Sport K.o in runde 10

eleonore
eleonore
Mitglied

K.o in runde 10
geschrieben von eleonore
gestern hat der Klitschko mal wieder geboxt.
gegen der Samuel Peter, der nigerianer aus las vegas.

der Peter hat kräftig abgespeckt in vergangene 2 jahren, tönte natürlich groß, was er alles mit Wladi macht.

der kampf war in Ffm, mit der übliche verdächtiger in publikum, nur dass ich zum erstenmal Heino auch dort sah.
die freundin von Wladimir, diese amerikanische serien tante Hayden Irgendwas war auch da.
die beiden sehen zusammen schon ein wenig drollig aus, Wladi so an 2m lang, sie so groß wie ein hund im sitzen.




Peter kam auf irgend rap musik einmarschiert, wie üblich wurde er ausgepfiffen als gegner.
bevor der Wladi kam, wurden irgend zusammen gefummelte sequenzen mit Ali gezeigt, und dann kam er in ein affenscheussliche rote kittel mit goldborte.
der ganze klitschko team war rotgewandet, jede stier hätte seine freude gehabt.

der schreier aus las vegas war auch eingeflogen........Wladimiiiiiiiiiiiiiiiiir Steelhaaaaaaammer Kliiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiitschko!!!!
der Vitalij hüpfte wichtigtuerisch um und in ring rum, die pfingstochsen gürtel, 3 am zahl waren auch dort.

der fight war schlicht langweilig.
Peter klammerte, duckte sich ständig, wollte wohl auf diese weise Klitschko zu unerlaubte schläge (hinterkopf) verleiten.
in runde 10. kam dann ein Ko, so wurden 2 runden weitere klammerei erspart.

Wladi darf seine gürtel behalten.(alle 3)
und dünne waden hat er immer noch :)

manchmal kann ein boxer auch mal ganz witzig sein.......:), siehe link.



nach solche kämpfe hoffe ich immer, dass tyson oder lewis ein comeback versucht.
auch wenn tyson's kämpfe manchmal grade mal 80sec gedauert haben.


guana
guana
Mitglied

Re: K.o in runde 10
geschrieben von guana
als Antwort auf eleonore vom 12.09.2010, 07:56:49
Der Fight war fast so primitiv und unangenehm, wie Dein Kommentar
luchs35
luchs35
Mitglied

Re: K.o in runde 10
geschrieben von luchs35
als Antwort auf guana vom 12.09.2010, 13:01:18
Hi Eleo, Boxen mag ich immer noch nicht, aber deine amüsanten "Danachgeräusche" umso mehr !

Ich finde, dass Klitschko keine zu dünnen Beine, sondern zu weite Shorts hat, da relativitiert sich das ...

Luchs

Anzeige

Norma
Norma
Mitglied

Re: K.o in runde 10
geschrieben von Norma
als Antwort auf guana vom 12.09.2010, 13:01:18
Den Kommentar von eleonore fand ich keineswegs primitiv
oder unangenehm, eher interessant. Dein Kommentar
ist auch mit diesem Fremdwort gespickt, von denen
Du doch lt. VK keine magst. Norma
eleonore
eleonore
Mitglied

Re: K.o in runde 10
geschrieben von eleonore
als Antwort auf luchs35 vom 12.09.2010, 13:46:19
moin luchsi :)

heute morgen hab ich in ein sportbericht gelesen, dass es langsam echte probleme gibt, für die klitschko-brothers einen gegner zu finden.

gegeneinander boxen die niemals, dass haben die mami versprochen.
ob ein paar mutige herren von hier aus der ST es versuchen????? :)und sei es nur sparrings partner.
so ne paar ideen hätte ich schon, wen ich so in ring schicken würde *grinsebreit*
adam
adam
Mitglied

Re: K.o in runde 10
geschrieben von adam
als Antwort auf eleonore vom 13.09.2010, 07:05:07

Das geht auch schneller, Herr Klitschko: Ring frei....Ding.....Dong!!

--

adam

Anzeige

multifit
multifit
Mitglied

Re: K.o in runde 10
geschrieben von multifit
als Antwort auf eleonore vom 13.09.2010, 07:05:07



Tach Elo,

der Boxkampf war natürlich viel Geklammere statt Boxen (im Schwergewicht fast normal)
und ich konnte diesen Kampf auch nur im "Suff" mit Lebermeister (Jägermeister) ertragen, danach
aber auch gut schlafen...

Deine Kommentare zu Sportereignissen finde ich immer schön, sie regen zum Lächeln an, meistens
aber professionell geschrieben, ich erinnere mich im Moment noch gern an die Fußball - WM,
Deine bebilderten Beiträge waren wie aus einem Zeitungsbericht, nämlich einfach
Spitze !! Ich habe mir während dieser WM aus Prinzip kein Spiel angesehen, aber Deine
Berichte habe ich immer gern gelesen.


Wenn ich hier etwas zu sagen hätte, würde ich Dich sofort zur "Sportkoordinatorin"
des ST ernennen !

Beste Grüße
Multi
eleonore
eleonore
Mitglied

Re: K.o in runde 10
geschrieben von eleonore
als Antwort auf adam vom 13.09.2010, 09:09:37
@adam,

kannste dich an Müllers Aap erinnern??

Peter Müller, der kölner mittelgewichtler?
er hat 1952 schlicht einen schiri (Max Pippow) KO geschlagen.
ich sah Müller in ein talk show, und er erzählte in breiteste kölsche dialekt:

er hat uns immer jetrennt, da hab ich mal jesagt: wat trennst du uns dauernd??? piff,do lag er.

Müllers Aap boxt seit 1992 gegen Petrus, ein original war er allemal.

@multi,

vielen dank :)
ich schreibe meine sportkommentare sehr gerne.
olga64
olga64
Mitglied

Re: K.o in runde 10
geschrieben von olga64
als Antwort auf eleonore vom 13.09.2010, 07:05:07
Im Stern steht ein interessanter Bericht über die Klitschko-Brüder, die ja aus einem strengen Offiziers-Haushalt stammen. Sie sollten beide unbedingt promovieren, stellten sich aber - laut ihres ehemaligen Doktor-Vaters recht blöde an. Es halfen aber die Connection des Vaters, der zu UdSSR-Zeiten recht bekannt war, warum auch immer.
Den einzigen Boxkampf, den ich - relativ uninteressiert - in meinem Leben sah, war Cassius Clay gegen Mildenberger (glaube ich zumindest) - es war 1976 in München. Dorthin gingen wir alle, weil es ein sog. gesellschaftliches Event war, entsprechend teuer waren die Eintrittskarten (junge, hübsche Frauen hatten aber auch damals grosszügige männliche Sponsoren). Das dürfte sich heute alles nicht geändert haben, wenn man die Präsenz der B+C-Promis so betrachtet. Olga
clara
clara
Mitglied

Re: K.o in runde 10
geschrieben von clara
als Antwort auf olga64 vom 13.09.2010, 16:01:31
Olga, der Kampf war 10 Jahre früher, 1966. Mildenberger stammt aus Kaiserslautern, meiner Heimatstadt, und ich habe als Jugendliche seine trotz der Niederlage gegen Clay gefeierte Rückkehr erlebt. Sein blaues Auge hatte er diskret mit einer Sonnenbrille kaschiert! Clara

Karl Mildenberger

Anzeige