Sport Boxen

eleonore
eleonore
Mitglied

Re: Boxen
geschrieben von eleonore
als Antwort auf maggy vom 18.10.2010, 22:00:37
@maggy,

dann darf man im prinzip gar keinen sport mehr betreiben.

denk an Chritopher Reeve, der Superman darsteller.
der ritt mehr als hobby, aber auch in wettkämpfe, fiel vom gaul und war querschnitts gelähmt.
er ist inzwischen verstorben.

oder Joachim Deckarm, der handballer, der bei ein internationale spiel mit jemanden zusammen gestoßen ist, und jetzt ein pflegefall ist.

es gibt eine menge beispiele in unterschiedlichste sportarten.
hafel
hafel
Mitglied

Re: Boxen
geschrieben von hafel
als Antwort auf eleonore vom 19.10.2010, 07:44:30
@ eleonore:

Das ist doch nicht vergleichbar. Hier hat sich doch der Reiter seine Verletzungen selber zugeführt. Viel Schlimmer für mich ist, dass er dabei auch ein Tier verletzt hat, welches unschuldig an allem ist. Ich wehre mich dagegen, dass DRITTE einen Gegner verletzen und dann, wenn er am Boden liegt, gefeiert werden. Das ist Gladiatorenkampf..

Dir eine gute Reise ins schöne Ungarn

Hafel
andreadoria
andreadoria
Mitglied

Re: Boxen
geschrieben von andreadoria
als Antwort auf maggy vom 17.10.2010, 20:14:06
Also, wenn Du den Kampf nur phasenweiseverfolgt hast, ist es für mich nicht ganz nachvollziehbar, wie Du erkennen wolltest, dass die Verletzungen von Briggs einen Abbruch gerechtfertigt hätten.

Ich selbst konnte die, wie sich erst später herausstellte, schweren Verletzungen am Fernseher nicht sehen.

Der Kampf war im übrigen außerordentlich fair, kein Geklammere von Briggs usw, der Ringrichter musste kaum eingreifen.

Was ich an diesem Kampf bemängeln muss, ist, dass ihn Vitali ganz offensichtlich künstlich in die Länge gezogen hat, was vor allem im Interesse der Veranstalter ist. Er hätte mM nach durchaus vorzeitig siegen können, trotz der enormen Nehmerqualitäten seines Gegners.


Anzeige

maggy
maggy
Mitglied

Re: Boxen
geschrieben von maggy
als Antwort auf andreadoria vom 19.10.2010, 10:46:34
Hallo andreadoria,

mit dem Abbruch befassen
sich auch Provis wie z.B.
Henry Maske.
Laut Presse sagte er:
Es hätte unbedingt abgebrochen
werden müssen......

oder Arthur Abraham:

Briggs hatte nicht die Spur
einer Chance, zu gewinnen.
Der Kampf hätte abgebrochen
werden müssen....

Danke für Deine Meinung und (nochmals)
die Meinungen aller, die sich
zu diesem Thema geäußert haben.

maggy
Re: Boxen
geschrieben von mart1
als Antwort auf maggy vom 19.10.2010, 11:43:31
Wer bezahlt eigentlich Krankenhaus, Rehab bzw. Invalidenrente?
Re: Boxen
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf mart1 vom 19.10.2010, 13:27:45
Wer bezahlt eigentlich Krankenhaus, Rehab bzw. Invalidenrente?


Natürlich die AOK.
AOK versichert, gut gesichert!

Bei Vorsatz bezahlt sonst keine Versicherung.

Anzeige

olga64
olga64
Mitglied

Re: Boxen
geschrieben von olga64
als Antwort auf vom 19.10.2010, 15:53:37
Ist der Kontrahent von Klitschko wirklich bei der deutschen AOK versichert? Wusste gar nicht, dass diese nun weltweit agiert. Olga
Re: Boxen
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf olga64 vom 19.10.2010, 16:50:58
Ist der Kontrahent von Klitschko wirklich bei der deutschen AOK versichert? Wusste gar nicht, dass diese nun weltweit agiert. Olga


Braucht doch nocht weltweit zu sein. Die haben sich doch in Deutschland geprügelt oder)
urmelviech
urmelviech
Mitglied

Re: Boxen
geschrieben von urmelviech
als Antwort auf vom 19.10.2010, 17:49:51
Klar ist doch.
Ständig auf die Rübe hau'n, ist unmöglich Gesund.
Für Geld tut man alles.

Urmel

Re: Boxen
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf urmelviech vom 19.10.2010, 18:14:04
Klar ist doch.
Ständig auf die Rübe hau'n, ist unmöglich Gesund.
Für Geld tut man alles.

Urmel


Es gibt hier aber auch die Meinung das es sich um Sport handeln soll, was ich auch nicht machvollziehen kann.
halli

Anzeige