Forum Reise, Freizeit, Sport, Spiel Sport FC Bayern - Dortmund, wie geht das aus?

Sport FC Bayern - Dortmund, wie geht das aus?

heide †
heide †
Mitglied

Re: FC Bayern - Dortmund, wie geht das aus?
geschrieben von heide †
als Antwort auf olga64 vom 03.06.2013, 17:36:35
Olga, ich verstehe überhaupt nicht, warum Du permanent meinst, Restdeutschland sei auf die bayerische Bevölkerung neidisch. Weder die Stadt München noch andere Städte oder Dörfer sind der Verein FCB. Und nur um diesen Verein ging es bislang. Ende/Aus. Die neue Saison beginnt im August...
Die Spieler kommen und gehen – und echte bayerische Mannsleut – wenn man die jungen Spieler schon so nennen darf, habt Ihr doch auch nur ca. fünf an der Zahl.

Und was mich persönlich anbelangt, so gebe ich unumwunden zu, von Eurem BL begeistert zu sein. Aber außer alle zwei bis drei Jahre bei Loden Frey in M. die Brieftasche weit zu öffnen, lassen wir – mein Schatz und ich – selten unser Geld in Bayern. Wir geben es viel lieber im wunderschönen Österreich aus. Bayern dient uns nur als Schleuse....

Heide
nerida
nerida
Mitglied

Re: FC Bayern - Dortmund, wie geht das aus?
geschrieben von nerida
als Antwort auf olga64 vom 03.06.2013, 17:36:35
Als bekennende Bayerin bin ich natürlich vorbelastet - aber es war zu erwarten, dass der sprichwörtliche, deutsche Neid auch hier wieder zuschlägt.

ich lebe zwar im Freistaat Bayern, bin aber Fränkin und somit total frei von Zwangsvorstellungen, dass Restdeutschland neidisch auf uns wäre.

Gerade wir Bayern können damit gut umgehen - wir wissen ja, sie kommen trotzdem in grossen Massen zu uns, um hier Ferien zu machen und geben ihr Geld klaglos bei uns aus. Am Schluss werden dann sogar Dirndl und Lederhosn gekauft, auch wenn sie oft etwas seltsam an den Preissn aussehen und wir uns oft fragen, wo die das denn anziehen in ihrer Heimat? Macht nix - wir sind da tolerant. Olga


meine Liebe, Du magst ja eine bekennende Bayerin sein, aber Deine Wurzeln findet man garantiert nicht in Bayern, da geh ich jede Wette ein.
Bei solchen Sprüchen graust es ja sogar den Wolpertinger.
FrauOberschlau
FrauOberschlau
Mitglied

Re: FC Bayern - Dortmund, wie geht das aus?
geschrieben von FrauOberschlau
als Antwort auf heide † vom 03.06.2013, 21:34:40
da muss ich dir ja mal recht geben... sowas selbstverliebtes in sein bundesland, das grenzt schon fast an wahnvorstellungen... österreich kenne ich auch, die steiermark war unser bevorzugtes urlaubsziel

wir fahren im juli auch nach münchen, uns gefällt diese stadt und was die preise dort angeht, das sehe ich einfach als großstadtzuschlag an und fertig... ich habe urlaub, da drehe ich nicht jeden cent dreimal um, das mache ich hier bei mir in der stadt ja auch nicht...

irgendwie gehört das zum urlaub dazu und das wird vorher auch einkalkuliert und dementsprechend mehr geld veranschlagt...

und nächstes jahr besuchen wir dann eine andere stadt... münchen ist schön, aber andere städte sind es auch, z.b. köln... dort sind wir jahrelang mehrmals im jahr hingefahren, weil es uns dort so gut gefällt und die mentalität der menschen dort einfach einzigartig ist

Anzeige

margrit
margrit
Mitglied

Re: FC Bayern - Dortmund, wie geht das aus?
geschrieben von margrit
als Antwort auf FrauOberschlau vom 04.06.2013, 09:55:59
Ich frage mich, was Dein Geschreibsel hier mit dem Fußball
zu tun hat?
Na ja, Du mußt ja überall Deinen "Senf" hinzugeben. Loool!
Margrit
olga64
olga64
Mitglied

Re: FC Bayern - Dortmund, wie geht das aus?
geschrieben von olga64
als Antwort auf nerida vom 03.06.2013, 23:54:02
meine Liebe, Du magst ja eine bekennende Bayerin sein, aber Deine Wurzeln findet man garantiert nicht in Bayern, da geh ich jede Wette ein.


Diese Wette haben Sie verloren - das kommt davon,wenn jemand seine Klischees über tatsächliches Wissen oder Recherche stellt (und dabei auch noch überliest, was jemand humorig schildern möchte, um andere ein wenig zu ärgern! Ätsch!). Aber zu mir - "wie lange müssen die Wurzeln gefunden werden"? Müttlicherseits seit vielen Generationen in München beheimatet - ich selbst wurde in Garmisch geboren, kam mit 1 Jahr nach München, wo ich aufwuchs, zur Schule ging und studierte. Dann trieb es mich in die weite Welt, wo ich mehr als 30 Jahre verbrachte, aber mehrmals jährlich zu meinen Wurzeln zurückkehrte. Jetzt lebe ich seit 6 Jahren wieder im schönen Oberbayern an einem wunderschönen See, wo andere gerne Urlaub machen.
Väterlicherseits bin ich in Wien (das liegt in Österreich) anzusiedeln. Er folgte allerdings "seinem Führer" (der ja Landsmann von ihm war) nach München und später Berlin. In München beendete er dann auch sein Leben als standhafter Nazi bis zum Tod.

