Sport Boxen

eleonore
eleonore
Mitglied

Re: Boxen
geschrieben von eleonore
als Antwort auf pilli † vom 18.10.2010, 19:27:03
@pilli,

ich flieg erstmal morgen nach ungarn, und lege eine blume auf László Papp's grab.

was die kuschelkissen weitwurf angeht, eine vorzügliche idee. :)

P.S.

der klitschko hat immer noch dünne waden ;), aber mit der 3 tage bart sah er ausnahmsweise sowas wie männlich aus.
pilli †
pilli †
Mitglied

Re: Boxen
geschrieben von pilli †
als Antwort auf eleonore vom 18.10.2010, 19:33:22
einen guten flug und wennze zurück bist; elo

berichte ich dir per fon datt neueste zu "Kachelmann"; wie immer aus allererster quelle und hochaktuell! wenn manche im forum ahnten...hihi...es hat schon watt, in der klüngelstadt Köln so lange gelebt zu haben...

huch...jetzt droht mir gleich ein knock-out wegenz crossposting; aber datt pflaster trage ich gerne.


--
pilli
Re: Boxen
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf ingo vom 18.10.2010, 18:33:31
Dem widerspreche ich mit Begründung, halli. Formel 1 bedeutete zu Nicki Laudas Zeiten: Gibt es heute wieder einen schweren Unfall? Und genau deshalb haben viele Menschen geguckt. Heute sind die Sicherheitsvorkehrungen bei der Formel 1 so hoch, dass die Wahrscheinlichkeit einer schweren Verletzung oder gar eines Todesfalles minmiert ist. Seit Sennas Tod vor 16 (!) Jahren gab es in der F1 keinen Toten mehr. Was ich sagen will, ist, dass ich heute (auch in Kenntnis der Tatsache, dass die Jungs zuviel Geld bekommen) für F1 noch immer dafür aufstehe und meine Freude daran habe. Die frühere Sensationslust ist mir fremd. Es gibt sicher Menschen, die bei einem Boxkampf innere Abgänge haben, wenn ein Boxer verdroschen wird; aber das ist nicht die Mehrheit. Ich freue mich am meisten, wenn ich einen "tollen" (Selbstverteidigungs-)Boxkampf gesehen habe, bei dem ich bis zum letzten Augenblick nicht sicher bin, wer gewonnen hat.


Formel 1 Rennen war hier nicht das Thema. Ich gebe dir recht, dass geht auch in Richtung Sensationslust. Ist aber nach dem was ich wahrnehme heute nicht mehr so der Renner. Das ist wie Du auch geschriebben hast in der Gefährlichkeit für Leben und Gesunheit nicht mit dem Boxen zu vergleichen.
Neidisch auf das Geld bin ih mit Sicherheit nicht. Wer sein Leben und seinen geistigen Gesundheitszustand so extrem dafür riskiert, soll von mir aus ruhig richtig viel Geld dafür bekommen.
Was daran ein "Selbstverteigungs-Boxkampf" ist verstehe ich nicht. Da haben wir unterschiedliche Auffassungen über Selbstvereidigung.
Gruss halli

Anzeige

eleonore
eleonore
Mitglied

Re: Boxen
geschrieben von eleonore
als Antwort auf vom 18.10.2010, 20:24:09
@halli,

es zwingt dich niemand einen boxkampf anzuschauen.
ich weiss nicht, was diese gezeter soll.

schon die alten griechen haben geboxt, nur so nebenbei.
wenn man dein vehemente argumetieren hier liest, bekomme ich dass gefühl, du hast mal gewaltig eins auf deine nase bekommen

oder ist es in dein augen undamenhaft, wenn eine frau boxen mag??
ich kann dir versichern, ich hab noch ein paar andere *undamenhafte *passionen.
und die machen mir viel spass.
honi soit qui mal y pense.

Wie wäre es damit für dich?? sehr entspannend.
Re: Boxen
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf eleonore vom 18.10.2010, 20:48:25
@halli,

es zwingt dich niemand einen boxkampf anzuschauen.
ich weiss nicht, was diese gezeter soll.

schon die alten griechen haben geboxt, nur so nebenbei.
wenn man dein vehemente argumetieren hier liest, bekomme ich dass gefühl, du hast mal gewaltig eins auf deine nase bekommen

oder ist es in dein augen undamenhaft, wenn eine frau boxen mag??
ich kann dir versichern, ich hab noch ein paar andere *undamenhafte *passionen.
und die machen mir viel spass.
honi soit qui mal y pense.

Wie wäre es damit für dich?? sehr entspannend.

Da kann ich Dir versichern das ich noch nie eins auf die Nase bekommen habe.
Es geht mir um das Thema und nicht um persönliche Angriffe!
Das hat auch nichts mit Männern oder Frauen zu tun. Ich kann mich nicht errinern etwas derartiges über Frauen jemals geschrieben zu haben.
Ich finde Boxen abartig und pervers. Da dies hier das Thema ist habe ich mich dazu geäußert und sehe auch nicht ein warum ich mich mit meiner Meinung zurückhalten soll.
Wollen wir hier über Themen schreiben und diskutieren oder nicht?
Das die Griechen auch schon geboxt haben ändert auch nicht viel daran. Zum Glück wird heute auch niemand mehr auf das Rad geflochten oder gefedert und geteert.
So hat sich die Zeit geändert.
Gruss halli
eleonore
eleonore
Mitglied

Re: Boxen
geschrieben von eleonore
als Antwort auf vom 18.10.2010, 21:09:24
Zum Glück wird heute auch niemand mehr auf das Rad geflochten oder gefedert und geteert.
So hat sich die Zeit geändert. /zitat halli.


diese vergleich hinkt ganz gewaltig.
dann dürften wir auch keine olympiade mehr veranstalten.
waren ja auch die griechen.
aber ich werde weiter boxen, rugby, american football, hallenhalma, schwimmen und basketball anschauen.
mit wonne.

nebenbei:

viel schlimmer finde ich z.B. military reiten.
die 2 männer in ring wissen immerhin, auf was die sich einlassen.
beim military wird ein pferd getrietzt idiotische sprünge und sowas auszuführen, und ein mensch zwingt ihm sein willen auf.
dass find ich schlimm.

Anzeige

Re: Boxen
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf eleonore vom 18.10.2010, 21:16:45
Military reiten ist übrigens auch eine olympische Sportart!
eleonore
eleonore
Mitglied

Re: Boxen
geschrieben von eleonore
als Antwort auf vom 18.10.2010, 21:29:43
na sowas.
hätte ich nicht gedacht, obwohl ich die pferdegesichtiger englische prinzessin mal military reiten sah.
und sie war sogar vor urzeiten in britische olympia equipe.

halli, ich bin ehemalige hochleistungs sportlerin(schwimmen und basketball), also was sport angeht, verstehe ich ein gaaaanz klein wenig davon.
stell dir vor, wie verwegen ich war, ich hab sogar der fußball wm hier kommentiert.
und dass während der ganze länge.
Re: Boxen
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf eleonore vom 18.10.2010, 21:33:02
Dann kann ich Dein Verständnis für diese sinnlose Prügelei noch weniger verstehen.
maggy
maggy
Mitglied

Re: Boxen
geschrieben von maggy
als Antwort auf maggy vom 17.10.2010, 20:14:06
Jede Sportart, bei dem Menschenleben stark
gefährdet ist, liegt mir nicht.

Es gibt ja bekanntlich den Knopf zum Abschalten
so nach dem Motto: Jedem das Seine!

maggy


P.S. Habe in den Nachrichten gehört, dass Briggs
nicht aufhören wollte. Na denn!

Anzeige