in die Tat umgesetzt wird und EU-Bürger mit solchen "Voraussetzungen" das Land verlassen müssen. Olga


Anzeige