GEnügt das oder möchten Sie noch mehr Details von mir wissen? In jedem Fall danke für Ihr Interesse an meiner Person. Olga
JuergenS
JuergenS
Mitglied

Re: FC Bayern - Dortmund, wie geht das aus?
geschrieben von JuergenS
ist doch egal, margrit, alle haben hier eine Einzelmeinung, die nicht verallgemeinerbar ist, obwohl manche diesen Eindruck erwecken wollen.
Manche greifen sogar zu dem Wort "wir", wenn sie sicher sind, nicht nur für sich alleine zu sprechen.
Oft führt aber da Wort "wir" ein einsames Leben..........

Auch dies hier ist nur meine singuläre Ansicht.

Anzeige

olga64
olga64
Mitglied

Re: FC Bayern - Dortmund, wie geht das aus?
geschrieben von olga64
als Antwort auf FrauOberschlau vom 04.06.2013, 09:55:59
da muss ich dir ja mal recht geben... sowas selbstverliebtes in sein bundesland, das grenzt schon fast an wahnvorstellungen... österreich kenne ich auch, die steiermark war unser bevorzugtes urlaubsziel


Interessant - da war Madame Oberschlau (Nomen est omen) im Urlaub in der Steiermark und kennt natürlich dadurch Österreich. Ich hoffe,dass sie selbiges nicht auf Bayern bezieht, wenn sie mal einige Tage in München ist. Auch das wäre ein fataler Trugschluss. Man sollte schon irgendwo mal länger gelebt haben, um etwas wirklich zu kennen. Olga
heide †
heide †
Mitglied

Re: FC Bayern - Dortmund, wie geht das aus?
geschrieben von heide †
als Antwort auf margrit vom 04.06.2013, 13:31:41
Margrit,

Hättest Du die letzten Beiträge richtig verfolgt, so hättest Du Fr.Os Einlassung auch richtig verstanden.
Nebenbei bemerkt schmeckt Dein Senf heute ziemlich fad(e). Du solltest die Marke wechseln.

BG Heide
olga64
olga64
Mitglied

Re: FC Bayern - Dortmund, wie geht das aus?
geschrieben von olga64
als Antwort auf heide † vom 03.06.2013, 21:34:40
Und was mich persönlich anbelangt, so gebe ich unumwunden zu, von Eurem BL begeistert zu sein. Aber außer alle zwei bis drei Jahre bei Loden Frey in M. die Brieftasche weit zu öffnen, lassen wir – mein Schatz und ich – selten unser Geld in Bayern. Wir geben es viel lieber im wunderschönen Österreich aus. Bayern dient uns nur als Schleuse....

Heide


Gehen Sie einfach zu Loden Frey, einige Wochen bevor der Saisonabverkauf beginnt - in diesem verregneten Frühling wohl noch früher. Sie erhalten dann beste Ware zu günstigen Preisen. Danke übrigens dafür ,dass Sie unsere bayerische Mode in Ihrem rheinländischen Heimatland ausführen - dies ist eine gute Werbung für uns. Aber wir wissen es ja: in allen Regionen Deutschlands wird mittlerweile das Bayerntum sehr gepflegt: Quasi-Biergärten, Quasi-Oktoberfeste und dann der Trachtenlook, der exportiert wird. Alles ein Kompliment für Bayern. Danke dafür.
Ich wundere mich allerdings, dass Sie anscheinend Österreich so viel kulanter empfinden - für mich ist gerade dieses kleine Land sehr stark darauf fixiert, den Piefkes das Geld aus der Tasche zu locken. Gibt es bei Ihnen hier evtl. Sprachbarrieren? Olga
heide †
heide †
Mitglied

Re: FC Bayern - Dortmund, wie geht das aus?
geschrieben von heide †
als Antwort auf olga64 vom 04.06.2013, 16:34:34
Bis 2011 waren wir noch regelmäßig jedes Jahr zum Skilaufen in Zell im Zillertal - im noblen Hotel Theresa. Natürlich haben wir dort viel Geld gelassen, aber kein Urlaub ist uns zu teuer.
Und da wir in diesem Hotel, wir waren immer über Karneval dort, viele bekannte Gesichtern wieder sahen (übrigens gastiert die FDP dort auch gerne) so kam es uns nie in den Sinn, mal in Bayern Ski zu laufen. Es mag spießbürgerlich klingen, aber wenn uns eine Unterkunft gefällt, dann kann der Hotelier sicher sein, uns wieder zu sehen.

München gibt es im nächsten Jahr wieder - aber nur, wenn U. Hoeneß uns einlädt...

H

Anzeige